Ressortarchiv: Formel 1

Der Formel-1-Mann, der zuviel weiß: Insider sorgt für Riesenwirbel

Der Formel-1-Mann, der zuviel weiß: Insider sorgt für Riesenwirbel

In der Formel 1 herrscht Unruhe. Grund ist eine brisante Personalie. Technikdirektor Marcin Budkowski verlässt die FIA und steht vor einem Wechsel zu einem Rennstall. Der Pole verfügt über viel Insiderwissen.
Der Formel-1-Mann, der zuviel weiß: Insider sorgt für Riesenwirbel
Marcin Budkowski: Der Formel-1-Mann, der zuviel weiß

Marcin Budkowski: Der Formel-1-Mann, der zuviel weiß

In der Formel 1 herrscht Unruhe. Grund ist eine brisante Personalie. Technikdirektor Marcin Budkowski verlässt die FIA und steht vor dem Wechsel zu einem Rennstall. Der Pole verfügt über viel Insiderwissen.
Marcin Budkowski: Der Formel-1-Mann, der zuviel weiß
Pole Position für Hamilton - Debakel für Vettel

Pole Position für Hamilton - Debakel für Vettel

70. Pole Position für Lewis Hamilton, Debakel für Sebastian Vettel: Im Qualifying zum Großen Preis von Malaysia (Sontag 09.00/RTL und Sky) trennten sich die Wege der WM-Rivalen.
Pole Position für Hamilton - Debakel für Vettel
Vettel im Malaysia-Abschlusstraining Zweiter

Vettel im Malaysia-Abschlusstraining Zweiter

Sebastian Vettel ist im Formel-1-Abschlusstraining zum Grand Prix von Malaysia auf den zweiten Platz gerast.
Vettel im Malaysia-Abschlusstraining Zweiter
Vettel vor Quali vorsichtig - Hamilton bemängelt Balance

Vettel vor Quali vorsichtig - Hamilton bemängelt Balance

Der Kampf um die Pole Position in Malaysia beginnt. Nach einem verheißungsvollen Trainingsauftakt dämpft Sebastian Vettel die Erwartungen. Der WM-Führende Lewis Hamilton weist einen immensen Rückstand auf. Die Balance des Silberpfeils macht ihm zu schaffen.
Vettel vor Quali vorsichtig - Hamilton bemängelt Balance
Loser Gully-Deckel beendet Malaysia-Training

Loser Gully-Deckel beendet Malaysia-Training

Sebastian Vettel gelingt eine erfolgreiche Einstimmung in Malaysia. Der Ferrari-Star sichert sich die Bestzeit im Freitagstraining. Der Vorsprung auf WM-Rivale Lewis Hamilton ist groß. Mercedes-Teamchef Toto Wolff sieht viel Arbeit. Ein Gully-Deckel sorgt für Gefahr.
Loser Gully-Deckel beendet Malaysia-Training
Kanaldeckel beendet Sepang-Training - Vettel sichert sich Bestzeit

Kanaldeckel beendet Sepang-Training - Vettel sichert sich Bestzeit

Sebastian Vettel gelingt eine erfolgreiche Einstimmung in Malaysia. Der Ferrari-Star sichert sich die Bestzeit im Freitagstraining. Der Vorsprung auf WM-Rivale Lewis Hamilton ist beträchtlich. Ein Kanaldeckel sorgt für Aufregung. Und löst einen Unfall aus.
Kanaldeckel beendet Sepang-Training - Vettel sichert sich Bestzeit
Zukunft mit Renault: Hülkenberg will "Highlights" setzen

Zukunft mit Renault: Hülkenberg will "Highlights" setzen

Sepang (dpa) - Nico Hülkenberg ist der Alleinunterhalter bei Renault. 2018 erhält er mit Carlos Sainz jr. einen Teamkollegen auf Augenhöhe. Die Franzosen wollen dann den nächsten Entwicklungssprung machen. Hülkenberg hat klare Vorstellungen, wie dieser aussehen soll.
Zukunft mit Renault: Hülkenberg will "Highlights" setzen
China bleibt bis 2020 im Formel-1-Kalender

China bleibt bis 2020 im Formel-1-Kalender

Die Formel 1 wird auch in den kommenden Jahren Station in Shanghai machen. Der auslaufende Vertrag wurde verlängert.
China bleibt bis 2020 im Formel-1-Kalender
Hoffnung auf weitere Wendepunkte: Vettel jagt Hamilton

Hoffnung auf weitere Wendepunkte: Vettel jagt Hamilton

Vor dem Rennen in Malaysia hält Lewis Hamilton im Duell mit Sebastian Vettel alle Trümpfe in der Hand. Vorentschieden ist die WM aber noch nicht, da sind sich beide Fahrer sicher.
Hoffnung auf weitere Wendepunkte: Vettel jagt Hamilton
Formel-1-Star Hamilton rechnet mit entschlossenem Vettel

Formel-1-Star Hamilton rechnet mit entschlossenem Vettel

Sebastian Vettel hat seinen Singapur-Crash verarbeitet. In Malaysia will er die WM-Wende einleiten. Lewis Hamilton erwartet einen wieder erstarkten Deutschen. Für den Briten ändert das dennoch nichts.
Formel-1-Star Hamilton rechnet mit entschlossenem Vettel
Wehrlein glaubt weiter an Cockpit 2018: "Chance ganz gut"

Wehrlein glaubt weiter an Cockpit 2018: "Chance ganz gut"

Sepang (dpa) - Sauber-Fahrer Pascal Wehrlein versucht seine immer noch ungewisse Formel-1-Zukunft auszublenden.
Wehrlein glaubt weiter an Cockpit 2018: "Chance ganz gut"
Das muss man zum Großen Preis von Malaysia wissen

Das muss man zum Großen Preis von Malaysia wissen

Ferrari-Star Sebastian Vettel musste seinen Crash-Alptraum von Singapur verarbeiten. Mercedes-Pilot Lewis Hamilton blickt auf drei Siege am Stück und die ausgebaute WM-Führung zurück. In Malaysia spitzt sich der Titelkampf weiter zu.
Das muss man zum Großen Preis von Malaysia wissen
Titel-Traum geplatzt in sechs Sekunden? Vettel kämpferisch

Titel-Traum geplatzt in sechs Sekunden? Vettel kämpferisch

Der Crash von Singapur bleibt in Erinnerung, im Saisonendspurt hat er Sebastian Vettel der größten Chancen beraubt. Und doch gibt es Dinge, die den Deutschen noch hoffen lassen.
Titel-Traum geplatzt in sechs Sekunden? Vettel kämpferisch
Vettels Kampf "bis zur letzten Kurve" - Hamilton genießt

Vettels Kampf "bis zur letzten Kurve" - Hamilton genießt

Lewis Hamilton hat nach der Sommerpause alle drei Formel-1-Rennen gewonnen. Sebastian Vettel weist mittlerweile 28 Punkte Rückstand auf den britischen WM-Spitzenreiter auf. Malaysia muss für den Deutschen die Wende bringen. Sonst wächst die Depression bei Ferrari.
Vettels Kampf "bis zur letzten Kurve" - Hamilton genießt
Mercedes gewarnt: Fokus auf "schmerzhaften Momenten"

Mercedes gewarnt: Fokus auf "schmerzhaften Momenten"

Sepang (dpa) - Trotz der deutlichen Führung von Lewis Hamilton in der Formel-1-Fahrerwertung reist Mercedes mit großer Vorsicht zum Grand Prix von Malaysia.
Mercedes gewarnt: Fokus auf "schmerzhaften Momenten"
Kwjat muss Cockpit bei Toro Rosso räumen - Youngster ersetzt ihn

Kwjat muss Cockpit bei Toro Rosso räumen - Youngster ersetzt ihn

Der russische Formel-1-Pilot Daniil Kwjat muss sein Cockpit bei Toro Rosso räumen. Das gab der italienische Rennstall am Dienstag bekannt.
Kwjat muss Cockpit bei Toro Rosso räumen - Youngster ersetzt ihn
Neuer Titelsponsor für Red Bull - Motorenfrage mittelfristig unklar

Neuer Titelsponsor für Red Bull - Motorenfrage mittelfristig unklar

Das Formel-1-Team von Red Bull hat einen neuen Namenssponsor. Ab 2018 geht das ehemalige Team von Sebastian Vettel unter dem Namen Aston Martin Red Bull Racing an den Start.
Neuer Titelsponsor für Red Bull - Motorenfrage mittelfristig unklar
Aston Martin neuer Titelsponsor von Formel-1-Team Red Bull

Aston Martin neuer Titelsponsor von Formel-1-Team Red Bull

Milton Keynes (dpa) - Aston Martin wird von der kommenden Saison an neuer Titelsponsor beim Formel-1-Team Red Bull. Dies gaben beide Unternehmen bekannt. Der britische Nobelkarossenhersteller war bei Red Bull schon 2016 als Innovationspartner eingestiegen.
Aston Martin neuer Titelsponsor von Formel-1-Team Red Bull
Entwarnung nach Erdbeben: Formel 1 kann in Mexiko an den Start gehen

Entwarnung nach Erdbeben: Formel 1 kann in Mexiko an den Start gehen

Der Große Preis von Mexiko findet trotz des verheerenden Erdbebens planmäßig statt. Der Rennkurs in Mexiko-Stadt weist keine Schäden auf und kann befahren werden, so der Veranstalter.
Entwarnung nach Erdbeben: Formel 1 kann in Mexiko an den Start gehen
Keine Schäden an Formel-1-Rennstrecke in Mexiko-Stadt

Keine Schäden an Formel-1-Rennstrecke in Mexiko-Stadt

Mexiko-Stadt (dpa) - Das Formel-1-Rennen in Mexiko-Stadt kann wie geplant Ende Oktober stattfinden. Das Autódromo Hermanos Rodríguez wurde von dem schweren Erdbeben in der Region nicht beschädigt.
Keine Schäden an Formel-1-Rennstrecke in Mexiko-Stadt
Aufräumarbeit bei Ferrari nach Schuldfrage

Aufräumarbeit bei Ferrari nach Schuldfrage

Es wird unangenehm für Sebastian Vettel. Nun muss er den bisher größten Rückstand der Saison aufholen. 44 Punkte verliert er in drei Rennen gegen Lewis Hamilton. Die Mercedes-Männer sind trotz Partylaune gewarnt: Singapur kann auch sie überall treffen.
Aufräumarbeit bei Ferrari nach Schuldfrage
Pressestimmen zum Großen Preis von Singapur

Pressestimmen zum Großen Preis von Singapur

Singapur (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Singapur zusammengestellt.
Pressestimmen zum Großen Preis von Singapur
Die Lehren aus dem Großen Preis von Singapur

Die Lehren aus dem Großen Preis von Singapur

28 Punkte gegen einen Lewis Hamilton im Siegermodus aufzuholen, ist auch für einen Sebastian Vettel eine schwere Aufgabe. Das Rennen in Singapur zeigte aber auch: In Sicherheit sollte sich keiner wiegen.
Die Lehren aus dem Großen Preis von Singapur
Teamchef Wolff warnt: Kann auch gegen Mercedes laufen

Teamchef Wolff warnt: Kann auch gegen Mercedes laufen

Singapur (dpa) - Mercedes-Teamchef Toto Wolff will die bisher größte Führung in dieser Formel-1-Saison für Lewis Hamilton vor Sebastian Vettel nicht überbewerten.
Teamchef Wolff warnt: Kann auch gegen Mercedes laufen
Alles aus nach einer Runde: Vettel-K.o. in Singapur beschert Hamilton den Sieg

Alles aus nach einer Runde: Vettel-K.o. in Singapur beschert Hamilton den Sieg

Sebastian Vettel hat durch einen spektakulären Startunfall mit Räikkönen die Chance auf das Comeback im Titelkampf vergeben - und Hamilton im Mercedes einen völlig unerwarteten Sieg beschert.
Alles aus nach einer Runde: Vettel-K.o. in Singapur beschert Hamilton den Sieg
Formel-1-Rennstall Force India verlängert mit Perez

Formel-1-Rennstall Force India verlängert mit Perez

Singapur (dpa) - Force India setzt auch in der nächsten Formel-1-Saison auf seine beiden aktuellen Fahrer. Das indische Team verlängerte den Vertrag mit dem Mexikaner Sergio Perez um ein weiteres Jahr bis Ende 2018.
Formel-1-Rennstall Force India verlängert mit Perez
Darauf muss man achten beim Großen Preis von Singapur

Darauf muss man achten beim Großen Preis von Singapur

Singapur (dpa) - Noch ist für Sebastian Vettel trotz der wichtigen Pole Position beim Großen Preis von Singapur nichts gewonnen.
Darauf muss man achten beim Großen Preis von Singapur
Vettel bejubelt Singapur-Pole - Hamilton nur Fünfter

Vettel bejubelt Singapur-Pole - Hamilton nur Fünfter

Eine "Wunderrunde" hat Sebastian Vettel die Pole in Singapur beschert. Es hätte nach Problemen im Training einfach nicht besser laufen können. Denn zwischen ihn und WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton schoben sich gleich drei weitere Fahrer.
Vettel bejubelt Singapur-Pole - Hamilton nur Fünfter
Vettel holt wichtige Singapur-Pole

Vettel holt wichtige Singapur-Pole

Sebastian Vettel hat die Pole Position für den Großen Preis von Singapur geholt.
Vettel holt wichtige Singapur-Pole
Vettel im Training auf Platz 2 vor Hamilton

Vettel im Training auf Platz 2 vor Hamilton

Sebastian Vettel hat im letzten Training vor der Qualifikation zum Großen Preis von Singapur den zweiten Platz belegt.
Vettel im Training auf Platz 2 vor Hamilton
Doppel-Papa Rosberg stellt Tochter bei YouTube vor

Doppel-Papa Rosberg stellt Tochter bei YouTube vor

Weltmeister 2016, Doppel-Papa 2017: Nico Rosberg ist am Dienstag zum zweiten Mal Vater geworden. Seine kleine Tochter Naila und Mama Vivian sind wohlauf.
Doppel-Papa Rosberg stellt Tochter bei YouTube vor
Kampf um Pole Position könnte eng werden für Vettel

Kampf um Pole Position könnte eng werden für Vettel

Wer die Pole in Singapur holte, gewann in sieben von neun Fällen auch das Rennen. Sebastian Vettel will sie nun wieder einfahren, er gilt als Favorit. Wenn da Red Bull nicht wäre. Was Mercedes auf seinem Problemkurs draufhat, muss man noch abwarten.
Kampf um Pole Position könnte eng werden für Vettel
Horner heizt Aston-Martin-Gerücht an: Red Bull à la 007?

Horner heizt Aston-Martin-Gerücht an: Red Bull à la 007?

Ob es nur ein Ablenkungsmanöver in der Motorensaga der Formel 1 ist, kann man schlecht sagen. Es klingt schon sehr nach Hinweis auf den Einstieg von Aston Martin bei Red Bull.
Horner heizt Aston-Martin-Gerücht an: Red Bull à la 007?
Motoren-Partnertausch in der Formel 1 - Sainz zu Renault

Motoren-Partnertausch in der Formel 1 - Sainz zu Renault

Honda wechselt als Antriebspartner in der Formel 1 von McLaren zu Toro Rosso. Renault schickt seine Triebwerke dafür ab 2018 zu McLaren anstatt zu Red Bulls B-Team. Für Nico Hülkenberg gibt es einen neuen Teamkollegen, für Robert Kubica ist bei Renault kein Platz.
Motoren-Partnertausch in der Formel 1 - Sainz zu Renault
Vettel in Singapur ohne Topzeit - Muskelspiele von Red Bull

Vettel in Singapur ohne Topzeit - Muskelspiele von Red Bull

Der Singapur-Favorit strauchelt. Zumindest was die Platzierung betrifft. Nur Rang elf für Sebastian Vettel im Training zur Rennzeit. Red Bull bestätigt dagegen alle bisherigen Prognosen: Bestzeiten-Duo. WM-Primus Lewis Hamilton fährt unaufgeregt auf Platz drei.
Vettel in Singapur ohne Topzeit - Muskelspiele von Red Bull
Vettel kann sich freuen: Singapur verlängert Vertrag

Vettel kann sich freuen: Singapur verlängert Vertrag

Das nennt man wohl perfektes Timing. Zur zehnten Auflage des Nacht-Spektakels von Singapur gibt die Formel 1 die Vertragsverlängerung bekannt. Es ist ein Grand Prix im Sinne der neuen Besitzer. Spannung auf der Strecke, Show und Spaß außerhalb.
Vettel kann sich freuen: Singapur verlängert Vertrag
Formel 1: McLaren und Toro Rosso tauschen Motorenpartner - Sainz wechselt

Formel 1: McLaren und Toro Rosso tauschen Motorenpartner - Sainz wechselt

Die Trennung des Formel-1-Teams McLaren von Motorenlieferant Honda nach dieser Saison ist beschlossene Sache. Toro Rosso beendet die Zusammenarbeit mit Renault.
Formel 1: McLaren und Toro Rosso tauschen Motorenpartner - Sainz wechselt
Vettel distanziert Hamilton im ersten Singapur-Training und vermisst Schumacher

Vettel distanziert Hamilton im ersten Singapur-Training und vermisst Schumacher

Ferrari-Star Sebastian Vettel hat auf dem Weg zur Revanche für das Monza-Debakel ein erstes Ausrufezeichen gesetzt. Bestzeit fuhr sein ehemaliger Teamkollege.
Vettel distanziert Hamilton im ersten Singapur-Training und vermisst Schumacher
Karrierehelfer Rosberg: Ex-Champion als Berater für Kubica

Karrierehelfer Rosberg: Ex-Champion als Berater für Kubica

Diese Nachricht kam schon überraschend. Nico Rosberg hat ein neues Betätigungsfeld. Als Co-Manager will er Robert Kubica beraten, einst Formel-1-Rivale, jetzt potenzieller Rückkehrer.
Karrierehelfer Rosberg: Ex-Champion als Berater für Kubica
Comeback: Nico Rosberg kehrt zurück in den Motorsport

Comeback: Nico Rosberg kehrt zurück in den Motorsport

Der amtierende F1-Weltmeister hat einen neuen Job gefunden: Nico Rosberg fungiert künftig als Berater des Rennfahrers Robert Kubica. Der Pole möchte zurück in die „Königsklasse“.
Comeback: Nico Rosberg kehrt zurück in den Motorsport
Darüber wird im Fahrerlager in Singapur auch noch gesprochen

Darüber wird im Fahrerlager in Singapur auch noch gesprochen

Singapur (dpa) - Runde 14 im WM-Duell Sebastian Vettel vs. Lewis Hamilton: Der Zweikampf zwischen dem deutschen Ferrari-Piloten und dem britischen Mercedes-Fahrer, die Nummer zwei im Klassement gegen die Nummer eins, steht sportlich im Vordergrund des Großen Preises von Singapur.
Darüber wird im Fahrerlager in Singapur auch noch gesprochen
Hülkenberg: Lange warten müssen, um Sutil-Ära zu beenden

Hülkenberg: Lange warten müssen, um Sutil-Ära zu beenden

Singapur (dpa) - Nico Hülkenberg nimmt die unwillkommene Rekordmarke auch mit dem nötigen Humor. Am Sonntag dürfte er aller Voraussicht nach der Fahrer mit den meisten Grand-Prix-Starts in der Geschichte der Formel 1 werden, ohne jemals auf dem Podest gestanden zu haben.
Hülkenberg: Lange warten müssen, um Sutil-Ära zu beenden
Berichte: Red Bull ab 2019 nicht mehr mit Renault-Motoren

Berichte: Red Bull ab 2019 nicht mehr mit Renault-Motoren

Singapur (dpa) - Renault wird laut übereinstimmenden Medienberichten den Formel-1-Rennstall Red Bull nur noch im kommenden Jahr mit Motoren beliefern.
Berichte: Red Bull ab 2019 nicht mehr mit Renault-Motoren
Vettel und die Hitze in Singapur: Abkochen am Limit

Vettel und die Hitze in Singapur: Abkochen am Limit

Unter Siegzwang sieht sich WM-Verfolger Sebastian Vettel nicht. Wie man in Singapur gewinnt, weiß er aber besser als jeder andere Fahrer im Feld. WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton stört das nicht.
Vettel und die Hitze in Singapur: Abkochen am Limit
Hamilton rechnet mit schnellen Red-Bull-Rivalen

Hamilton rechnet mit schnellen Red-Bull-Rivalen

Singapur (dpa) - WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton rechnet beim Formel-1-Nachtrennen in Singapur nicht nur mit Ferrari. "Red Bull wird schnell sein", sagte der 32 Jahre alte Mercedes-Pilot bei der Pressekonferenz im Fahrerlager des 14. Grand Prix in dieser Saison.
Hamilton rechnet mit schnellen Red-Bull-Rivalen
Wehrlein: Mercedes wird das Bestmögliche tun

Wehrlein: Mercedes wird das Bestmögliche tun

Singapur (dpa) - Formel-1-Pilot Pascal Wehrlein hat bei seiner Zukunftsplanung vollstes Vertrauen in Mercedes.
Wehrlein: Mercedes wird das Bestmögliche tun
Die Option Verstappen: Mercedes lässt Cockpits ab 2019 offen

Die Option Verstappen: Mercedes lässt Cockpits ab 2019 offen

Ihm gehört die Zukunft. Max Verstappen wird in diesem Monat gerade mal 20 Jahre alt. Er ist einer, den Mercedes im Auge hat, wenn 2019 - Stand jetzt nach dem neuen Einjahreskontrakt für Valtteri Bottas - beide Cockpits bei den Silberpfeilen frei werden.
Die Option Verstappen: Mercedes lässt Cockpits ab 2019 offen
Enge Kurven, heiße Luft: Formel-1-Herausforderung Singapur

Enge Kurven, heiße Luft: Formel-1-Herausforderung Singapur

Singapur (dpa) - Es ist nicht das ideale Terrain für den Mercedes von Formel-1-Spitzenreiter Lewis Hamilton. Die Chance muss Verfolger Sebastian Vettel im Ferrari nutzen.
Enge Kurven, heiße Luft: Formel-1-Herausforderung Singapur
Jahresvertrag für Bottas lässt Raum für Spekulationen

Jahresvertrag für Bottas lässt Raum für Spekulationen

Valtteri Bottas fährt auch 2018 den zweiten Silberpfeil neben Lewis Hamilton. Die kurze Dauer des neuen Formel-1-Vertrags für den Finnen bei Mercedes bietet aber Raum für Spekulationen.
Jahresvertrag für Bottas lässt Raum für Spekulationen