Ressortarchiv: Formel 1

Sieggeschenk für Hamilton lässt Vettels Chancen schwinden

Sieggeschenk für Hamilton lässt Vettels Chancen schwinden

Sebastian Vettel hat die WM nicht mehr in seinen Händen. Widersacher Lewis Hamilton zieht mit dem Sieg in Sotschi weiter davon. Auch weil Mercedes den zweiten Formel-1-Silberpfeil per Teamorder optimal gegen Vettel einsetzt. Ein Manöver mit bitterem Beigeschmack.
Sieggeschenk für Hamilton lässt Vettels Chancen schwinden
Vettel geschlagen: Stallorder sichert Hamilton den Sieg - Brite baut Gesamtführung aus

Vettel geschlagen: Stallorder sichert Hamilton den Sieg - Brite baut Gesamtführung aus

Lewis Hamilton baut seinen Vorsprung in der Gesamtwertung der Formel 1 weiter aus. Beim Großen Preis von Russland siegte der Brite erneut.
Vettel geschlagen: Stallorder sichert Hamilton den Sieg - Brite baut Gesamtführung aus
Darauf muss man beim Großen Preis von Russland achten

Darauf muss man beim Großen Preis von Russland achten

Schlägt Sebastian Vettel in Russland zurück? Oder verliert er seinen ersten WM-Titel mit Ferrari noch weiter aus den Augen? Für Mercedes und Lewis Hamilton ist die Ausgangslage vielversprechend.
Darauf muss man beim Großen Preis von Russland achten
Fachmagazin: Wehrlein Kandidat bei Toro Rosso

Fachmagazin: Wehrlein Kandidat bei Toro Rosso

Sotschi (dpa) - Pascal Wehrlein gehört zu den Kandidaten bei Toro Rosso für ein Formel-1-Cockpit in der kommenden Saison.
Fachmagazin: Wehrlein Kandidat bei Toro Rosso
Vettel in Sotschi abgehängt - Bottas rast zur Pole

Vettel in Sotschi abgehängt - Bottas rast zur Pole

Für Sebastian Vettel waren die Silberpfeile in Sotschi einfach zu schnell. Der Ferrari-Pilot muss sich in der Qualifikation zum Formel-1-Rennen hinter dem Mercedes-Duo einreihen. Trotz dieses WM-Rückschlags gibt sich Vettel aber zuversichtlich.
Vettel in Sotschi abgehängt - Bottas rast zur Pole
Mercedes auch im Qualifiying eine Klasse für sich - Vettel auf Platz drei

Mercedes auch im Qualifiying eine Klasse für sich - Vettel auf Platz drei

Lewis Hamilton hat einen weiteren Schritt auf dem Weg zu seinem fünften WM-Titel getan. Der Mercedes-Pilot musste sich im Qualifying zum Großen Preis von Russland nur Teamkollege Valtteri Bottas geschlagen geben. Sebastian Vettel wird Dritter.
Mercedes auch im Qualifiying eine Klasse für sich - Vettel auf Platz drei
Russe Kwjat kehrt zu Toro Rosso zurück

Russe Kwjat kehrt zu Toro Rosso zurück

Sotschi (dpa) - Der Russe Daniil Kwjat kehrt zum Formel-1-Team Toro Rosso zurück. Der 24-Jährige ersetzt zur neuen Saison den Franzosen Pierre Gasly, der zum Schwester-Rennstall Red Bull befördert wird.
Russe Kwjat kehrt zu Toro Rosso zurück
Jagd auf die Pole in Sotschi - Vettel: "Da muss mehr gehen"

Jagd auf die Pole in Sotschi - Vettel: "Da muss mehr gehen"

Jetzt kommt es darauf an. In der Qualifikation zum Formel-1-Rennen von Russland will Sebastian Vettel zeigen, dass er Lewis Hamilton in die Schranken weisen kann. Es geht schließlich um die WM.
Jagd auf die Pole in Sotschi - Vettel: "Da muss mehr gehen"
Formel 1: Globetrotter Hamilton wächst in neue Rolle hinein

Formel 1: Globetrotter Hamilton wächst in neue Rolle hinein

Lewis Hamilton fühlt sich gesund. Und glücklich. Und stärker denn je. Der Mercedes-Pilot rast seinem fünften WM-Titel entgegen. In Sotschi kann er den nächsten großen Schritt dazu machen. Hamilton entwickelt längst ein neues Rollenverständnis.
Formel 1: Globetrotter Hamilton wächst in neue Rolle hinein
Mercedes-Duo dominiert Freies Training in Russland - Dreher von Vettel

Mercedes-Duo dominiert Freies Training in Russland - Dreher von Vettel

Lewis Hamilton hat seine überragende Form auch in Sotschi bewiesen. Der WM-Spitzenreiter fuhr am Freitag die schnellste Zeit im Freien Training. Sebastian Vettel unterlief ein Fauxpas.
Mercedes-Duo dominiert Freies Training in Russland - Dreher von Vettel
Formel-1-Team Haas auch 2019 mit Grosjean und Magnussen

Formel-1-Team Haas auch 2019 mit Grosjean und Magnussen

Sotschi (dpa) - Das US-amerikanische Formel-1-Team Haas setzt auch in der kommenden Saison auf seine Fahrerpaarung Romain Grosjean und Kevin Magnussen.
Formel-1-Team Haas auch 2019 mit Grosjean und Magnussen
Darüber wird auch gesprochen im Fahrerlager der Formel 1

Darüber wird auch gesprochen im Fahrerlager der Formel 1

Ergattert Formel-1-Talent Esteban Ocon für 2019 doch noch ein Cockpit? Muss sich das mittlerweile gerettete Force India nach seiner Zahlungsunfähigkeit auf weiteren Ärger einstellen? Wie blickt Lewis Hamilton auf Williams und McLaren?
Darüber wird auch gesprochen im Fahrerlager der Formel 1
Vettel setzt weiter auf WM-Wende: "Nicht ablenken lassen"

Vettel setzt weiter auf WM-Wende: "Nicht ablenken lassen"

Noch kann Sebastian Vettel sogar aus eigener Kraft mit Ferrari Formel-1-Weltmeister werden. Dafür muss er aber einen großen Rückstand auf WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton aufholen. Vettel setzt auf eine Politik der kleinen Schritte.
Vettel setzt weiter auf WM-Wende: "Nicht ablenken lassen"
Auf Putins Kumpel ist Verlass: Rotenbergs Formel-1-Projekt

Auf Putins Kumpel ist Verlass: Rotenbergs Formel-1-Projekt

Boris Rotenberg ist der starke Mann in Russlands Motorsport. Mit dem Kumpel von Wladimir Putin im Rücken kann sogar der Einstieg in die Formel 1 gelingen. Sergej Sirotkin ist das lebende Beispiel.
Auf Putins Kumpel ist Verlass: Rotenbergs Formel-1-Projekt
Das muss man zum Großen Preis von Russland wissen

Das muss man zum Großen Preis von Russland wissen

Lewis Hamilton rast seinem fünften WM-Titel in der Formel 1 entgegen. Sebastian Vettel kommt kaum noch hinterher. Kann der Ferrari-Star in Russland den erforderlichen Schritt zum Comeback machen?
Das muss man zum Großen Preis von Russland wissen
Vettel glaubt an Titelchance: „Keinen Grund, Angst zu haben“

Vettel glaubt an Titelchance: „Keinen Grund, Angst zu haben“

40 Punkte liegt Sebastian Vettel in der Formel-1-Fahrerwertung hinter Spitzenreiter Lewis Hamilton. Aufgeben will der Ferrari-Pilot aber noch lange nicht.
Vettel glaubt an Titelchance: „Keinen Grund, Angst zu haben“
Sauber tauscht Fahrerduo aus - Giovinazzi löst Ericsson ab

Sauber tauscht Fahrerduo aus - Giovinazzi löst Ericsson ab

Hinwil (dpa) - Ferrari-Zögling Antonio Giovinazzi wird in der kommenden Formel-1-Saison an der Seite von Kimi Räikkönen für Sauber fahren. Dies teilte der Schweizer Rennstall aus Hinwil mit.
Sauber tauscht Fahrerduo aus - Giovinazzi löst Ericsson ab
Novum in der Formel 1? Das schlägt ein ehemaliger Konkurrent von Schumacher vor

Novum in der Formel 1? Das schlägt ein ehemaliger Konkurrent von Schumacher vor

Die Formel 1 geht aktuell in die heiße Phase, Lewis Hamilton führt das Feld souverän vor Sebastian Vettel an. Ex-Pilot David Coulthard ist sich sicher, dass bald ein Novum eintreten wird.
Novum in der Formel 1? Das schlägt ein ehemaliger Konkurrent von Schumacher vor
Vettel vermisst Ratgeber Michael Schumacher

Vettel vermisst Ratgeber Michael Schumacher

Berlin (dpa) - Sebastian Vettel vermisst Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher als Ratgeber. "Wenn er gesund wäre, würde ich ihn nach vielen Dingen fragen", sagte der 31 Jahre alte Ferrari-Pilot in einem Interview der "Sport Bild".
Vettel vermisst Ratgeber Michael Schumacher
"Auf Wiedersehen Titel"? Vettel trotz Ferrari-Fehlern milde

"Auf Wiedersehen Titel"? Vettel trotz Ferrari-Fehlern milde

Nach dem Monza-Desaster klagte Sebastian Vettel über sein Ferrari-Team. Nach der Singapur-Pleite hält sich der viermalige Formel-1-Weltmeister zurück. Dabei sind seine Chancen im Titelduell mit Lewis Hamilton durch Ferrari-Fehler weiter gesunken.
"Auf Wiedersehen Titel"? Vettel trotz Ferrari-Fehlern milde
Pressestimmen zum Großen Preis der Formel 1 in Singapur

Pressestimmen zum Großen Preis der Formel 1 in Singapur

Berlin (dpa) - Reaktionen zum Großen Preis von Singapur, der Pleite von Sebastian Vettel und dem Sieg von Lewis Hamilton:
Pressestimmen zum Großen Preis der Formel 1 in Singapur
Die Lehren aus dem Großen Preis von Singapur

Die Lehren aus dem Großen Preis von Singapur

Im Formel-1-Nachtrennen von Singapur erlebt Sebastian Vettel den nächsten Rückschlag im WM-Duell mit Lewis Hamilton. Der Ferrari-Star wird nur Dritter, sein Mercedes-Rivale gewinnt. Wieder einmal scheint die Scuderia taktisch daneben gelegen zu haben.
Die Lehren aus dem Großen Preis von Singapur
Vettels WM-Hoffnung schwindet nach Taktik-Irrtum

Vettels WM-Hoffnung schwindet nach Taktik-Irrtum

Sebastian Vettel erlebt in Singapur die nächste Pleite. Eine falsche Reifenstrategie von Ferrari lässt ihn nicht über Platz drei hinauskommen. Der Sieger heißt wieder Lewis Hamilton. Der WM-Titel rückt für Vettel in immer weitere Ferne.
Vettels WM-Hoffnung schwindet nach Taktik-Irrtum
Hamilton siegt weltmeisterlich in Singapur - Vettel verzweifelt an Ferrari

Hamilton siegt weltmeisterlich in Singapur - Vettel verzweifelt an Ferrari

Von Sieger Lewis Hamilton vorgeführt, von Ferrari schon wieder im Stich gelassen: Sebastian Vettel hat in der Nacht von Singapur den ersehnten Weltmeistertitel aus den Augen verloren.
Hamilton siegt weltmeisterlich in Singapur - Vettel verzweifelt an Ferrari
Italienischer Formel-1-Pfarrer ist tot - „Historischer“ Ferrari-Fan

Italienischer Formel-1-Pfarrer ist tot - „Historischer“ Ferrari-Fan

Don Sergio Mantovani ist in der Nacht von Freitag auf Samstag verstorben. Der Pfarrer wurde 92 Jahre alt.
Italienischer Formel-1-Pfarrer ist tot - „Historischer“ Ferrari-Fan
Bruder: Lauda geht es nach Lungen-OP "wesentlich besser"

Bruder: Lauda geht es nach Lungen-OP "wesentlich besser"

Nach der Lungentransplantation bei Niki Lauda meldet sich sein Bruder zu Wort. Die österreichische Formel-1-Ikone mache Fortschritte. Davon berichtet auch Mercedes-Teamchef Toto Wolff.
Bruder: Lauda geht es nach Lungen-OP "wesentlich besser"
Wolff zur Formel-1-Zukunft: Weniger und kürzere Rennen

Wolff zur Formel-1-Zukunft: Weniger und kürzere Rennen

Im Ringen um die Formel-1-Zukunft macht Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff zwei neue Vorschläge. Der Serien-Besitzer Liberty Media zeigt in Singapur hingegen schon einmal, wie die Autos in einigen Jahren aussehen könnten.
Wolff zur Formel-1-Zukunft: Weniger und kürzere Rennen
Darauf muss man beim Großen Preis von Singapur achten

Darauf muss man beim Großen Preis von Singapur achten

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel startet in den richtungsweisenden Grand Prix von Singapur mit einem Handicap. Der viermalige Formel-1-Weltmeister ist nur auf Position drei. Sein Titelrivale Lewis Hamilton hat auf der Pole alle Vorteile für sich.
Darauf muss man beim Großen Preis von Singapur achten
Hamilton schockt Vettel und holt Singapur-Pole

Hamilton schockt Vettel und holt Singapur-Pole

Das hat sich Sebastian Vettel anders vorgestellt. In Singapur war die Pole Position für den Ferrari-Star fest eingeplant. Schließlich braucht er im Duell mit Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton dringend einen Sieg. Doch der Brite überrascht wieder einmal alle.
Hamilton schockt Vettel und holt Singapur-Pole
Vettel Erster im Abschlusstraining in Singapur

Vettel Erster im Abschlusstraining in Singapur

Singapur (dpa) - Sebastian Vettel ist vor der Qualifikation zum Formel-1-Rennen und Singapur rechtzeitig in Schwung gekommen. Zwei Stunden vor dem Ausscheidungsfahren um die Pole Position fuhr der Ferrari-Star im Abschlusstraining die Bestzeit.
Vettel Erster im Abschlusstraining in Singapur
Vettel kämpft mit Hamilton um Singapur-Pole

Vettel kämpft mit Hamilton um Singapur-Pole

Sebastian Vettel geht mit einem Handicap in die Qualifikation für das Formel-1-Rennen in Singapur. Durch seinen Unfall im zweiten Training fehlt ihm Zeit, seinen Ferrari richtig einzustellen. Vettel weiß, wie wichtig die Pole gerade auf dem Stadtkurs ist.
Vettel kämpft mit Hamilton um Singapur-Pole
Pech für Vettel: Vorzeitiges Trainings-Aus in Singapur

Pech für Vettel: Vorzeitiges Trainings-Aus in Singapur

Der Grand-Prix-Auftakt in Singapur läuft für Sebastian Vettel schlecht. Der Formel-1-Star muss seinen Ferrari im zweiten Training vorzeitig abstellen. Titelrivale Lewis Hamilton zeigt sich auf der von Mercedes ungeliebten Strecke überraschend stark.
Pech für Vettel: Vorzeitiges Trainings-Aus in Singapur
Sebastian Vettel zeigt Nerven im Titelkampf und baut Trainingsunfall

Sebastian Vettel zeigt Nerven im Titelkampf und baut Trainingsunfall

Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hat zum Auftakt des Großen Preises von Singapur einen ersten Rückschlag einstecken müssen.
Sebastian Vettel zeigt Nerven im Titelkampf und baut Trainingsunfall
Arrivabene über Mick Schumacher: Tür ist "immer offen"

Arrivabene über Mick Schumacher: Tür ist "immer offen"

Singapur (dpa) - Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene hält für den Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher langfristig die Tür auf. "Wie kannst du in Maranello zu einem solchen Namen nein sagen?", sagte der 61-Jährige in Singapur über Mick Schumacher.
Arrivabene über Mick Schumacher: Tür ist "immer offen"
Jung, schnell, sucht... : Schwieriger Markt für F1-Talente

Jung, schnell, sucht... : Schwieriger Markt für F1-Talente

Der Fahrermarkt der Formel 1 für 2019 ist so umkämpft wie selten. So viele Talente wie schon lange nicht mehr hoffen auf einen Platz im exklusiven Piloten-Kreis.
Jung, schnell, sucht... : Schwieriger Markt für F1-Talente
Fährt Mick Schumacher bald in der Formel 1?

Fährt Mick Schumacher bald in der Formel 1?

Mick Schumacher fährt aktuell seine zweite Saison in der Formel 3, könnte aber in Zukunft zu Ferrari in die Formel 1 wechseln.
Fährt Mick Schumacher bald in der Formel 1?
Vettel im ersten Singapur-Training Dritter

Vettel im ersten Singapur-Training Dritter

Singapur (dpa) - Formel-1-Pilot Sebastian Vettel ist beim ersten Training zum Großen Preis von Singapur die drittbeste Zeit gefahren. 
Vettel im ersten Singapur-Training Dritter
Darüber wird auch gesprochen im Fahrerlager der Formel 1

Darüber wird auch gesprochen im Fahrerlager der Formel 1

Singapur (dpa) - Im Formel-1-Lager dreht sich vor dem Grand Prix in Singapur viel um Sebastian Vettels Sieg-Zwang im Titelkampf und den Wechsel von Kimi Räikkönen am Saisonende von Ferrari zu Sauber. Doch es gibt auch andere Themen vor dem 15. Saisonlauf am Sonntag .
Darüber wird auch gesprochen im Fahrerlager der Formel 1
Vettel vor Sauna-Rennen: "Mein größter Gegner bin ich"

Vettel vor Sauna-Rennen: "Mein größter Gegner bin ich"

Sebastian Vettel gibt sich vor dem Sauna-Grand-Prix in Singapur erstaunlich selbstsicher. Dabei liegt der Ferrari-Star im Formel-1-Duell mit Mercedes-Rivale Lewis Hamilton 30 Punkte zurück.
Vettel vor Sauna-Rennen: "Mein größter Gegner bin ich"
Formel-1-Jungstar mit Kampfansage: „Der WM-Titel ist mein Ziel“

Formel-1-Jungstar mit Kampfansage: „Der WM-Titel ist mein Ziel“

Der 20-jährige ist eines der größten Talente im Motorsport, im kommenden Jahr darf er Sebastian Vettel herausfordern - und hat direkt mal eine Kampfansage losgelassen.
Formel-1-Jungstar mit Kampfansage: „Der WM-Titel ist mein Ziel“
Sebastian Vettel sieht sich selbst als größten Gegner im WM-Kampf

Sebastian Vettel sieht sich selbst als größten Gegner im WM-Kampf

Alles kann und alles muss für Sebastian Vettel: Auf der "Ferrari-Strecke" in Singapur ist er im Duell mit Lewis Hamilton zum Siegen verdammt. 
Sebastian Vettel sieht sich selbst als größten Gegner im WM-Kampf
Teamkollegen von Hamilton und Vettel: "Butler" oder Rivalen?

Teamkollegen von Hamilton und Vettel: "Butler" oder Rivalen?

Lewis Hamilton kann im Formel-1-Titelrennen auf Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas als Helfer zählen. Sebastian Vettels Stallgefährte Kimi Räikkönen darf dagegen frei fahren. Bleibt das so?
Teamkollegen von Hamilton und Vettel: "Butler" oder Rivalen?
Räikkönen wortkarg zu Sauber-Wechsel: "Warum nicht?"

Räikkönen wortkarg zu Sauber-Wechsel: "Warum nicht?"

