1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Karlsruher SC

Mega-Panne bei KSC-Spiel: Polizei lotst falschen Nürnberg-Bus ins Stadion

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Mega-Panne vor dem Heimspiel des Karlsruher SC gegen den 1. FC Nürnberg. Die Polizei hat versehentlich einen Nürnberger Fan-Bus ins Stadion eskortiert:

Es war eine Verwechslung mit Folgen, die für staunende Blicke im Wildparkstadion gesorgt hat: Vor dem Heimspiel des Karlsruher SC gegen den 1. FC Nürnberg am Sonntag (2. Oktober) hat die Polizei versehentlich einen Fan-Bus der Nürnberger zur Mannschaftskabine eskortiert.

Mega-Panne vor KSC-Heimspiel: Polizei lotst falschen Nürnberg-Bus ins Stadion

Aufgrund der ähnlichen Lackierung haben die Polizisten die beiden Busse verwechselt, heißt es vonseiten des KSC. Die Fans mussten drehen, 15 Minuten später schaffte es dann auch der richtige Bus, in dem die Spieler saßen, ins Stadion.

Nach der Panne verlief das Spiel aus Sicht der Nürnberger Anhänger ebenfalls wenig zufriedenstellend. Am Ende musste sich die Franken in der 2. Bundesliga verdient mit 0:3 gegen den Karlsruher SC geschlagen geben – es war die vierte Auswärtsniederlage für den Club, der Abwärtstrend hält somit an.

Karlsruher SC - 1. FC Nürnberg
Die Polizei in Karlsruhe hat den falschen Nürnberg-Bus vor das Stadion eskortiert. © Uli Deck/dpa

Nach Polizei-Panne: Karlsruher SC feiert klaren Heimsieg gegen 1. FC Nürnberg

Die Karlsruher haben den besseren Start erwischt und sind durch Stürmer Fabian Schleusener (45.) kurz vor der Pause verdient in Führung gegangen. In der Schlussphase haben Verteidiger Philip Heise (78.) und Mittelfeldspieler Marvin Wanitzek (82.) die weiteren KSC-Treffer vor 19.268 Zuschauern im Wildparkstadion erzielt.

Während die Badener durch den Erfolg Selbstvertrauen tanken und sich in der oberen Tabellenhälfte festsetzen können, muss Nürnberg als Tabellen-13. nach unten blicken. Für den Karlsruher SC geht es am kommenden Freitag (7. Oktober) mit einem Auswärtsspiel bei Arminia Bielfeld weiter, der 1. FC Nürnberg empfängt zuhause Holstein Kiel. (mab)

Auch interessant

Kommentare