EHF-Cup-Quali

Sieg in Minsk! Löwen vor Einzug in EHF-Cup-Gruppenphase 

+
Die Rhein-Neckar Löwen gewinnen in Minsk. (Archivfoto)

Minsk – Die Rhein-Neckar Löwen gewinnen das Hinspiel der 3. Qualifikationsrunde zum EHF-Cup beim SKA Minsk und stehen mit einem Bein in der Gruppenphase:

  • 3. Qualifikationsrunde im EHF-Cup. 
  • Die Rhein-Neckar Löwen gewinnen mit 32:28 beim SKA Minsk. 
  • Das Rückspiel findet am Mittwoch (20.November) in der Mannheimer GBG Halle statt.

Die Rhein-Neckar Löwen haben im EHF-Cup einen großen Schritt in Richtung Gruppenphase gemacht. Am Sonntag (17. November) gewinnen die Gelbhemden das Hinspiel in der 3. Qualifikationsrunde bei SKA Minsk mit 32:28 (13:14)

EHF-Cup: Rhein-Neckar Löwen gewinnen Hinspiel bei SKA Minsk

Vor 1.000 Zuschauern im Sport Palace Uruchje ist Löwen-Kreisläufer Jannik Kohlbacher mit neun Treffern bester Torschütze seiner Mannschaft gewesen. In der ersten Halbzeit haben die Kurpfälzer zahlreiche Chancen ausgelassen und haben zur Pause mit 13:14 zurückgelegen. 

Mit dem siebten Feldspieler im Angriff lief es beim Bundesligisten nach dem Seitenwechsel aber gleich viel besser. In der Folge verteidigten die Löwen ihren Vorsprung souverän. Das Rückspiel wird am Mittwoch in Mannheim ausgetragen.

Auch interessant: Am Mittwoch (4. Dezember) müssen die Rhein-Neckar Löwen im Viertelfinale des DHB-Pokals gegen TSV Hannover-Bergdorf ran – so kannst Du die Partie sehen!

SKA Minsk gegen Rhein-Neckar Löwen im kostenlosen Live-Stream

Drei Tage nach dem knappen Sieg in Leipzig sind die Rhein-Neckar Löwen auf europäischen Parkett gefordert. Im Hinspiel der 3. Quali-Runde zum EHF-Cup gastieren die Gelbhemden am Sonntag (17. November/15:30 Uhr) beim weißrussischen Klub SKA Minsk. So kannst Du die Partie im Live-Stream verfolgen: 

EHF-Cup: Rhein-Neckar Löwen gastieren beim SKA Minsk

Eine rund 1400 Kilometer lange Reise führt die Rhein-Neckar Löwen am Sonntag (17. November) in die Landeshauptstadt Weißrusslands. Beim derzeitigen Tabellenführer SKA Minsk erwartet Löwen-Trainer Kristján Andrésson „ein schweres Spiel. Das ist eine Mannschaft mit viel Erfahrung." 

„Ich glaube, dass wir der große Favorit sind", so Mikael Appelgren. „Allerdings denke ich auch, dass es ein hartes Spiel wird. Wir dürfen Minsk nicht unterschätzen, sie haben sehr gute Spieler in den eigenen Reihen", warnt der Keeper. In der Handball-Bundesliga haben die Gelbhemden durch Siege gegen Kiel und Leipzig zuletzt ordentlich Selbstvertrauen getankt. 

EHF-Cup-Quali: SKA Minsk gegen Rhein-Neckar Löwen im kostenlosen Live-Stream 

Das Auswärtsspiel der Rhein-Neckar Löwen beim SKA Minsk läuft nicht im TV. Du kannst die Partie jedoch im Live-Stream auf ehftv.com verfolgen. 

mab 

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare