Hinspiel in Champions League

Palicka überragend! Löwen legen in Kiel vor

+
THW Kiel - Rhein-Neckar Löwen

Kiel – Die Rhein-Neckar Löwen machen den ersten Schritt Richtung Champions-League-Viertelfinale. Beim THW Kiel gewinnt der deutsche Meister das Hinspiel mit 25:24.

Die Länderspielpause scheint dem Team von Nikolaj Jacobsen gut getan zu haben! Nachdem die Leistungen zuletzt nicht zufriedenstellend gewesen sind, zeigen die Badener im Champions-League-Achtelfinal-Hinspiel in der Kieler Sparkassen-Arena eine klasse Vorstellung.

Die Löwen agieren von Anfang an konzentriert und stehen in der Defensive stabil. In der siebten Minute geht der THW, der auf Domagoj Duvnjak und Rene Toft Hansen verzichten muss, erstmals in Führung, doch diese ist nur von kurzer Dauer. Denn die Gelbhemden treten richtig abgezockt auf und erspielen sich zwischenzeitlich einen Vier-Tore-Vorsrprung.

Fotos: Löwen gewinnen Hinspiel gegen Kiel

Löwen-Keeper Andreas Palicka erwischt einen echten Sahnetag und bringt die Kieler zur Verzweiflung. Ärgerlich aus Sicht der Gäste ist die Tatsache, dass sie aufgrund der mangelnden Chancenverwertung zur Pause ‚nur‘ mit 12:10 führen

Kiel kommt wieder ran

Nach dem Seitenwechsel legen die Löwen sogar noch eine Schippe drauf und ziehen weiter davon. 15 Minuten vor dem Ende kämpfen sich die Norddeutschen noch einmal bis auf zwei Tore zurück. Nikolaj Jacobsen reagiert und nimmt eine Auszeit. 

In der Schlussphase sind die Gelbhemden zu nachlässig, doch letztlich gewinnen Andy Schmid und Co. mit 25:24. Bester Löwen-Werfer ist Kim Ekdahl du Rietz mit sechs Toren. Das Rückspiel steigt am Donnerstag (30. März/19 Uhr) in der SAP Arena. 

--------------------------------------------------------------

Am Samstag, 25. März, gastieren die Rhein-Neckar Löwen in der Bundesliga beim TBV Lemgo.

Mehr Löwen-News:

>>> „Steini“-Nachfolge geklärt: Bogdan Radivojevic wird Löwe!

>>> Dejan Manaskov verlässt die Löwen

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare