1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Handball

EM-Dämpfer für DHB-Team: Deutschland verliert Hauptrunden-Auftakt gegen Spanien

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Handball EM: Deutschland - Spanien
Handball EM: Deutschland - Spanien © Marijan Murat/dpa

Handball-EM 2022 - Dämpfer für die deutsche Nationalmannschaft. Am Mittwoch verliert das DHB-Team sein erstes Hauptrunden-Spiel gegen Spanien:

Die von Corona gebeutelte deutsche Handball-Nationalmannschaft ist mit einer Niederlage in die EM-Hauptrunde gestartet. Am Mittwoch muss sich das Team von Bundestrainer Alfred Gislason Titelverteidiger Spanien mit 23:29 (12:14) geschlagen geben. Im Vorfeld hat es insgesamt zwölf positive Fälle im deutschen Team gegeben.

Handball-EM – Hauptrunde1. Spieltag
PartieDeutschland - Spanien 23:29 (12:14)
Torfolge3:3 nach 5 Minuten, 4:5 nach 10 Minuten, 8:8 nach 15 Minuten, 10:10 nach 20 Minuten, 12:13 nach 25 Minuten, 12:14 nach 30 Minuten, 12:16 nach 35 Minuten, 13:20 nach 40 Minuten, 14:20 nach 45 Minuten, 18:24 nach 50 Minuten, 21:27 nach 55 Minuten, 23:29 nach 60 Minuten

EM-Dämpfer für DHB-Team – Deutschland verliert Hauptrunden-Auftakt gegen Spanien

In einer ausgeglichenen Anfangsphase schenken sich beide Teams nicht. Nach einer Viertelstunde geht das DHB-Team erstmals in Führung. In der Folge merkt man jedoch, dass die deutschen Handballer kaum eingespielt sind. Aufgrund von vielen Abstimmungsfehlern kann Spanien die Partie drehen und mit einem Zwei-Tore-Vorsprung in die Pause gehen.

Handball-EM: Deutschland – Spanien
Handball-EM: Deutschland – Spanien © Marijan Murat/dpa

Nach dem Seitenwechsel bessert sich wenig bei den deutschen Handballern - im Gegenteil: Spanien kann zwischenzeitlich mit sieben Treffern davonziehen. Nach 60 Minuten steht schließlich eine klare Pleite zu Buche. Bereits am Freitag (21. Januar/20:30 Uhr) trifft Deutschland im zweiten Hauptrunden-Spiel auf Norwegen.

Handball-EM: Deutschland verliert gegen Spanien – Der Ticker zum Nachlesen

Schlusspfif! Deutschland verliert sein erstes Hauptrunden-Spiel mit 23:29 gegen Spanien.

53. Minute: 27:19 für Spanien - die Partie dürfte entschieden sein.

51. Minute: Kurios: Die Sohle von Drux löst sich während des Laufs vom Schuh. Hoffentlich hat er sich bei der Aktion nicht verletzt.

50. Minute: Zehn Minuten noch zu gehen, Deutschland braucht ein kleines Handball-Wunder - 18:24.

44. Minute: Deutschland kommt offensiv kaum noch durch, hinzu kommt, dass der spanische Keeper derzeit (fast) alles hält.

39. Minute: Jetzt wird es deutlich. Die Spanier ziehen mit sieben Toren davon.

35. Minute: Spanien kann sich erstmals mit vier Toren absetzen.

33. Minute: Klasse Block von Golla, Deutschland greift neu an - 12:15.

31. Minute: Weiter gehts.

Handball-EM LIVE! Deutschland gegen Spanien – DHB-Team zur Pause hinten

Pause in Bratislava. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase konnte sich Spanien gegen Ende der ersten Halbzeit mit zwei Treffern etwas absetzten. Auch, weil sich das DHB-Team in der Folge viele Abstimmungsfehler geleistet hat. Der zweite Durchgang verspricht Spannung, hier ist noch alles drin - bis gleich!

26. Minute: Gislason nimmt seine erste Auszeit.

26. Minute: Noch vier Minuten bis zur Pause.

23. Minute: Wiencek bekommt einen leichten Schubser von hinten und scheitert am Pfosten. Der Schiedsrichter lässt Vorteil laufen.

20. Minute: Wiencek bringt das DHB-Team in Unterzahl mit 10:9 in Führung!

19. Minute: Zwei-Minuten-Strafe gegen Golla.

18. Minute: Eine völlig ausgeglichene Partie. Beide Teams schenken sich nichts.

14. Minute: Das DHB-Team geht erstmals in Führung! 8:7.

8. Minute: Reichmann trifft aus sieben Metern und kann somit auf einen Treffer verkürzen.

5. Minute: Das DHB-Team gleicht durch Köster aus - 3:3.

2. Minute: Die ersten beiden Angriffe der Spanier passen - 0:2.

1. Minute: Der Handball-Klassiker läuft!

17:55 Uhr: Die Nationalhymnen laufen.

17:45 Uhr: In 15 Minuten geht es in Bratislava los.

Handball-EM 2022: Deutschland atmet auf – Spanien vermeldet 2 Corona-Fälle

16:15 Uhr: Beim DHB-Team gibt es vor dem Hauptrunden-Auftakt gegen Spanien leichtes Aufatmen. Alle PCR-Tests, die am Mittwoch durchgeführt worden sind, sind negativ ausgefallen. Die drei Nachrücker Lukas Stutzke, David Schmidt und Tobias Reichmann stehen Bundestrainer bereits am Donnerstag zur Verfügung.

Wenige Stunden vor der Partie hat nun Spanien zwei Corona-Fälle gemeldet. Der ehemalige Bundesliga-Spieler Joan Cañellas und Ian Tarrafeta sind positiv getestet worden und werden dem amtierenden Europameister gegen Deutschland fehlen.

Handball-EM: Deutschland gegen Spanien heute im Live-Ticker – EHF lehnt Spielverlegung ab

12:30 Uhr: Das erste Hauptrunden-Spiel der deutschen Handballer bei der Europameisterschaft gegen Spanien findet wie geplant am Donnerstagabend (18 Uhr) statt. Wegen des Corona-Ausbruchs in der Nationalmannschaft hat der Deutsche Handballbund (DHB) bei Europas Verband EHF eine Verlegung der Partie beantragt. Dies lehnte die EHF am Donnerstagmittag ab. Bei der Entscheidung seien mehrere Faktoren berücksichtigt worden, teilt die EHF mit. Dazu gehörten unter anderem die sportliche Situation beim deutschen Gegner Spanien, die bestehenden TV-Verträge sowie die allgemeine Mediensituation, die Arena-Ausstattung einschließlich der Verfügbarkeit von Schlüsselpersonal.

Handball-EM: Deutschland heute gegen Spanien – DHB beantragt Spielverlegung

12:10 Uhr: Heute steigt das erste Hauptrunden-Spiel der deutschen Handball-Nationalmannschaft bei der EM gegen Spanien. Obwohl der DHB am Mittwoch beantragt hat, die Partie aufgrund von zahlreicher Corona-Fälle auf Montag zu verlegen, wird das Spiel wohl wie geplant stattfinden. Bislang wurden bei der Europameisterschaft zwölf Nationalspieler positiv auf das Coronavirus getestet. Derzeit ist nicht auszuschließen, dass sich noch weitere Spieler mit dem Coronavirus infiziert haben. 

Handball-EM: Deutschland gegen Spanien im Live-Ticker – Erste Infos im Vorbericht

9 Uhr: Drei Spiele, drei Siege! So lautet die bisher erfolgreiche EM-Bilanz der deutschen Handball-Nationalmannschaft. Trotz der gute Ausgangslage ist die Stimmung vor der Hauptrunde der Handball-EM getrübt. Schließlich gibt es im DHB-Team zahlreiche Corona-Fälle.

Während die Anzahl der Nachrücker immer größer wird, sind vom ursprünglichen EM-Kader immer weniger Spieler dabei. „Ich denke schon, dass eine solche Extremsituation die Mannschaft besonders zusammenschweißt“, sagt Bundestrainer Alfred Gislason unmittelbar nach dem Polen-Spiel. Zum Auftakt der Hauptrunde geht es am Donnerstag nun gegen Titelverteidiger Spanien. Anwurf in Bratislava ist um 18 Uhr. Die Partie wird sowohl von der ARD als auch von „Sportdeutschland.TV“ live übertragen. (mab)

Auch interessant

Kommentare