1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Fußball

Louis van Gaal: Krebskranker Holland-Trainer tritt nach der WM ab - Nachfolger steht fest

Erstellt:

Von: Alexander Kaindl

Kommentare

Der Trainer der niederländischen Nationalmannschaft: Louis van Gaal.
Der Trainer der niederländischen Nationalmannschaft: Louis van Gaal. © Maurice Van Steen/ANP/dpa

Louis van Gaal ist an Prostatakrebs erkrankt. Trotzdem wird er die Niederlande zur WM 2022 führen. Im Anschluss daran ist aber Schluss.

Amsterdam - Mit seinem TV-Geständnis hat er vor wenigen Tagen die Fußballwelt geschockt: Louis van Gaal hat Krebs. Das offenbarte der 70-Jährige im niederländischen Fernsehen. Der Trainer der holländischen Nationalmannschaft sagte, dass er bereits 25 Mal bestrahlt worden sei, bislang hätten nur wenige Vertraute Bescheid gewusst. Nun ging er mit seiner Erkrankung an die Öffentlichkeit.

Aloysius Paulus Maria „Louis“ van Gaal Ritter im Orden von Oranien-Nassau
Geboren: 8. August 1951 (Alter 70 Jahre), Amsterdam, Niederlande
Trainer u.a. bei: Ajax Amsterdam, FC Barcelona, FC Bayern, Manchester United
Größe: 1,85 m
Größte Erfolge: Champions-League-Sieger, Spanischer Meister, Deutscher Meister

Louis van Gaal: Niederländischer Nationaltrainer hört nach der WM 2022 auf - Ronald Koeman übernimmt

Van Gaal betonte, immer noch Kraft und Energie zu haben, um die niederländische Nationalmannschaft zu trainieren. Das wird der ehemalige Bayern-Coach auch weiterhin tun - nach der WM 2022* im November und Dezember ist für ihn aber Schluss: Ronald Koeman wird sein Nachfolger, tritt den Posten ab 1. Januar 2023 an.

Koemans Vertrag wird bis zur WM 2026 gültig sein, wie der niederländische Verband am Mittwoch bekanntgab. „Vor etwas mehr als anderthalb Jahren habe ich die niederländische Nationalmannschaft sicher nicht aus Unzufriedenheit verlassen“, sagte Koeman in der Mitteilung.

Ronald Koeman wird Bondscoach: Nachfolger von Louis van Gaal musste zuletzt bei Barcelona gehen

Er hatte die Auswahl von Februar 2018 bis August 2020 trainiert. „Ich bin stolz darauf, dass ich nach der Weltmeisterschaft wieder die Rolle des Nationaltrainers der Niederlande übernehmen werde“, sagte Koeman nun. Er hatte zuletzt den FC Barcelona betreut, musste dort aber gehen.

Die Niederlande hatte zuletzt gegen Deutschland getestet, in einem hochklassigen Spiel stand es am Ende 1:1. Zu diesem Zeitpunkt hatte van Gaal noch nicht öffentlich über seine Krankheit gesprochen. Vielleicht auch, um es seinen alten Weggefährten aus seiner Zeit beim FC Bayern München etwas leichter zu machen? Mit Bastian Schweinsteiger und Thomas Müller gab es am Spielfeldrand herzliche Momente, Schweinsteiger überreichte van Gaal sogar ein Geschenk. Sicher wäre die Stimmung eine andere gewesen, wenn die Fußball-Welt da schon über seinen Prostatakrebs Bescheid gewusst hätte. (akl/dpa) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare