1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Karlsruher SC

KSC-Stürmer Hofmann vor Wechsel zu Bundesliga-Klub – geht auch Trainer Eichner?

Erstellt:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Philipp Hofmann (l) hat beim Karlsruher SC nur noch einen Vertrag bis Saisonende.
Philipp Hofmann (l) hat beim Karlsruher SC nur noch einen Vertrag bis Saisonende. © Uli Deck/dpa

Philipp Hofmann wird den Karlsruher SC nach drei Jahren offenbar verlassen. Der Stürmer steht vor einem Wechsel in die Bundesliga. Geht auch Trainer Christian Eichner?

Philipp Hofmann steht laut übereinstimmenden Medienberichten offenbar vor einem Wechsel vom Karlsruher SC* zum VfL Bochum. Nach Informationen der ,WAZ‘ hat der 29-Jährige bereits einen Vertrag in Bochum unterschrieben. Dieser werde aber erst gültig, wenn der VfL den Klassenerhalt auch rechnerisch gesichert hat. Darüber berichtet HEIDELBERG24*.

NamePhilipp Hofmann
Alter29 Jahre
PositionStürmer
Aktueller VereinKarlsruher SC

Philipp Hofmann verlässt wohl Karlsruher SC – KSC-Sportchef Oliver Kreuzer äußert sich

„Wir haben die Meldung zur Kenntnis genommen“, sagt KSC-Sportchef Oliver Kreuzer der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag zu den Berichten über den Abschied des Torjägers. „Ich vertraue aber nach wie vor seinem Wort und dem seiner Agentur, dass wir umgehend unterrichtet werden, sobald eine Unterschrift ansteht.“

Hofmann, der aktuell mit 17 Treffern den geteilten zweiten Platz in der Zweitliga-Torjägerliste belegt, wäre ablösefrei. Bereits im Vorjahr haben einige Klubs um ihn gebuhlt, damals aber wegen der Ablösesumme Abstand von einer Verpflichtung genommen. Für den früheren U21-Nationalspieler wäre es eine Rückkehr in die Heimat.

Christian Eichner soll auf der Trainerliste von Schalke 04 stehen.
Christian Eichner soll auf der Trainerliste von Schalke 04 stehen. © Uli Deck/dpa

KSC-Stürmer Philipp Hofmann vor Wechsel nach Bochum – geht auch Trainer Christian Eichner?

Hofmann ist in Arnsberg im Sauerland, rund 70 Kilometer von Bochum entfernt, aufgewachsen und wurde in der Jugend des FC Schalke 04 ausgebildet. Bei jenem Verein wird laut der ,Bild-Zeitung‘ auch KSC-Trainer Christian Eichner als Kandidat für die kommende Spielzeit gehandelt.

Ein Abgang scheint jedoch unrealistisch, da Eichner seinen Vertrag in Karlsruhe erst im Oktober bis 2025 verlängert hat. (mab) *HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare