Karlsruher SC rutscht auf Platz 16 ab

KSC weiter in Abstiegsnot - bittere Niederlage in Regensburg

Änis Ben-Hatira ist mit dem Karlsruher SC am Mittwoch zu Gast beim SSV Jahn Regensburg.
+
SSV Jahn Regensburg – Karlsruher SC

Karlsruhe – Der Karlsruher SC muss im Abstiegskampf der 2. Bundesliga einen bitteren Rückschlag wegstecken. Die Karlsruher verlieren am Mittwoch in Regensburg.

  • Karlsruher SC zu Gast beim SSV Jahn Regensburg.
  • KSC verliert in Regensburg mit 1:2.
  • Karlsruhe rutscht auf Platz 16 ab.

Update vom 17. Juni: Der SSV Jahn Regensburg hat die Abstiegssorgen des Karlsruher SC in der 2. Bundesliga wieder verschärft. Die Oberpfälzer sorgten mit dem 2:1 (1:0) am Mittwoch dafür, dass der KSC einen Tag nach dem 6:0 der Nürnberger in Wiesbaden auf Relegationsrang 16 verharrt und drei Punkte Rückstand auf die direkte Rettung hat.

PartieSSV Jahn Regensburg – Karlsruher SC 2:1 (1:0)
Tore1:0 Wekesser (42.), 2:0 Stolze (62.), 2:1 Guèye (77.)
Datum und UhrzeitMittwoch, 17. Juni um 18:30 Uhr
StadionJahnstadion (Regensburg)

Karlsruher SC verliert beim SSV Jahn Regensburg

Der Jahn beseitigte durch die Tore von Erik Wekesser (42. ) und Sebastian Stolze (62.) bei einem Gegentreffer von Babacar Guèye (77.) selbst die letzten Zweifel an einem weiteren Zweitliga-Jahr. In der intensiven Partie taten sich die beiden Kontrahenten lange schwer, es fehlte zunächst an Präzision und Tempo. In der Schlussphase der ersten Hälfte nahm das Spiel aber an Fahrt auf.
Wekesser schlug mit einer Direktabnahme aus 16 Metern zum dritten Mal in dieser Saison zu.

Schnell antwortete Karlsruhe durch Jerôme Gondorf (45.) mit dem vermeintlichen Ausgleich. Doch nach Überprüfung durch den Video-Assistenten zählte das Tor wegen Abseits nicht. Alexander Weidinger im Jahn-Tor hatte als Vertreter von Stammkraft Alexander Meyer einen Schuss zuvor nur in die Mitte abwehren können. Karlsruhe konnte den Schwung vom 2:1 gegen Stuttgart nicht mitnehmen. Regensburg legte nach. Von links zog Stolze nach innen und zirkelte den Ball ins lange Eck. KSC-Joker Guèye verkürzte nach einem Solo durch die Jahn-Abwehr und sorgte für die spannende Schlussphase. Am kommenden Sonntag (live auf Sky und im HEIDELBERG24-Ticker) empfängt der KSC Tabellenführer Arminia Bielefeld.

Karlsruher SC zu Gast bei Jahn Regensburg - Vorbricht

Erstmeldung vom 15. Juni: Der Karlsruher SC hat den Derbysieg gegen den VfB Stuttgart noch gar nicht richtig genießen können, das steht bereits das nächste wichtige Spiel im Abstiegskampf an. Am Mittwoch (17. Juni/18:30 Uhr) ist der KSC zu Gast beim SSV Jahn Regensburg. Mit einem Sieg kann Karlsruhe einen weiteren großen Schritt Richtung Klassenerhalt machen. Hier gibt es die TV-Infos:

Karlsruher SC bei Jahn Regensburg: Übertragung heute live im TV

SSV Jahn Regensburg gegen Karlsruher SC wird am Mittwoch nicht im Free-TV gezeigt, sondern ist ausschließlich auf dem Pay-TV-Sender Sky zu sehen. Du kannst die Partie entweder in der Konferenz (Sky Sport Bundesliga 2 HD) oder in der Einzelspiel-Funktion (Sky Sport Bundesliga 9 HD) schauen. Kommentator ist Klaus Veltmann.

Die Dienstagsspiele der 2. Bundesliga in der Übersicht:

  • Konferenz ab 18 Uhr auf Sky Sport Bundesliga 2 HD
  • 18:30 Uhr: VfB Stuttgart – SV Sandhausen (Sky Sport Bundesliga 7 HD und im HEIDELBERG24-Ticker)
  • 18:30 Uhr: Hannover 96 – FC St. Pauli (Sky Sport Bundesliga 8 HD)
  • 18:30 Uhr: Jahn Regensburg – Karlsruher SC (Sky Sport Bundesliga 9 HD)
  • 18:30 Uhr: Erzgebirge Aue – VfL Bochum (Sky Sport Bundesliga 10 HD)

Karlsruher SC bei Jahn Regensburg: Live-Stream und Radio

Einen kostenlosen und legalen Live-Stream zum KSC-Spiel wird es nicht geben. Sky-Kunden können allerdings die Partie über die App „Sky Go" online im Live-Stream schauen. Auch das Bundesliga-Radio von Amazon überträgt die Begegnung. Alle Infos rund um den KSC findest Du auch auf unserer KSC-Übersichtsseite.

Die erste Zusammenfassung im Free-TV gibt es am Mittwoch um 22:15 Uhr auf Sky Sport News HD und auf Sport1. Der kostenpflichtige Sport-Streamingdienst DAZN lädt zudem 40 Minuten nach dem Schlusspfiff ein Highlight-Video hoch.

Karlsruher SC bei Jahn Regensburg: Ausgangslage

Der Karlsruher SC hat durch den 2:1-Derbysieg gegen den VfB Stuttgart ordentlich Selbstvertrauen getankt und ist erstmals seit langer Zeit auf einen Nicht-Abstiegsplatz geklettert. Nach dem Erfolg gegen den VfB sind die Karlsruher sowohl von einigen Fans vor dem Stadion als auch von DSDS-Juror Pietro Lombardi gefeiert worden.

Jahn Regensburg hat am vergangenen Spieltag 1:4 in Heidenheim verloren. Mit 39 Punkten ist der Klub fast gerettet, mit einem Heimsieg gegen den KSC wären die letzten Zweifel ausgeräumt.

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare