Wieder lange Pause

Medien: Reus wieder am Kreuzband verletzt

Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund
+
Trotz Verletzung hielt Marco Reus im DFB-Pokal-Finale noch bis zur Halbzeitpause durch.

Auch wenn Marco Reus nach dem DFB-Pokal-Erfolg über Frankfurt seinen Pokal-Fluch beenden konnte, das Verletzungspech bleibt dem BVB-Spieler treu. Laut Medienberichten soll es eine erste Diagnose geben.

Dortmund - Borussia Dortmunds Nationalspieler Marco Reus hat sich im DFB-Pokalfinale am Samstag gegen Eintracht Frankfurt (2:1) laut einem Bericht der „Bild“-Zeitung einen Teilriss im rechten Kreuzband zugezogen. Reus hatte sich im Endspiel früh verletzt und bis zur Pause durchgehalten. „Es ist vielleicht ein bisschen Kreuzband“, hatte Reus schon kurz nach dem Spiel gesagt. Der Verein hat noch keine offiziellen Angaben zur Verletzung des 27-Jährigen gemacht.

Nach der Landung des Fliegers am Sonntag in Dortmund wurde Reus umgehend in die Klinik gefahren, um Aufnahmen vom verletzten Knie zu machen. Nach kurzer Zeit stieß er zur Mannschaft, die auf einem Truck durch Dortmund fuhr.

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare