1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Biathlon: Nächste Hiobsbotschaft für Preuß, Rückschlag auch für Olympia-Vorbereitung

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Tobias Ruf

Kommentare

Biathlon: Der Blick von Franziska Preuß geht ins Ungewisse.
Biathlon: Der Blick von Franziska Preuß geht ins Ungewisse. © Sven Hoppe

Franziska Preuß muss nach ihrer Fußverletzung länger pausieren als zunächst angenommen. Den Biathlon-Weltcup in Oberhof wird sie verpassen, Ruhpolding ist fraglich und die Olympia-Vorbereitung beeinträchtigt.

Ruhpolding - Nach ihrem Unfall im Mannschaftshotel beim Weltcup in Annecy/Le Grand-Bornand fällt Franziska Preuß mit einer Verletzung länger aus als bislang gedacht. Sie wird den Biathlon-Weltcup in Oberhof verpassen.

Biathlon im Liveticker: Zwei deutsche Teams jagen das Podest in Ruhpolding

Voraussichtlich erst Mitte Januar wird Preuß wieder ins Wettkampfgeschehen eingreifen können. Nach Abschluss aller Untersuchungen erteilten die behandelnden Ärzte ein zehntägiges Belastungsverbot für das betroffene Sprunggelenk.

Biathlon: Preuß soll die Belastung langsam steigern

Im Anschluss daran sollte eine sukzessive Belastungssteigerung möglich sein. Die 27-Jährige wird deshalb aller Wahrscheinlichkeit beim ersten Biathlon-Weltcup des Jahres in Oberhof noch fehlen.

Biathlon in Oberhof: Alle Termine und Ergebnisse zum Weltcup 2022

Ob sie zu ihrem Heimweltcup in Ruhpolding wieder an den Start gehen kann, ist ebenfalls unklar. Die lange Verletzungspause hat zur Folge, dass auch die Vorbereitung auf Olympia 2022 in Peking beeinträchtigt ist.

Biathlon in Ruhpolding: Alle Termine und Ergebnisse zum Weltcup 2022

Am 5. Februar beginnen die Biathlon-Wettbewerbe bei den Olympischen Winterspielen. Preuß reist als eine der wenigen deutschen Medaillenhoffnungen im Biathlon nach China.

Olympia 2022: Alle Biathlon-Termine der Olympischen Spiele in Peking

Quelle: chiemgau24.de

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

truf /dsv

Auch interessant

Kommentare