Singapur (dpa) - Der ehemalige Formel-1-Weltmeister Kimi Räikkönen hat sich bei seinem ersten öffentlichen Auftritt nach seinem feststehenden Wechsel von Ferrari zu Sauber wortkarg gezeigt.
Räikkönen wortkarg zu Sauber-Wechsel: "Warum nicht?"
Das muss man zum Großen Preis von Singapur wissen

Das muss man zum Großen Preis von Singapur wissen

Der Formel-1-Tross hat Europa verlassen. Mit dem Nachtrennen in Singapur beginnt das letzte Drittel der Saison. Ferrari-Star Sebastian Vettel darf sich keine Fehler mehr erlauben im WM-Kampf mit Lewis Hamilton.
Das muss man zum Großen Preis von Singapur wissen
Rennen in Singapur Vettels letzte Chance im Titelkampf?

Rennen in Singapur Vettels letzte Chance im Titelkampf?

Vier Mal gewann Sebastian Vettel das Nachtrennen von Singapur bereits. Auch diesmal gilt der Ferrari-Star als Favorit. Im Kampf um die Formel-1-WM mit Mercedes-Pilot Lewis Hamilton kann er sich nach einer Fehlerserie auch keinen Ausrutscher mehr leisten.
Rennen in Singapur Vettels letzte Chance im Titelkampf?
Vettels neuer Ferrari-Teamkollege: Leclerc ersetzt Räikkönen - Finne hat auch neuen Rennstall

Vettels neuer Ferrari-Teamkollege: Leclerc ersetzt Räikkönen - Finne hat auch neuen Rennstall

Ferrari-Star Sebastian Vettel bekommt 2019 einen neuen Teamkollegen. Die Scuderia trennt sich von Kumpel Kimi Räikkönen und befördert Charles Leclerc. Wie wirkt sich diese Rochade im Endspurt des WM-Zweikampfes auf das Klima bei der Scuderia aus?
Vettels neuer Ferrari-Teamkollege: Leclerc ersetzt Räikkönen - Finne hat auch neuen Rennstall
Räikkönen hört bei Ferrari auf - Vettel braucht nächste Saison neuen Teamkollegen

Räikkönen hört bei Ferrari auf - Vettel braucht nächste Saison neuen Teamkollegen

Kimi Räikkönen ist nur noch bis zum Saisonende Formel-1-Teamkollege von Sebastian Vettel bei Ferrari. Ein möglicher Ersatzmann wird schon gehandelt.
Räikkönen hört bei Ferrari auf - Vettel braucht nächste Saison neuen Teamkollegen
Wolff nimmt Vettel in Schutz: "Nicht ganz gerecht"

Wolff nimmt Vettel in Schutz: "Nicht ganz gerecht"

Hamburg (dpa) - Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff hat den viermaligen Formel-1-Weltmeister und Ferrari-Piloten Sebastian Vettel vor Kritik verteidigt.
Wolff nimmt Vettel in Schutz: "Nicht ganz gerecht"
Mercedes-Teamchef Wolff nimmt Vettel in Schutz: „Dafür braucht man großen Mut“

Mercedes-Teamchef Wolff nimmt Vettel in Schutz: „Dafür braucht man großen Mut“

Sebastian Vettel hat nach dem Monza-Rennen erneut herbe Kritik einstecken müssen, bekommt nun aber Rückendeckung - ausgerechnet von Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff.
Mercedes-Teamchef Wolff nimmt Vettel in Schutz: „Dafür braucht man großen Mut“
Mercedes-Teamchef Wolff zu Lauda: "Der Niki fehlt uns allen"

Mercedes-Teamchef Wolff zu Lauda: "Der Niki fehlt uns allen"

Berlin (dpa) - Formel-1-Teamchef Toto Wolff und die ganze Mercedes-Crew vermissen ihren langjährigen Wegbegleiter Niki Lauda nach dessen schwerer Operation schmerzlich.
Mercedes-Teamchef Wolff zu Lauda: "Der Niki fehlt uns allen"