1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Fußball

Louis van Gaal hat Krebs: FC Bayern reagiert mit offiziellem Statement

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Alexander Kaindl

Kommentare

Schock-Nachricht für die Fußball-Welt: Holland-Nationaltrainer und Ex-Bayern-Coach Louis van Gaal ist an Krebs erkrankt. Der Rekordmeister reagiert.

Update vom 4. April, 12.26 Uhr: Louis van Gaal ist an Krebs erkrankt. Das gab der holländische Nationaltrainer am Sonntagabend im TV bekannt. Der FC Bayern München hat nun über seine sozialen Netzwerke reagiert. Dem ehemaligen Trainer wünscht der Rekordmeister „viel Kraft im Kampf gegen den Krebs“. Und weiter: „Er ist eine starke Persönlichkeit. Alles Gute und eine schnelle Genesung!“

Louis van Gaal hat Krebs: „Ich bin 25 Mal bestrahlt worden“

Erstmeldung vom 4. April, 8.15 Uhr: München - Sorge um Louis van Gaal: Der niederländische Nationaltrainer hat Prostatakrebs. Das gab der 70-Jährige am Sonntagabend in der TV-Sendung „Humberto“ bei RTL 4 bekannt. In einem Interview zu einer demnächst erscheinenden Dokumentation über ihn berichtete der ehemalige Trainer des FC Bayern München* von einer „aggressiven“ Form der Erkrankung. „Ich bin 25 Mal bestrahlt worden“, sagte er. „An Prostatakrebs stirbt man nicht, zumindest nicht in 90 Prozent der Fälle. Normalerweise stirbt man an den Grunderkrankungen.“

Aloysius Paulus Maria „Louis“ van Gaal Ritter im Orden von Oranien-Nassau
Geboren: 8. August 1951 (Alter 70 Jahre), Amsterdam, Niederlande
Trainer u.a. bei: Ajax Amsterdam, FC Barcelona, FC Bayern, Manchester United
Größe: 1,85 m
Größte Erfolge: Champions-League-Sieger, Spanischer Meister, Deutscher Meister

Louis van Gaal hat Krebs: Nationaltrainer scherzte zuletzt noch mit seinen Bayern-Stars

Van Gaal traf zuletzt mit seiner Mannschaft in einem Testspiel auf Deutschland. Er lächelte und scherzte wie eh und je, umarmte seine ehemaligen Spieler Thomas Müller und Bastian Schweinsteiger. Schweinsteiger überreichte van Gaal sogar ein Geschenk. Im Anschluss verriet der Bondscoach, dass er nach wie vor corona-positiv ist. Er habe zwar einen negativen Schnelltest, sein PCR-Test sei aber noch positiv. „Kommt mir nicht zu nahe“, sagte er auf der Pressekonferenz zu den Journalisten lachend. Dass er trotzdem ins Stadion konnte, liegt an den gelockerten Regelungen in den Niederlanden.

Er habe seine Krebs-Erkrankung bislang auch vor der niederländischen Nationalmannschaft geheim gehalten, um die Gruppe nicht zu beeinflussen, erklärte van Gaal weiter. Die Diagnose kennt er schon seit Ende 2020, die Therapie begann ein Jahr später. In seinem TV-Geständnis zeigte sich der „Tulpen-General“ äußerst dankbar: „Ich durfte durch den Hintereingang ein- und ausgehen. Und wenn ich zu einem Termin ging, durfte ich sofort in ein anderes Zimmer.“ Er habe eine „tolle Behandlung“ bekommen.

Bondscoach Louis van Gaal ist an Krebs erkrankt.
Bondscoach Louis van Gaal ist an Krebs erkrankt. © IMAGO

Louis van Gaal hat Prostatakrebs: Niederländischer Nationaltrainer denkt nicht ans Aufhören

Dass die Nachricht bislang noch nicht an die Öffentlichkeit gedrungen sei, lag auch an der Verschwiegenheit jener, die van Gaal am nächsten stehen: „Man sagt es Freunden und Verwandten. Es sagt etwas über meine Familie aus, dass sie das geheim hält.“ Seit August 2021 ist „LvG“ wieder Bondscoach. Seine Schützlinge bekamen nichts mit, hatten keine Ahnung, dass ihr Trainer schwer krank ist. „Während meiner Zeit als Nationaltrainer bin ich jeden Abend ins Krankenhaus gegangen, ohne dass die Spieler davon wussten.“

Van Gaal und seine Gesundheit: Prostatakrebs seit Ende 2020, Ende 2021 zog er sich bei einem Fahrradunfall einen Knochenbruch an der Hüfte zu, musste zeitweise sogar im Rollstuhl sitzen. Zuletzt dann noch die Corona-Infektion. Er denkt aber überhaupt nicht daran, sich zur Ruhe zu setzen. „Ich habe unglaublich viel Willenskraft, um weiterzumachen“, sagte er im niederländischen TV. Es ist also nicht zu erwarten, dass er seinen Job an den Nagel hängt.

Van Gaals Top-Stationen: Niederlande, FC Bayern München, Ajax Amsterdam, FC Barcelona, Manchester United

Van Gaal ist zum dritten Mal in seiner Karriere Cheftrainer der Nationalmannschaft seines Heimatlandes. Für knapp zwei Jahre war er zudem Trainer des FC Bayern und in seiner Laufbahn außerdem für Ajax Amsterdam, den FC Barcelona, Manchester United und AZ Alkmaar zuständig. Mit Ajax holte er die Champions League. (akl) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare