Erstes Gruppenspiel 

Trotz Gensheimer-Rot: DHB-Team feiert EM-Auftaktsieg gegen die Niederlande!

+
Handball EM: Deutschland - Niederlande

Die deutsche Mannschaft ist mit einem klaren Sieg in die Handball-EM 2020 gestartet. DHB-Kapitän Uwe Gensheimer muss jedoch gegen die Niederlande mit Rot vom Feld: 

  • Handball-EM 2020.
  • Deutschland schlägt zum Auftakt die Niederlande mit 34:23 (15:13).
  • DHB-Kapitän Uwe Gensheimer sieht die Rote Karte.

Das DHB-Team ist mit einem klaren Sieg in die Handball-EM 2020 gestartet! Am Donnerstag (9. Januar) gewinnt die Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop ihr Auftaktspiel gegen die Niederlande mit 34:23 (15:13). Das zweite Gruppenspiel bestreitet das DHB-Team bereits am Samstag gegen Titelverteidiger Spanien (live im Free-TV).

DHB-Team zieht zunächst gegen die Niederlande davon – Gensheimer sieht Rot! 

Die deutsche Mannschaft findet zunächst schleppend ins Spiel: In der Anfangsphase können die Niederländer noch mithalten, danach festigt sich die Prokop-Truppe zunehmend und zieht zwischenzeitlich mit sechs Treffern davon.  

Handball-EM 2020: Fotos vom DHB-Sieg gegen die Niederlande

Nach einer guten Viertelstunde hat Uwe Gensheimer dann Feierabend: Der DHB-Kapitän trifft den niederländischen Keeper bei einem Siebenmeter voll im Gesicht und sieht dafür glatt Rot

Handball-EM 2020: Deutschland feiert Auftaktsieg gegen die Niederlande

Nach dem Gensheimer-Platzverweis tritt das DHB-Team zunehmend verunsichert auf. Die Niederländer können bis auf zwei Tore herankommen, sodass es zur Pause 15:13 aus deutscher Sicht steht. 

Auch nach dem Seitenwechsel müht sich das DHB-Team. Keeper Andreas Wolff kann die Niederlande mit einigen Paraden auf Distanz halten. Eine Viertelstunde vor Schluss zieht Deutschland bis auf zehn Tore davon, am Ende feiert das DHB-Team einen deutlichen 34:23-Auftaktsieg

Im ersten Spiel der EM-Hauptrunde trifft Deutschland am 16. Januar auf Weißrussland. Auch diese Partie kommt im Free-TV. Nach der enttäuschenden EM zieht der DHB Konsequenzen und trennt sich von Bundestrainer Christian Prokop. Sein Nachfolger ist eine Trainer-Legende.

Handball-EM 2020: Deutschland – Niederlande 34:23 (15:13)

Anwurf

Donnerstag, 9. Januar um 18:15 Uhr im Spektrum Trondheim

Torfolge

  • 2:2 nach 5 Minuten.
  • 6:4 nach 10 Minuten. 
  • 10:5 nach 15 Minuten.
  • 12:8 nach 20 Minuten.
  • 12:11 nach 25 Minuten. 
  • 15:13 nach 30 Minuten. 
  • 16:15 nach 35 Minuten. 
  • 20:16 nach 40 Minuten. 
  • 22:19 nach 45 Minuten.
  • 29:20 nach 50 Minuten. 
  • 30:21 nach 55 Minuten. 
  • 34:23 nach 60 Minuten. 

Zuschauer

4.000

Aktualisieren 

Handball-EM 2020: Deutschland gewinnt gegen die Niederlande – Der Ticker zum Nachlesen

Schlusspfiff! Die deutsche Mannschaft feiert einen 34:23-Auftaktsieg gegen die Niederlande. 

56. Minute: Hier dürfte heute nichts mehr anbrennen. Die Niederlande verkürzt noch einmal auf 22:30. 

50. Minute: Jetzt wird es deutlich. Deutschland zieht mit neun Toren davon. 

48. Minute: Erneut Wolff! Der Torwart zeigt zwei starke Paraden in Folge. Im Gegenzug erhöht Häfner auf 26:19. 

46. Minute: Die deutsche Mannschaft kann sich noch nicht richtig absetzen. 

42. Minute: Reichmann trifft sicher vom Siebenmeterpunkt - 21:17.

39. Minute: Häfner trifft zum 20:16 - wichtig! 

38. Minute: Wolff hält die Niederländer mit einigen Paraden auf Distanz. 

35. Minute: Unnötige Zeitstrafe! Häfner muss aufgrund eines Wechselfehlers vom Feld. 

33. Minute: Die Niederlande bleiben weiter dran. Luc Steins kommt im Eins-gegen-Eins durch und verkürzt auf 14:16.

31. Minute: Weiter gehts. 

Handball-EM 2020: Deutschland führt zur Pause gegen die Niederlande

Halbzeit. Das DHB-Team kommt zunächst schleppend ins Spiel, wird dann jedoch immer besser. Nach einer guten Viertelstunde muss Uwe Gensheimer mit Rot vom Feld, weil er den niederländischen Keeper bei einem Siebenmeter voll ins Gesicht wirft. In der Folge tritt die deutsche Mannschaft verunsichert auf, führt aber dennoch mit 15:13 zur Pause. 

27. Minute: Wichtige Parade von Bitter - 13:11. 

24. Minute: Das DHB-Team wirkt derzeit verunsichert. 

22. Minute: Die Niederlande kann bis auf drei Tore verkürzen. 

Handball-EM 2020: Deutschland führt gegen die Niederlande – Gensheimer sieht die Rote Karte!

16. Minute: Kapitän Gensheimer sieht die Rote Karte, weil er beim Siebenmeter dem Torhüter voll im Gesicht trifft. Somit darf der Kapitän in dieser Partie nicht mehr eingesetzt werden. 

15. Minute: Das DHB-Team kommt immer besser ins Spiel und zieht langsam davon. Kohlbacher erhöht auf 10:4. 

13. Minute: Die Niederlande nimmt die erste Auszeit der Partie. 

12. Minute: Wieder Gensheimer vom Siebenmeterpunkt, diesmal trifft der Kapitän - 7:4. 

10. Minute: Auch Reichmann handelt sich eine Zeitstrafe ein. 

8. Minute: Benghamen sieht die erste Zwei-Minuten-Strafe der Partie. 

8. Minute: Häfner bringt das DHB-Team erstmals in Führung - 4:3.

6. Minute: Gensheimer scheitert vom Siebenmeterpunkt.

6. Minute: Ausgeglichene Anfangsphase zwischen beiden Teams. 

4. Minute: Kühn und Drux gleichen für Deutschland aus. 

3. Minute: Die Niederländer gehen mit 2:0 in Front.

1. Minute: Die Partie läuft. Die Niederlande hat Anwurf.

+++ Zunächst werden die Nationalhymnen beider Länder gespielt, gleich geht es los. 

Vor EM-Auftakt gegen die Niederlande: Heinevetter und Groetzki drücken Deutschland die Daumen

Der nicht für die Handball-EM nominierte Patrick Groetzki drückt dem DHB-Team trotz aller Enttäuschung die Daumen. „Die Nichtnominierung zur EM hat sehr geschmerzt, doch auch daraus werde ich versuchen neue Kraft zu ziehen", schreibt der Rechtsaußen der Rhein-Neckar Löwen auf Instagram. 

„Es wird einfach weiter darum gehen durch gute Leistungen aufzufallen, denn das ist es, was am Ende zählt", so Groetzki weiter. Für das Auftaktspiel der DHB-Auswahl gegen die Niederlande heiße es „Daumen drücken - Zeigt, was in euch steckt." 

Der von Bundestrainer Christian Prokop ebenfalls nicht berücksichtigte Torhüter Silvio Heinevetter macht unterdessen Urlaub in Österreich. Der 35-Jährige postet ein Video aus dem Pool und schreibt dazu: „Daumen sind gedrückt! Viel Spaß und Erfolg."

Handball-EM 2020: Deutschland – Niederlande live im TV und Stream 

Deutschland gegen Niederlande wird vom ZDF im Free-TV gezeigt. Die Übertragung beginnt um 17:45 Uhr, Anwurf in Trondheim ist um 18:15 Uhr. Zudem bietet das ZDF auch online einen kostenlosen Live-Stream an.

Deutschland – Niederlande: Bundestrainer Prokop streicht Golla aus EM-Kader

Bundestrainer Christian Prokop verzichtet bei der Handball-EM 2020 zunächst auf Kreisläufer Johannes Golla. Der Spieler von der SG Flensburg-Handewitt hat es nicht in den finalen Kader für das Auftaktspiel des DHB-Teams gegen die Niederlande geschafft.

„Die Entscheidung habe ich ihm mitgeteilt. Das heißt, dass wir mit den anderen 16 morgen in unser erstes Turnierspiel starten", so Prokop. Dennoch bleibt Golla bei der Mannschaft. Der Kreisläufer soll im Training vor allem die Abwehrspezialisten Hendrik Pekeler und Patrick Wiencek entlasten.

Handball-EM 2020: Die Gruppe des DHB-Teams

Gruppe C in Trondheim

Deutschland

Lettland

Niederlande

Spanien

Deutschland - Niederlande: Die voraussichtliche Starting-7 des DHB-Teams

Voraussichtliche Aufstellung: Wolff - Reichmann, Häfner, Drux, Kühn, Gensheimer - Pekeler

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zum ersten Gruppenspiel des DHB-Teams bei der Handball-EM 2020 gegen die Niederlande. 

mab 

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare