1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. FC Kaiserslautern

Ex-FCK-Star Youri Djorkaeff überrascht Fans – mit diesem Mega-Foto

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Youri Djorkaeff posiert mit mehreren weiteren Weltmeistern von 1998.
Youri Djorkaeff posiert mit mehreren weiteren Weltmeistern von 1998. © Twitter/Youri Djorkaeff

Paris - Der ehemalige Kaiserslautern-Profi Youri Djorkaeff sorgt mit einem Foto auf Twitter für Begeisterung. Darauf zu sehen sind zahlreiche Fußball-Legenden:

Youri Djorkaeff hat 1999 für viel Aufsehen gesorgt, als er von Inter Mailand zum damaligen Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern gewechselt ist. Beim FCK lässt der Franzose seine Klasse zwar immer mal wieder aufblitzen, doch unter dem Strich sind die drei Jahre in der Pfalz nicht von Erfolg gekrönt. Nachdem Andreas Brehme das Traineramt von Otto Rehhagel übernommen hat, fällt der Weltmeister von 1998 zunehmend in Ungnade und verlässt den Klub schließlich 2002.

NameYouri Djorkaeff
Geboren9. März 1968 (Alter 53 Jahre),
GeburtsortLyon (Frankreich)
Beim 1. FC Kaiserslautern von1999 bis 2002

Youri Djorkaeff: Ex-FCK-Star begeistert Fußball-Fans mit Twitter-Foto

Seine aktive Karriere beendet Djorkaeff 2006 in New York. Seitdem ist es um den einstigen Offensivspieler medial ruhig geworden. Aktuell arbeitet der inzwischen 53-Jährige als CEO für die FIFA-Stiftung. Am späten Montagabend (6. Dezember) sorgt Djorkaeff mit einem Post auf Twitter für Begeisterung.

Youri Djorkaeff im Trikot des 1. FC Kaiserslautern.
Youri Djorkaeff im Trikot des 1. FC Kaiserslautern. © Bernd Settnik/dpa

Der Franzose teilt ein Foto, auf dem unter anderem Zinédine Zidane, Bixente Lizarazu und Fabien Barthez zu sehen sind. Die legendäre Weltmeister-Elf von 1998 hat sich in Paris getroffen.

Youri Djorkaeff: Foto mit Zinédine Zidane und Co.

Gute Nacht Paris. Familie“, schreibt Youri Djorkaeff zu dem Foto und fügt ein Herz-Emoji hinzu. Der Twitter-Beitrag hat bereits über 60.000 Likes erhalten.

Auch wenn Djorkaeff in Deutschland nicht glücklich geworden ist, dieses Foto lässt wohl das Herz von jedem Fußball-Fan höher schlagen. (nwo)

Auch interessant

Kommentare