Nach 25 Jahren im Rennsport

Paukenschlag! F1-Weltmeister Rosberg hört auf

+
Nico Rosberg beendet seine Karriere.

Wiesbaden – Das kommt überraschend! Wenige Tage nach dem Gewinn der Formel-1-Weltmeisterschaft verkündet Nico Rosberg (31) sein Karriereende. Das sind die Gründe:

Am vergangenen Sonntag ist Nico Rosberg in Abu Dhabi zum ersten Mal in seiner Karriere Formel-1-Weltmeister geworden. Nun tritt der Mercedes-Pilot zurück! Das hat der 31-Jährige am Freitag auf seiner Facebook-Seite verkündet.

„Am Sonntagmorgen in Abu Dhabi, da wusste ich, dies hier könnte dein letztes Rennen sein. Und es fühlte sich alles plötzlich so klar und richtig an vor dem Start. Ich wollte jede Sekunde genießen vor dem Hintergrund, dass dieses Rennen mein letztes sein könnte... und dann sind die Lichter der Start-Ampel ausgegangen und es wurde das intensivste Rennen meiner Karriere“, erklärt Rosberg und fügt hinzu: „Am Montagabend habe ich mich dann endgültig zu diesem Schritt entschieden. Nachdem ich den Tag über erneut abgewägt hatte, waren die ersten Menschen, denen ich meine Entscheidung mitgeteilt hatte Vivian und Georg (Nolte, von Nicos Management-Team), danach dann Toto.“

Besonders schwer sei ihm der Abschied vom Mercedes-Team gefallen: „Das einzige, das diese Entscheidung sehr schwierig macht, ist, dass ich meine Racing-Familie jetzt in eine schwierige Position bringe. Aber Toto hat mich verstanden. Er hat sofort erkannt, dass ich total überzeugt bin von meiner Entscheidung und hat dies auch anerkannt. Ich werde auf alle Zeit sehr stolz sein, dass ich es geschafft habe, die Weltmeisterschaft im Silberpfeil mit diesem unglaublich tollen Team gewonnen zu haben.“

Formel 1: Rosberg, Hülkenberg & Wehrlein am Hockenheimring

Was Rosberg zukünftig machen wird? „Jetzt bin ich im Hier und Jetzt, werde den Moment noch voll genießen. Ich spüre eine große Erleichterung. In den nächsten Wochen werde ich bestimmt noch mehr verstehen, was und wie dieses Jahr alles passiert ist. Danach werde ich das nächste Kapitel in meinem Leben aufschlagen. Ich bin gespannt, was es bereit hält für mich...“

Der gebürtige Wiesbadener ist nach Michael Schumacher und Sebastian Vettel der dritte deutsche Formel-1-Weltmeister. In einem packenden Finale hat ihm ein zweiter Platz hinter seinem britischen Dauerrivalen Lewis Hamilton genügt, der in den beiden Vorjahren den Titel gewonnen hatte.

Der Sohn des früheren Weltmeisters Keke Rosberg hat seine Karriere in der Formel 1 im Jahr 2006 begonnen. Nach vier Jahren beim Mittelklasse-Team Williams wechselte er zum Werksteam von Mercedes und fuhr dort zunächst an der Seite von Rekordchampion Schumacher. 2012 gewann er in China seinen ersten Grand Prix.

>>> Bestätigt: 2017 kein Formel-1-Rennen in Deutschland

>>> Doppelte Nico-Power! Formel1-Stars am Hockenheimring

Formel 1 zu Gast am Hockenheimring

Unser Reporter als Co-Pilot auf dem Hockenheimring

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare