Verletzung aus EM-Quali

Nationalstürmer Waldschmidt fällt bis Jahresende aus

+
Hatte gleich doppeltes Verletzungspech: Nationalspieler Luca Waldschmidt. Foto: Federico Gambarini/dpa

Freiburg (dpa) - Fußball-Nationalstürmer Luca Waldschmidt fällt bis zum Ende des Jahres aus. Der 23-Jährige vom SC Freiburg erlitt neben der bereits operierten Mittelgesichtsfraktur auch einen Außenbandriss im rechten Knie und einen Muskelfaserriss in der Wadenmuskulatur.

Auch das Innenband und die vordere Syndesmose im Sprunggelenk sind angerissen. Das teilten die Breisgauer mit. Zuvor hatte das Nachrichtenportal T-Online darüber berichtet. Waldschmidt war am Samstag beim EM-Qualifikationsspiel gegen Weißrussland (4:0) wenige Minuten nach seiner Einwechslung mit Gäste-Torhüter Alexander Gutor zusammengeprallt.

Für den Freiburger war es erst der dritte Einsatz im Nationaltrikot. Den Abschluss in der geglückten EM-Qualifikation am Dienstag (20.45 Uhr/RTL) gegen Nordirland muss die DFB-Elf ohne Waldschmidt bestreiten.

Mitteilung t-online

Kader SC Freiburg

Deutsche Nationalspieler von A bis Z

Team hinter dem Team

Infos zur EM-Qualifikation und Gruppen

Spielplan EM-Quali 2020

DFB-Teamkader

Mitteilung SC Freiburg

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare