Ressortarchiv: Formel 1

Alonso kritisiert Formel-1-Führung: "Bei 25 Rennen höre ich auf"

Alonso kritisiert Formel-1-Führung: "Bei 25 Rennen höre ich auf"

In dieser Saison umfasst der Formel-1-Kalender 20 Rennen. Doch künftig sollen es mehr werden. McLaren-Pilot Fernando Alonso gefällt diese Idee überhaupt nicht.
Alonso kritisiert Formel-1-Führung: "Bei 25 Rennen höre ich auf"
Lauda hofft auf Vettel-Ausfall: "Sonst ist es vorbei"

Lauda hofft auf Vettel-Ausfall: "Sonst ist es vorbei"

Nach dem Doppelsieg der Scuderia Ferrari in Monaco herrscht bei Mercedes große Ernüchterung. Laut Niki Lauda können die Italiener auf dem Weg zum Titel nur von technischen Problemen gestoppt werden.
Lauda hofft auf Vettel-Ausfall: "Sonst ist es vorbei"
Vettel stört Teamorder-Debatte - Ratloser Hamilton zündelt

Vettel stört Teamorder-Debatte - Ratloser Hamilton zündelt

Sebastian Vettels Freude über seinen Monaco-Triumph wird nur durch die Misstöne um Ferrari-Kollege Kimi Räikkönen gestört. Titeljäger Lewis Hamilton nutzt das für ein paar Spitzen.
Vettel stört Teamorder-Debatte - Ratloser Hamilton zündelt
Internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Monaco

Internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Monaco

Monte Carlo (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat die internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Monaco gesammelt.
Internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Monaco
Ratloser Hamilton zündelt - Vettel stört Teamorder-Debatte

Ratloser Hamilton zündelt - Vettel stört Teamorder-Debatte

Sebastian Vettels Freude über seinen Monaco-Triumph wird nur durch die Misstöne um Ferrari-Kollege Kimi Räikkönen gestört. Titeljäger Lewis Hamilton nutzt das für ein paar Spitzen.
Ratloser Hamilton zündelt - Vettel stört Teamorder-Debatte
Nach Vettel-Sieg: Die Lehren aus dem Großen Preis von Monaco

Nach Vettel-Sieg: Die Lehren aus dem Großen Preis von Monaco

Sebastian Vettel beflügelt mit seinem Sieg in Monaco die Hoffnungen von Ferrari auf den Formel-1-Titel. Mercedes sucht fieberhaft nach den Ursachen für Lewis Hamiltons Probleme mit dem neuen Silberpfeil.
Nach Vettel-Sieg: Die Lehren aus dem Großen Preis von Monaco
Aushilfsfahrt mit Unfall: Buttons kurzes Formel-1-Comeback

Aushilfsfahrt mit Unfall: Buttons kurzes Formel-1-Comeback

Monte Carlo (dpa) - Nach Jenson Buttons Aushilfsfahrt in Monaco dürfte McLaren-Stammfahrer Fernando Alonso bei der Rückgabe des Dienstwagens etwas genauer hinschauen.
Aushilfsfahrt mit Unfall: Buttons kurzes Formel-1-Comeback
"Auch komisch": Rosbergs Rückkehr in die Formel 1

"Auch komisch": Rosbergs Rückkehr in die Formel 1

Nico Rosberg ist wieder da. Vor dem Rennen in Monaco lässt sich der Formel-1-Ruheständler zum ersten Mal wieder in der Startaufstellung blicken. Der Weltmeister will einfach nur noch Fan sein.
"Auch komisch": Rosbergs Rückkehr in die Formel 1
Vettel holt ersten Ferrari-Sieg in Monaco seit 2001

Vettel holt ersten Ferrari-Sieg in Monaco seit 2001

Sebastian Vettel hat 16 Jahre nach Michael Schumachers Triumph wieder für einen Ferrari-Sieg in Monaco gesorgt und den schwächelnden Lewis Hamilton in der WM vorerst distanziert.
Vettel holt ersten Ferrari-Sieg in Monaco seit 2001
Ecclestone übt Kritik: "Sachen, die ich nie tun würde"

Ecclestone übt Kritik: "Sachen, die ich nie tun würde"

Der frühere Formel-1-Geschäftsführer Bernie Ecclestone sieht seine Nachfolger auf einem Irrweg. "Im Moment machen die Sachen, die ich nie tun würde oder getan hätte", sagte der Brite der "Welt am Sonntag" vor dem Grand Prix in Monaco.
Ecclestone übt Kritik: "Sachen, die ich nie tun würde"
Darauf muss man achten beim Großen Preis von Monaco

Darauf muss man achten beim Großen Preis von Monaco

Nach 16 Jahren könnte wieder ein Ferrari das Formel-1-Rennen in Monaco gewinnen. Die beste Ausgangsposition dafür hat aber nicht Sebastian Vettel, sondern sein Teamkollege.
Darauf muss man achten beim Großen Preis von Monaco
Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen hat seinem Teamkollegen Sebastian Vettel die Pole Position für den Grand Prix von Monaco weggeschnappt. Der größte Verlierer des Tages ist aber Lewis Hamilton.
Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole
Formel 1: Räikkönen holt Monaco-Pole vor Vettel

Formel 1: Räikkönen holt Monaco-Pole vor Vettel

Nach überzeugenden Leistungen und dem Gewinn des Abschlusstrainings muss sich Ferrari-Pilot Sebastian Vettel beim Grand-Prix von Monte Carlo mit Startplatz zwei hinter seinem Team-Kollegen begnügen.
Formel 1: Räikkönen holt Monaco-Pole vor Vettel
Vettel dreht schnellste Trainingsrunde in Monaco

Vettel dreht schnellste Trainingsrunde in Monaco

Bei keinem Formel-1-Rennen ist die Pole Position so wichtig wie beim Klassiker in Monaco. Die besten Chancen in der Qualifikation am Samstag kann sich Sebastian Vettel ausrechnen.
Vettel dreht schnellste Trainingsrunde in Monaco
Abschlusstraining in Monaco: Vettel beeindruckt mit nächstem Rekord

Abschlusstraining in Monaco: Vettel beeindruckt mit nächstem Rekord

Der Heppenheimer und WM-Führende Sebastian Vettel präsentiert sich weiter in absoluter Top-Form. Der Ferrari-Pilot dominierte auch das Abschlusstraining in Monte Carlo.
Abschlusstraining in Monaco: Vettel beeindruckt mit nächstem Rekord
Rosberg findet Formel 1 auch am TV spannend

Rosberg findet Formel 1 auch am TV spannend

Monte Carlo (dpa) - Weltmeister Nico Rosberg (31) hat auch als Fernseh-Zuschauer weiter Spaß an der Formel 1.
Rosberg findet Formel 1 auch am TV spannend
Duell der Gegensätze: Vettel und Hamilton im WM-Zweikampf

Duell der Gegensätze: Vettel und Hamilton im WM-Zweikampf

Sebastian Vettel muss in Monaco seine WM-Führung gegen Lewis Hamilton verteidigen. Ihr Zweikampf um den Formel-1-Titel ist ein Duell der Gegensätze.
Duell der Gegensätze: Vettel und Hamilton im WM-Zweikampf
Formel-1-Spektakel in Monaco

Formel-1-Spektakel in Monaco

Die Formel 1 zelebriert wieder den Mythos Monaco. Das Spektakel zwischen Unvernunft und Glamour verführt noch immer Fahrer und Fans.
Formel-1-Spektakel in Monaco
Managerin erklärt: Darum gibt es kaum Infos zu Schumis Zustand

Managerin erklärt: Darum gibt es kaum Infos zu Schumis Zustand

Managerin Sabine Kehm spricht in einem Interview über ihr Verhältnis zu Michael Schumacher, warum es kaum Infos zu dessen Gesundheitszustand gibt und über die Karriere von dessen Sohn Mick.
Managerin erklärt: Darum gibt es kaum Infos zu Schumis Zustand
Darüber wird auch geredet im Fahrerlager der Formel 1

Darüber wird auch geredet im Fahrerlager der Formel 1

Monte Carlo (dpa) - Der Titel-Zweikampf zwischen Sebastian Vettel und Lewis Hamilton ist das beherrschende Thema beim Formel-1-Spektakel in Monaco.
Darüber wird auch geredet im Fahrerlager der Formel 1
Vettel im Training klar vor Hamilton

Vettel im Training klar vor Hamilton

Mit einer Fabelrunde setzt Sebastian Vettel die Bestzeit im Training für das Formel-1-Rennen in Monaco. Sein WM-Rivale Lewis Hamilton verspricht, vorerst auf Psychospiele im Titelrennen zu verzichten.
Vettel im Training klar vor Hamilton
Schnellste Runde in Monaco: Vettel lässt Ferrari hoffen

Schnellste Runde in Monaco: Vettel lässt Ferrari hoffen

Alles auf Rot in Monte Carlo: Sebastian Vettel hat die Konkurrenz im Training zum Großen Preis von Monaco geradezu deklassiert und lässt Ferrari vom ersten Sieg im Fürstentum seit 16 Jahren träumen.
Schnellste Runde in Monaco: Vettel lässt Ferrari hoffen
Jenson Buttons kurzes Formel-1-Comeback

Jenson Buttons kurzes Formel-1-Comeback

Jenson Button ist für ein Rennen zurück in der Formel 1. Der Brite ersetzt in Monaco McLaren-Stammpilot Fernando Alonso - und glänzt vor allem mit flotten Sprüchen.
Jenson Buttons kurzes Formel-1-Comeback
Das muss man wissen zum Grand Prix von Monaco

Das muss man wissen zum Grand Prix von Monaco

In Monte Carlo bringen Sebastian Vettel und Lewis Hamilton den nächsten Teil ihres Duells um den Formel-1-Titel zur Aufführung. Der Klassiker im Fürstentum gilt noch immer als Kronjuwel der Rennserie.
Das muss man wissen zum Grand Prix von Monaco
Vettel setzt auf Ferrari-Sieg in Monaco

Vettel setzt auf Ferrari-Sieg in Monaco

Der Formel-1-Klassiker in Monaco dürfte erneut zum Zweikampf zwischen Sebastian Vettel und Lewis Hamilton werden. Der Deutsche zieht vor dem schillerndsten Grand Prix des Jahres Motivation aus der Historie.
Vettel setzt auf Ferrari-Sieg in Monaco
„Wieder an der Zeit“: Vettel setzt auf Ferrari-Sieg

„Wieder an der Zeit“: Vettel setzt auf Ferrari-Sieg

Der Formel-1-Klassiker in Monaco dürfte erneut zum Zweikampf zwischen Sebastian Vettel und Lewis Hamilton werden. Der Deutsche zieht vor dem schillerndsten Grand Prix des Jahres Motivation aus der Historie.
„Wieder an der Zeit“: Vettel setzt auf Ferrari-Sieg
Button über Kurz-Comeback: "Wäre sowieso hier gewesen"

Button über Kurz-Comeback: "Wäre sowieso hier gewesen"

Monte Carlo (dpa) - Routinier Jenson Button nimmt sein kurzes Formel-1-Comeback von der lockeren Seite. "Ich habe meine Hunde gefragt, und sie meinten, sie kommen ein paar Wochen ohne mich aus", scherzte der Brite in Monte Carlo.
Button über Kurz-Comeback: "Wäre sowieso hier gewesen"
Sparzwang in der Königsklasse: Die Formel 1 will "gesünder" werden

Sparzwang in der Königsklasse: Die Formel 1 will "gesünder" werden

Rund um das Glitzerrennen in Monaco spricht die Formel 1 ganz offen über ihre viel zu hohen Ausgaben. Die Königsklasse will künftig sparen, um zu wachsen - das wäre eine große Chance für den Sport.
Sparzwang in der Königsklasse: Die Formel 1 will "gesünder" werden
Hamilton erwartet "Leitplankenküsse" in Monaco

Hamilton erwartet "Leitplankenküsse" in Monaco

Monte Carlo (dpa) - Vorjahressieger Lewis Hamilton erwartet beim Formel-1-Stadtrennen in Monaco wegen der in diesem Jahr schwereren und breiteren Autos eine noch härtere Prüfung für die Piloten.
Hamilton erwartet "Leitplankenküsse" in Monaco
Vettel will Hamilton in Monaco auf Distanz halten

Vettel will Hamilton in Monaco auf Distanz halten

Der Zweikampf zwischen Sebastian Vettel und Lewis Hamilton fasziniert die Formel-1-Fans. Beim Klassiker in Monaco müssen die Titelrivalen den nächsten Belastungstest bestehen.
Vettel will Hamilton in Monaco auf Distanz halten
Formel 1: Teams wollen "vor sich selbst geschützt werden"

Formel 1: Teams wollen "vor sich selbst geschützt werden"

Die Teams wollen die Spirale des Geldausgebens offensichtlich nicht mehr weiter drehen. Ein Schlüssel zu geringeren Ausgaben soll 2020 kommen.
Formel 1: Teams wollen "vor sich selbst geschützt werden"
So trottelig wollte ein 25-Jähriger die Schumi-Familie erpressen

So trottelig wollte ein 25-Jähriger die Schumi-Familie erpressen

Weil er die Familie von Michael Schumacher erpressen wollte, wurde ein 25-Jähriger jetzt verurteilt. Vor Gericht kam heraus, wie trottelig er sich dabei anstellte.
So trottelig wollte ein 25-Jähriger die Schumi-Familie erpressen
Button schließt Fortsetzung der Formel-1-Karriere nicht aus

Button schließt Fortsetzung der Formel-1-Karriere nicht aus

London - Ex-Weltmeister Jenson Button will eine Fortsetzung seiner Formel-1-Karriere nach seinem Sabbatjahr 2017 nicht generell ausschließen.
Button schließt Fortsetzung der Formel-1-Karriere nicht aus
Vettel gegen Hamilton: Duell für die Formel-1-Historie

Vettel gegen Hamilton: Duell für die Formel-1-Historie

Das Spektakel in Barcelona zeigt: Der Zweikampf zwischen Spanien-Sieger Lewis Hamilton und Ferrari-Star Sebastian Vettel hat das Zeug zu einem weiteren epischen Duell in der Formel-1-Historie.
Vettel gegen Hamilton: Duell für die Formel-1-Historie
Pressestimmen: "GP des Adrenalins"

Pressestimmen: "GP des Adrenalins"

Barcelona (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat die internationalen Pressestimmen zum Großen Preis von Spanien zusammengestellt:
Pressestimmen: "GP des Adrenalins"
GP des Adrenalins: Vettel gegen Hamilton Duell für die Geschichte

GP des Adrenalins: Vettel gegen Hamilton Duell für die Geschichte

Barcelona - Der Zweikampf zwischen Spanien-Sieger Lewis Hamilton und Ferrari-Star Sebastian Vettel hat das Zeug zu einem weiteren epischen Duell in der Formel-1-Historie.
GP des Adrenalins: Vettel gegen Hamilton Duell für die Geschichte
Hamilton gewinnt Barcelona-Rennen vor Vettel

Hamilton gewinnt Barcelona-Rennen vor Vettel

Für Sebastian Vettel und Ferrari geht die Strategie nicht ganz auf. Der Scuderia-Star muss sich beim Europa-Auftakt in Spanien mit Platz zwei hinter Titelrivale Lewis Hamilton begnügen. Vettels WM-Vorsprung auf den Briten schmilzt.
Hamilton gewinnt Barcelona-Rennen vor Vettel
Wehrleins Wagnis geht auf: Platz acht "fantastisch"

Wehrleins Wagnis geht auf: Platz acht "fantastisch"

Barcelona (dpa) - Fast ungläubig gluckste Pascal Wehrlein nach der Zieldurchfahrt in sein Helm-Mikrofon. Platz acht beim Großen Preis von Spanien - so weit vorn hatte der Deutsche noch nie in seiner Formel-1-Karriere ein Rennen beendet.
Wehrleins Wagnis geht auf: Platz acht "fantastisch"
Formel 1: Hamilton gewinnt in Barcelona vor Vettel

Formel 1: Hamilton gewinnt in Barcelona vor Vettel

Barcelona - Der dreimalige Weltmeister Lewis Hamilton hat zum zweiten Mal nach 2014 den Großen Preis von Spanien in Barcelona gewonnen.
Formel 1: Hamilton gewinnt in Barcelona vor Vettel
Verstappen und Räikkönen im Pech: Frühes Aus in Barcelona

Verstappen und Räikkönen im Pech: Frühes Aus in Barcelona

Barcelona (dpa) - Vorjahressieger Max Verstappen und Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen sind beim Großen Preis von Spanien schon in der ersten Runde ausgeschieden. Die beiden Formel-1-Piloten waren in Barcelona kurz nach dem Start miteinander kollidiert.
Verstappen und Räikkönen im Pech: Frühes Aus in Barcelona
Darauf muss man achten beim Großen Preis von Spanien

Darauf muss man achten beim Großen Preis von Spanien

Barcelona (dpa) - Die WM-Rivalen sind in der ersten Reihe wieder unter sich. Lewis Hamilton im Mercedes und Sebastian Vettel im Ferrari stehen vor dem Großen Preis von Spanien zum dritten Mal in dieser Formel-1-Saison am Start ganz vorn nebeneinander.
Darauf muss man achten beim Großen Preis von Spanien
McLaren-Chef Brown: Ohne siegfähiges Auto ist Alonso weg

McLaren-Chef Brown: Ohne siegfähiges Auto ist Alonso weg

Barcelona (dpa) - McLaren-Chef Zak Brown rechnet mit dem Abschied seines Stars Fernando Alonso, sollte der Formel-1-Rennstall dem Spanier nicht bald einen siegfähigen Wagen geben.
McLaren-Chef Brown: Ohne siegfähiges Auto ist Alonso weg
Hamilton rast in Barcelona vor Vettel auf die Pole Position

Hamilton rast in Barcelona vor Vettel auf die Pole Position

Barcelona - Lewis Hamilton startet am Sonntag von der Pole Position in den Grand Prix von Spanien. Der Mercedes-Pilot setzt sich im Qualifying vor Sebastian Vettel im Ferrari durch.
Hamilton rast in Barcelona vor Vettel auf die Pole Position
Räikkönen und Vettel im dritten Training vorn

Räikkönen und Vettel im dritten Training vorn

Barcelona - Ferrari-Star Sebastian Vettel hat sich im dritten und letzten Training zum Großen Preis von Spanien verbessert gezeigt.
Räikkönen und Vettel im dritten Training vorn
Kann Ferrari-Pilot Vettel Mercedes-Mann Hamilton stoppen?

Kann Ferrari-Pilot Vettel Mercedes-Mann Hamilton stoppen?

Die Pole ist beim Großen Preis von Spanien in Barcelona besonders bedeutend. Favorit in der Qualifikation sind nach dem Training das Mercedes-Duo Lewis Hamilton und Valtteri Bottas. Sebastian Vettel glaubt, dass er und Ferrari sich noch steigern.
Kann Ferrari-Pilot Vettel Mercedes-Mann Hamilton stoppen?
Hamilton bereit zum Konter im Duell mit Vettel

Hamilton bereit zum Konter im Duell mit Vettel

Silber gegen Rot - das ist auch zum Europa-Auftakt der Formel 1 in Barcelona das Duell. Im Training liegen Hamilton und Bottas im Mercedes vor ihren Ferrari-Rivalen Räikkönen und Vettel. Ex-Champion Alonso erlebt in seiner Heimat den nächsten Rückschlag.
Hamilton bereit zum Konter im Duell mit Vettel
Alonsos Leiden setzt sich fort

Alonsos Leiden setzt sich fort

Barcelona (dpa) - Die Leidenszeit von Fernando Alonso in der Formel 1 geht zum Auftakt des Grand-Prix-Wochenendes in Barcelona weiter. Das erste freie Training zum Großen Preis von Spanien am Sonntag endete für den zweimaligen Weltmeister ganz schnell.
Alonsos Leiden setzt sich fort
Training: Mercedes vorn - Vettel im Training zweimal Vierter

Training: Mercedes vorn - Vettel im Training zweimal Vierter

Barcelona - Ferrari-Pilot Sebastian Vettel hat in den ersten beiden Trainingseinheiten zum Großen Preis von Spanien der Mercedes-Konkurrenz den Vortritt lassen müssen.
Training: Mercedes vorn - Vettel im Training zweimal Vierter
Formel 1: Vettel nach Problemen Vierter im ersten Training - Mercedes dominiert

Formel 1: Vettel nach Problemen Vierter im ersten Training - Mercedes dominiert

Barcelona - Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hat im ersten Freien Training zum Großen Preis von Spanien eine Schrecksekunde glimpflich überstanden.
Formel 1: Vettel nach Problemen Vierter im ersten Training - Mercedes dominiert
Formel 1: Vettel bleibt mit Getriebeschaden liegen - Rückversetzung droht

Formel 1: Vettel bleibt mit Getriebeschaden liegen - Rückversetzung droht

Barcelona - Kapitaler Fehlstart für Sebastian Vettel in den Großen Preis von Spanien: Der viermalige Formel-1-Weltmeister erlitt am Freitagvormittag im ersten Freien Training einen Getriebeschaden an seinem Ferrari.
Formel 1: Vettel bleibt mit Getriebeschaden liegen - Rückversetzung droht