2. Bundesliga

Karlsruher SC: So kam es zur Rettung am letzten Spieltag

SpVgg Greuther Fürth – Karlsruher SC
+
SpVgg Greuther Fürth – Karlsruher SC

Fürth – Der Karlsruher SC klettert am letzten Spieltag der 2. Bundesliga auf Platz 15. Konkurrent 1. FC Nürnberg patzt zeitgleich in Kiel:

  • 2. Bundesliga: Karlsruher SC gewinnt 2:1 bei Greuther Fürth.
  • KSC bleibt in der 2. Bundesliga.
  • 1. FC Nürnberg muss in die Relegation.

Update vom 28. Juni: Der Karlsruher SC gewinnt am Sonntag 2:1 bei Greuther Fürth und spielt somit auch in der nächsten Spielzeit in der 2. Bundesliga. Der 1. FC Nürnberg holt zeitgleich bei Holstein Kiel (1:1) nur einen Punkt und rutscht auf den Relegationsplatz ab. Die Mannschaft von Trainer Christian Eichner gerät am Sonntag in Fürth zunächst in Rückstand. Daniel Keita-Ruel (2.) trifft früh zum 1:0. KSC-Youngster Dominik Kother gleicht in der 21. Minute aus. Top-Torschütze Philipp Hofmann (61.) schießt den KSC per Elfmeter schließlich zum Sieg.

SpVgg Greuther Fürth gegen Karlsruher SC: Infos zum Spiel

Erstmeldung vom 22. Juni: Der letzte Spieltag der 2. Bundesliga hat es für den Karlsruher SC in sich. Der KSC kann am Sonntag bei Greuther Fürth womöglich den Klassenerhalt feiern. Theoretisch könnten die Karlsruher auch noch direkt absteigen, jedoch ist der Vorsprung auf den Vorletzten Wehen Wiesbaden sehr komfortabel. Aktuell belegt die Mannschaft von Trainer Christian Eichner den Relegationsplatz. SpVgg Greuther Fürth gegen Karlsruher SC - hier gibt es alle Infos zur TV-Übertragung:

Wettbewerb 3. Liga - 34. Spieltag
PartieSpVgg Greuther Fürth – Karlsruher SC
Datum und UhrzeitSonntag, 28. Juni um 15:30 Uhr
Stadion Sportpark Ronhof | Thomas Sommer (Fürth)
TV-ÜbertragungSky

Karlsruher SC in Fürth: 2. Bundesliga heute live im TV

Das letzte Saisonspiel des Karlsruher SC in Fürth wird nicht im Free-TV zu sehen sein, sondern wird ausschließlich von Rechte-Inhaber und Pay-TV-Sender Sky übertragen. Du kannst die Partie sowohl in der Konferenz (Sky Sport Bundesliga 1 HD), in der er alle neun Spiele gezeigt werden, als auch in der Einzelspiel-Funktion (Sky Sport Bundesliga 9 HD) schauen.

Das Einzelspiel wird von Sascha Roos kommentiert, Kommentator in der Konferenz ist Jonas Friedrich. Die Vorberichterstattung beginnt um 14:30 Uhr, alle Partien werden um 15:30 Uhr angepfiffen. Der Zweitliga-Sonntag in der Übersicht:

  • Sonntags-Konferenz - Sky Sport Bundesliga 1 (HD)
  • VfB Stuttgart – SV Darmstadt 98 - Sky Sport Bundesliga 2 (HD)
  • Hamburger SV – SV Sandhausen - Sky Sport Bundesliga 3 (HD) und im HEIDELBERG24-Ticker
  • Arminia Bielefeld – 1. FC Heidenheim - Sky Sport Bundesliga 4 (HD)
  • Holstein Kiel – 1. FC Nürnberg - Sky Sport Bundesliga 5 (HD)
  • Dynamo Dresden – VfL Osnabrück - Sky Sport Bundesliga 6 (HD)
  • Hannover 96 – VfL Bochum - Sky Sport Bundesliga 7 (HD)
  • SV Wehen Wiesbaden – FC St. Pauli - Sky Sport Bundesliga 8 (HD)
  • SpVgg Greuther Fürth – Karlsruher SC - Sky Sport Bundesliga 9 (HD) und im HEIDELBERG24-Ticker
  • Jahn Regensburg – Erzgebirge Aue - Sky Sport Bundesliga 10 (HD)

Karlsruher SC in Fürth: Live-Stream auf Sky Go und Live-Ticker

Einen kostenlosen und legalen Live-Stream wird es nicht geben. Sky-Kunden können das Spiel über die App „Sky Go“ online im Live-Stream verfolgen. Auch mit „Sky Ticket" kannst Du live dabei sein.

Eine weitere Möglichkeit, das Spiel zu verfolgen bietet Amazon. Der US-Handelsriese berichtet live im Audio-Stream. HEIDELBERG24 wird über das KSC-Spiel in Fürth im ausführlichen Live-Ticker berichten. Alle News zum KSC findest Du zudem auf unserer Übersichtsseite.

Karlsruher SC bei Greuther Fürth: Highlights im Free-TV und auf DAZN

Die erste Zusammenfassung im Free-TV gibt es am Sonntag ab 19:30 Uhr auf Sky Sport News HD und auf Sport1. Der kostenpflichtige Sport-Streamingdienst DAZN lädt zudem wie gewohnt 40 Minuten nach Abpfiff ein Highlight-Video hoch.

Karlsruher SC bei Greuther Fürth: Ausgangslage

Für den Karlsruher SC steht am Sonntag viel auf dem Spiel. Mit 34 Punkten steht der KSC aktuell auf Rang 16. Um die Relegation abzuwenden, benötigen die Badener drei Punkte und müssen hoffen, dass Nürnberg in Kiel patzt. Der 17. Wehen Wiesbaden hat drei Punkte und zehn Tore Rückstand auf den KSC.

Die Hessen brauchen also ein echtes Fußball-Wunder, um doch noch in die Relegation zu kommen. Für KSC-Gegner Greuther Fürth geht es indes nur noch um den letztendlichen Tabellenplatz. Die Franken sind mit 44 Punkten auf Rang acht. (nwo)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare