Erster Sieg nach drei Pleiten

Mini-Krise vorbei! Appelgren & Mensah Larsen führen Löwen zum Heimsieg

+
Die Rhein-Neckar Löwen gewinnen dank starken Paraden von Mikael Appelgren gegen den TSV GWD Minden. (Archivbild)

Mannheim - Die Rhein-Neckar Löwen können doch noch gewinnen! Der Pokalsieger schlägt zum 19. Mal in Folge den TSV GWD Minden und stellt somit einen neuen Vereinsrekord auf. 

Es geht doch!

Nach drei Pflichtspiel-Niederlagen haben die Rhein-Neckar Löwen vor heimischer Kulisse mal wieder gewonnen. Der amtierende Pokalsieger ringt den Außenseiter TSV GWD Minden mit 32:29 nieder.

Knappe Pausenführung

Die Löwen, die wieder einmal ohne den verletzten Rechtsaußen Patrick Groetzki auskommen müssen, sind in der tempovollen Anfangsphase die überlegenere Mannschaft. Löwen-Keeper Mikael Appelgren zeigt eine starke Leistung und bringt die Mindener mit vielen Paraden zur Verzweiflung. 

Nach 16 Minuten entscheidet sich TSV-Coach Ulf Schefvert für die erste Auszeit. Mit Erfolg: Minden kommt zwischenzeitlich bis auf zwei Tore ran. Die Gelbhemden gehen dennoch mit einer 17:15-Führung in die Kabine.

Mensah Larsen bester Werfer

Auch nach dem Seitenwechsel kann sich das Team von Nikolaj Jacobsen nicht richtig absetzen und lässt die Gäste immer wieder rankommen. Nun ist es auf der Gegenseite Minden-Torwart Espensen Christensen, der durch gute Paraden keine höhere Führung der Mannheimer zulässt. 

Es bleibt spannend bis zur Schlussphase, in der das Team um Kapitän Andy Schmid jedoch die Führung über die Zeit bringt. Bester Werfer der Partie ist Mads Mensah Larsen mit acht Toren. Der 32:29-Erfolg ist der 19. Sieg in Folge gegen Minden - neuer Vereinsrekord für die Löwen!

Am nächsten Spieltag (Donnerstag, 29. November/19 Uhr) steigt das Derby, denn da sind die Rhein-Neckar Löwen bei den Eulen aus Ludwigshafen zu Gast.

Rhein-Neckar Löwen – TSV GWD Minden 32:29 (17:15)

Torfolge

- 4:2 nach 5 Minuten

- 6:5 nach 10 Minuten

- 9:6 nach 15 Minuten

- 13:7 nach 20 Minuten

- 16:11 nach 25 Minuten

- 17:15 nach 30 Minuten

- 21:17 nach 35 Minuten

- 22:20 nach 40 Minuten

- 24:22 nach 45 Minuten

- 26:24 nach 50 Minuten

- 30:26 nach 55 Minuten

Endstand: 32:29

oal

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare