Handball

EM-Qualifikation 2020: So siehst Du Deutschland gegen Polen live im TV und Live-Stream

+
Das DHB-Team gewinnt das Hinspiel gegen Polen mit 26:18.

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft will das Ticket für die EHF Europameisterschaft 2020 lösen. So siehst Du das Rückspiel Deutschland gegen Polen live im TV und Live-Stream:

Nach dem bitteren Ausscheiden in der EHF Champions League in Nantes und dem Rückschlag im Kampf um Platz zwei in der Handball-Bundesliga gegen Gummersbach kommt die Länderspielpause für die Rhein-Neckar Löwen ganz gelegen. 

Einige Löwen-Stars sind mit ihren Nationalmannschaften unterwegs und wollen das Ticket für die EHF Europameisterschaft 2020 in Österreich, Schweden und Norwegen lösen. Neben Patrick Groetzki, Jannik Kohlbacher und Steffen Fäth sind neun weitere Löwen im Einsatz.

DHB-Team gewinnt Hinspiel gegen Polen

Das DHB-Team braucht nur noch einen Sieg, um das Ticket für die Europameisterschaft 2020 zu lösen. Gegen Polen hat das Team von Bundestrainer Christian Prokop das Hinspiel in der EM-Qualifikation souverän mit 26:18 (13:10) für sich entschieden. Bereits am Samstag (13. April/14 Uhr live im ZDF) findet das Rückspiel in Halle/Westfalen statt.

Die Tabelle nach zwei Spieltagen:

Platzierung

Mannschaft

Spiele

Siege

Unentschieden

Niederlagen

Tordifferenz

Punkte

1.

Deutschland

3

3

0

0

93:53

6

2.

Polen

3

1

0

2

79:64

2

3.

Israel

3

1

0

2

70:88

2

4. 

Kosovo

3

1

0

2

54:91

2

 Deutschland gegen Polen live im TV und im Live-Stream

  • Das Rückspiel zwischen Deutschland und Polen wird im ZDF übertragen. Auf der Homepage des öffentlich-rechtlichen Senders gibt es online einen Live-Stream zum Spiel. 
  • Die Vorberichterstattung aus Halle/Westfalen beginnt um 13:45 Uhr. Moderator Yorck Polus führt durch die Sendung und wird vom Experten Sven-Sören Christophersen unterstützt. 
  • Anwurf ist um 14 Uhr.

>>> Gensheimer und Co.! Handballer protestieren mit Video gegen Termin-Chaos

Auch diese 9 Spieler der Rhein-Neckar Löwen gehen auf Länderspielreise

Andy Schmid (Schweiz)

  • Qualifikationsspiel (Mittwoch, 10. April/20:10 Uhr): Belgien - Schweiz 25:28 (12:16)
  • Qualifikationsspiel (Sonntag, 14. April/14 Uhr): Schweiz - Belgien -:- (-:-)

Filip Taleski (Nordmazedonien)

  • Qualifikationsspiel (Mittwoch, 10. April/21:45 Uhr): Island - Nordmazedonien 33:34 (17:17)
  • Qualifikationsspiel (Sonntag, 14. April/20 Uhr): Nordmazedonien - Island -:- (-:-)

Gudjon Valur Sigurdsson (Island)

  • Qualifikationsspiel (Mittwoch, 10. April/21:45 Uhr): Island - Nordmazedonien 33:34 (17:17)
  • Qualifikationsspiel (Sonntag, 14. April/20 Uhr): Nordmazedonien - Island -:- (-:-)
  • Mads Mensah Larsen (Dänemark)

    • Qualifikationsspiel (Mittwoch, 10. April/21 Uhr): Montenegro - Dänemark 32:31 (16:17)
    • Qualifikationsspiel (Samstag, 13. April/20:15 Uhr): Dänemark - Montenegro -:- (-:-)

    Vladan Lipovina (Montenegro)

    • Qualifikationsspiel (Mittwoch, 10. April/21 Uhr): Montenegro - Dänemark 32:31 (16:17)
    • Qualifikationsspiel (Samstag, 13. April/20:15 Uhr): Dänemark - Montenegro -:- (-:-)

    Bogdan Radivojevic (Serbien)

    • Qualifikationsspiel (Donnerstag, 11. April/18 Uhr): Serbien - Kroatien -:- (-:-)
    • Qualifikationsspiel (Sonntag, 14. April/20:30 Uhr): Kroatien - Serbien -:- (-:-)

    Mikael Appelgren, Jerry Tollbring und Jesper Nielsen (Schweden)

    • EHF Euro Cup (Donnerstag, 11. April/17 Uhr): Norwegen - Schweden -:- (-:-)
    • EHF Euro Cup (Samstag, 13. April/17 Uhr): Schweden - Norwegen -:- (-:-)

    Andreas Palicka, Gideon Guardiola, Ilija Abutovic und Alex Peteresson werden nicht mit ihren Nationalmannschaften unterwegs sein und werden stattdessen ein paar freie Tage genießen.

    oal

    Quelle: Mannheim24

    Das könnte Dich auch interessieren

    Mehr zum Thema

    Kommentare