1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Skispringen: Geiger und Althaus gewinnen Deutsche Meisterschaft

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Skispringen: Karl Geiger flog in Oberhof zum Titel.
Skispringen: Karl Geiger flog in Oberhof zum Titel. © picture alliance/dpa/SOPA Images via ZUMA Wire | Milos Vujinovic

Gut einen Monat vor dem Start in den Weltcup 2021/22 im Skispringen haben die Deutschen Meisterschaften in Oberhof stattgefunden. Dabei siegten Karl Geiger und Katharina Althaus.

Oberhof - Das Oberstdorf-Duo Karl Geiger und Katharina Althaus hat bei der deutschen Meisterschaft im Skispringen die Titel in den Einzelkonkurrenzen geholt.

Der 28 Jahre alte Allgäuer sprang am Samstagabend 105 und 107,5 Meter und setzte sich in Oberhof vor Stephan Leyhe und Constantin Schmid durch. 

Skispringen: Althaus deklassiert die Konkurrenz

Katharina Althaus war der Konkurrenz in Oberhof weit überlegen.
Katharina Althaus war der Konkurrenz in Oberhof weit überlegen. © picture alliance/dpa | Daniel Karmann

Bei den Frauen gewann die 25 Jahre alte Althaus (100,5 und 95,5 Meter) vor Juliane Seyfarth und Selina Freitag. Althaus‘ Vorsprung auf die beiden Verfolgerinnen betrug dabei mehr als 35 Punkte.

Skispringen: Alle Termine und Ergebnisse für den Weltcup 2021/22
Olympia 2022: Alle Skispringen-Termine der Olympischen Spiele in Peking

Am Sonntag haben Bayerns Männermannschaft um Weltmeister Karl Geiger und das Thüringen-Duo Luisa Görlich und Juliane Seyfarth haben die Skisprung-Mannschaftswettbewerbe für sich entschieden. Der Oberstdorfer Geiger, der am Samstag auch den Einzeltitel gewonnen hatte, führte am Sonntag das Quartett mit den Teamkollegen Constantin Schmid, Pius Paschke und Philipp Raimund zum souveränen Sieg vor dem zweiten Bayern-Team um Olympiasieger Andreas Wellinger und Markus Eisenbichler.

Bei den Frauen landeten Görlich und Seyfarth vor Team Bayern, das mit Katharina Althaus und Amelie Thannheimer an den Start gegangen war.

dpa

Auch interessant

Kommentare