1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Fußball

Nagelsmann kündigt Aufstellungs-Wechsel an – Startelf-Rückkehr für mehrere Stars

Erstellt:

Von: Christoph Klaucke

Kommentare

Der FC Bayern ist bei Union Berlin gefordert. Trainer Julian Nagelsmann kündigt mehrere Wechsel an, einige Stars drängen auf eine Startelf-Rückkehr.

München – Der FC Bayern trifft im Spitzenspiel der Bundesliga am Samstag auf Union Berlin. Julian Nagelsmann hat zuletzt im DFB-Pokal beim 5:0 gegen Viktoria Köln ordentlich durchgewechselt. Auch an der Alten Försterei in Berlin-Köpenick wird der FCB-Coach wieder die Rotationsmaschine anwerfen – einige Stars erhalten mehr oder weniger eine Startelfgarantie für das Duell Erster gegen Zweiter.

FC Bayern: Nagelsmann nimmt mehrere Wechsel in der Aufstellung vor

Julian Nagelsmann kündigte auf der Spieltags-Pressekonferenz am Freitag mehrere Wechsel in seiner Aufstellung an, hatte jedoch auch einen neuen Ausfall zu beklagen. Mathys Tel, der im Pokal bei seinem Startelfdebüt als Profi gleich sein erstes Tor erzielen konnte, hat sich einen „kleinen Kapseleinriss“ zugezogen. Das Sturmjuwel soll am Dienstag wieder ins Bayern-Training einsteigen und zum Auftakt in der Champions League bei Inter Mailand tags darauf wieder dabei sein.

Ebenfalls passen muss Bouna Sarr, den Patellasehnenprobleme plagen. Eric Maxim Choupo-Moting, dessen Kader-Nominierung wegen Problemen im Adduktoren-Schambeinbereich auf der Kippe stand, soll hingegen dabei sein.

Bayern-Coach Julian Nagelsmann und sein Co-Trainer Dino Toppmöller tüfteln an der Aufstellung.
Bayern-Coach Julian Nagelsmann und sein Co-Trainer Dino Toppmöller tüfteln an der Aufstellung. © Imago

„Wir haben ein paar Kandidaten, die im Pokal weniger gespielt haben, die werden wieder reinrutschen“, sagte Nagelsmann. Das gilt im Tor für Kapitän Manuel Neuer, der anstelle von Sven Ulreich spielen wird. Die Außenverteidiger Josip Stanisic und Noussair Mazraoui müssen für Alphonso Davies und Rechtsverteidiger Benjamin Pavard weichen. Der Franzose bekam sogar eine Startelfgarantie ausgesprochen. „Pavard wird wieder spielen“, legte sich Nagelsmann fest.

FC Bayern: Konkurrenzkampf in der Innenverteidigung – Goretzka schon in der Startelf?

Ganz so einfach wird die Wahl für Nagelsmann in der Innenverteidigung nicht werden. „Wir haben die bekannte Situation bei den drei Innenverteidigern, sie haben alle ein tolles Niveau“, erklärte der 35-Jährige. Im Pokal bekam das Duo Lucas Hernandez/Matthijs de Ligt den Vorzug. Gut möglich, dass gegen die körperlich robusten und kopfballstarken Unioner Dayot Upamecano das Vertrauen erhält.

Im Bayern-Mittelfeld dürfte Marcel Sabitzer wieder Joshua Kimmich den Rücken freihalten, auch wenn Ryan Gravenberch nicht nur mit seinem Führungstreffer in Köln auf sich aufmerksam gemacht hat. Rückkehrer Leon Goretzka, der bei seinem Joker-Comeback nach Verletzung direkt getroffen hat, soll „schnellstmöglich mehr Rhythmus“ bekommen. Der Nationalspieler habe das Spiel zwar gut verkraftet und sei fit, allerdings müsse man in Anbetracht Goretzkas Verletzungshistorie die Belastung gut steuern, so Nagelsmann.

FC-Bayern-Aufstellung: Gerangel um die vorderen Plätze – Spielen Müller und Mané immer?

Wie gewohnt tobt auch in der Offensive beim FC Bayern München der Konkurrenzkampf. Glaubt man Nagelsmanns Ausführungen, müssten Leroy Sané und Jamal Musiala, die in Köln beide von der Bank kamen, diesmal von Anfang an auflaufen dürfen. Auf Kingsley Coman, der sogar die komplette Spielzeit auf der Bank saß, will Nagelsmann in Berlin keinesfalls verzichten: „Gegen so einen Gegner ist es sicherlich nicht verkehrt ihn auf dem Platz zu haben, weil er viele 1:1-Situationen besser lösen kann.“

Für eine Pause kämen Serge Gnabry, der in Köln durchspielen musste, Thomas Müller und Sadio Mané in Frage. Allerdings standen Müller und Mané in dieser Saison in allen sechs Pflichtspielen in der Startelf. Dass Nagelsmann auf beide Schlüsselspieler gleichzeitig verzichten wird, scheint eher unwahrscheinlich. Vermutlich wird der Coach das Duo auch erst eine Woche später schonen.

Mögliche Aufstellung des FC Bayern gegen Union Berlin

Neuer - Pavard, Upamecano, de Ligt, Davies - Kimmich, Sabitzer - Coman, Sané (Musiala) - Müller, Mané

Auch interessant

Kommentare