Sie ist keine Unbekannte

Löw im Urlaub mit Frau gesichtet: Treffen lässt Romantiker hoffen

+
Jogi Löw ist seit mehr als zwei Jahren offiziell Single.

Bundestrainer Jogi Löw ist seit mehr als zwei Jahren offiziell Single. Ins neue Jahr hat er aber nicht alleine gefeiert und seine Begleiterin ist keine Unbekannte.

München - Bundestrainer Jogi Löw durchlebt aktuell sicher nicht die leichteste Phase seiner Karriere. Umso wichtiger ist in solchen Situationen ein starker Rückhalt im Privaten. Allerdings ist der DFB-Coach seit mehr als zwei Jahren offiziell Single. Nun gibt es aber erfreuliche Neuigkeiten, die Romantiker hoffen lassen dürften.

Jogi Löw soll über Neujahr gemeinsam mit einem Freund nach Abu Dhabi geflogen sein und das Neujahrsfest dann in bester Begleitung verbracht haben. Nach einem Bericht der Intouch war seine Noch-Frau Daniela zum Jahreswechsel an Jogis Seite. Sie soll mit Freundinnen im 150 Kilometer entfernten Dubai geurlaubt haben. An Neujahr sollen sich Jogi und Daniela Löw dann getroffen und gemeinsam mit Freunden gegessen haben. Geplant war das Treffen nach Angaben des Blattes eigentlich nicht. Ein glücklicher Zufall also?

Jogi Löw und Daniela: Alte Liebe rostet nicht?

Jogi und Daniela Löw trennten sich im Sommer 2016 nach 30 Jahren Ehe und fast 40 Jahren Beziehung. Seitdem gibt es immer wieder Gerüchte um das Liebesleben von Jogi Löw. Geschieden sind er und seine Daniela aber bislang nicht und ein rechtlicher Schlussstrich unter die Beziehung ist bislang offenbar auch nicht geplant. Und auch ansonsten sollen sich Jogi und Daniela auch nach der Trennung weiterhin nah stehen und sich gut verstehen. Das Neujahrstreffen unterstreicht dies auf jeden Fall noch einmal.

Daniela Löw und Joachim Löw im Oktober 2016.

Vielleicht gibt Daniela Jogi Löw aktuell auch nur den dringend benötigten Rückhalt. Nach der verpatzten WM und Rücktrittsforderungen will der 59-Jährige jetzt einen Umbruch in der Nationalmannschaft vollziehen. Seine Entscheidung, auf die drei Bayern-Spieler Thomas Müller, Mats Hummels und Jerome Boateng zu verzichten, stieß aber wieder auf harte Kritik. Selbst Jürgen Klinsmann meldete sich zu Wort. Freunde hat sich Jogi Löw wohl nicht gemacht. Vor allem die Art und Weise, wie die Ausbootung kommuniziert worden war, wurde kritisiert. Thomas Müller ließ seinen Gefühlen sogar in einem Video freien Lauf.

Zu allem Überfluss wurde kurz vor dem ersten DFB-Spiel des Jahres 2019 bekannt, dass Jogi Löw sich einer kurzfristigen Zahn-OP unterziehen musste und deshalb verspätet zum Team reisen konnte.

Lesen Sie auch:

Affäre mit Jogi Löw? Katrin Müller-Hohenstein äußert sich zu Gerüchten

„Jogi Löw schwul?“ Die Antwort auf die merkwürdige Google-Suchanfrage

rjs

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare