Autogrammstunde auf dem Maimarkt

Alles easy! DHB-Team vor Kracher gegen Spanien entspannt

1 von 86
DHB-Kapitän Uwe Gensheimer (l.) und Martin Strobel (r.) freuen sich auf das Spiel gegen Spanien.
2 von 86
Das DHB-Team gibt auf dem Maimarkt eine Autogrammstunde.
3 von 86
Das DHB-Team gibt auf dem Maimarkt eine Autogrammstunde.
4 von 86
Das DHB-Team gibt auf dem Maimarkt eine Autogrammstunde.
5 von 86
Das DHB-Team gibt auf dem Maimarkt eine Autogrammstunde.
6 von 86
Das DHB-Team gibt auf dem Maimarkt eine Autogrammstunde.
7 von 86
Das DHB-Team gibt auf dem Maimarkt eine Autogrammstunde.
8 von 86
Das DHB-Team gibt auf dem Maimarkt eine Autogrammstunde.

Mannheim - Vor dem wichtigen Spiel in der EM-Qualifikation gegen Spanien macht das DHB-Team noch einen Abstecher auf den Maimarkt. Von Druck ist bei der jungen Auswahl keine Spur.

Am Mittwoch, 29. April, steigt für die deutsche Handball-Nationalmannschaft ein absolutes Spitzenspiel. In der SAP Arena erwartet das Team um Kapitän Uwe Gensheimer den Weltmeister von 2013, Spanien.

Alles easy! DHB-Team vor Kracher gegen Spanien entspannt

Einen Tag vor dem wichtigen Spiel gibt die junge DHB-Auswahl noch eine Autogrammstunde auf dem Mannheimer Maimarkt. Auch wenn der Showdown in der EM-Qualifikation ansteht, wirken Uwe Gensheimer & Co. noch recht entspannt und locker. Ein Spaß hier, ein Foto dort. Die Nationalmannschaft präsentiert sich am MVV-Stand in Halle 35 bodenständig und volksnah. 

Nur schade, dass der Andrang der Besucher nicht so groß ist. Das wird sich allerdings schon Mittwochabend ändern, wenn in der SAP Arena über 10.000 Handball-Fans die Nationalmannschaft anfeuern werden. 

Guter Start in EM-Quali

Gegen die Iberer kann die DHB-Auswahl einen großen Schritt in Richtung EM-Endrunde machen. Schließlich qualifizieren sich die ersten beiden einer jeden Staffel und der beste Tabellendritte aller Gruppen für die Euro 2016 in Polen. Deutschland liegt aktuell mit einer makellosen Bilanz punktgleich mit den Spaniern auf Platz zwei der Gruppe. Das Rückspiel in Spanien findet bereits am Sonntag, 3. Mai, statt. 

Im Juni geht es für das Team von Trainer Dagur Sigurðsson dann abschließend noch gegen Finnland (10. Juni) und Österreich (14. Juni).

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare