1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Fußball

Wann spielt Deutschland bei der WM 2022? Alle Termine des DFB-Teams in der Übersicht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Wann spielt Deutschland bei der WM 2022? Gruppe, Spielplan, Gegner, Termine - Hier gibt es alle Infos zum DFB-Team von Hansi Flick:

Vom 20. November bis 18. Dezember findet die viel kritisierte Weltmeisterschaft in Katar statt. Es wird die erste WM sein, die im Winter und nicht im Sommer ausgetragen wird. Deutschland will unter der Leitung von Bundestrainer Hansi Flick um den Titel mitspielen. Das DFB-Team hat bei der WM keine einfache, aber eine machbare Gruppe erwischt. In Gruppe E trifft Deutschland auf Japan, Spanien und Costa Rica.

Deutschland bei der WM 2022: Gruppe, Gegner, Spielplan

Deutschland ist bisher vier Mal Weltmeister geworden: 1954, 1974, 1990 und zuletzt 2014 in Brasilien. Beim Titelgewinn in Rio de Janeiro war der heutige Bundestrainer Hansi Flick auch schon dabei. Damals war der Bammentaler Co-Trainer von Joachim Löw. Die WM in Katar wird nun sein erstes Turnier als Chefcoach.

Zum WM-Auftakt trifft Deutschland am 23. November um 14 Uhr auf Japan. Das zweite Spiel gegen Spanien findet am 27. November um 20 Uhr gegen Spanien statt. Zum Abschluss der Gruppenphase geht es dann am 1. Dezember um 20 Uhr gegen Costa Rica.

Das DFB-Team trifft bei der WM in Katar auf Japan, Spanien und Costa Rica.
Das DFB-Team trifft bei der WM in Katar auf Japan, Spanien und Costa Rica. © Christian Charisius/dpa

Wann spielt Deutschland bei der WM 2022? Alle DFB-Spiele in der Übersicht

DFB-Kader für WM in Katar: Götze dabei, Hummels und Reus fahren nicht mit

Mitte November hat Hansi Flick seinen Kader für die Fußball-WM bekanntgegeben. Mit dabei ist unter anderem der erst 17-jährige Stürmer Youssoufa Moukoko von Borussia Dortmund sowie Niklas Füllkrug von Werder Bremen. Beide profitieren von den Ausfällen von Leipzigs Timo Werner und Wolfsburgs Lukas Nmecha.

Das ist der DFB-Kader für die WM in Katar

Torhüter: Manuel Neuer, Marc-André ter Stegen, Kevin Trapp

Abwehr: Armel Bella Kotchap, Matthias Ginter, Christian Günter, Thilo Kehrer, Lukas Klostermann, David Raum, Antonio Rüdiger, Nico Schlotterbeck, Niklas Süle

Mittelfeld/Sturm: Karim Adeyemi, Julian Brandt, Niclas Füllkrug, Serge Gnabry, Leon Goretzka, Mario Götze, Ilkay Gündogan, Kai Havertz, Jonas Hofmann, Joshua Kimmich, Youssoufa Moukoko, Thomas Müller, Jamal Musiala, Leroy Sané (mab)

Während Frankfurts Mario Götze nach fünf Jahren ohne Länderspieleinsatz sein Comeback in der Nationalmannschaft feiert, gehören die Dortmunder Mats Hummels und der erneut nicht fitte Turnier-Pechvogel Marco Reus nicht zum 26 Spieler umfassenden Aufgebot. (mab)

Auch interessant

Kommentare