News zur Kaderplanung

Karlsruher SC bestätigt: Diese KSC-Spieler müssen im Sommer gehen

David Pisot (r.) wird den Karlsruher SC verlassen.
+
David Pisot (r.) wird den Karlsruher SC verlassen.

Karlsruhe - Die Kaderplanung des Karlsruher SC nimmt Fahrt auf. Wie der KSC bestätigt, werden mindestens vier Spieler den Zweitligisten verlassen.

Der Karlsruher SC hat durch den 3:2-Heimsieg am Sonntag gegen Holstein Kiel nicht nur für Spannung im Aufstiegskampf gesorgt, sondern hat auch seinen Negativlauf beendet. Hinter den Kulissen laufen bereits die Planungen für die kommende Spielzeit. Während unter anderem mit Daniel Gordon und Kyoung-Rok Choi wichtige Vertragsverlängerungen bekanntgegeben worden sind, stehen nun auch die ersten Abgänge fest.

Karlsruher SC: David Pisot und Co. müssen gehen

Wie der KSC vor dem Kiel-Spiel bestätigt, werden vier Spieler den Klub definitiv verlassen. Routinier David Pisot (seit 2017 beim KSC), Alexander Groiß (seit 2018 beim KSC) und Babacar Gueye (seit 2020 beim KSC) erhalten in Karlsruhe keinen neuen Vertrag. Zudem teil Geschäftsführer Sport Oliver Kreuzer mit, dass die Leihe von Xavier Amaechi nicht verlängert wird. Der Engländer ist Anfang des Jahres vom Hamburger SV gekommen. (nwo)

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare