Rhein-Neckar Löwen

Rhein-Neckar Löwen besiegen den THW Kiel

Löwen krallen sich Zebras vom THW Kiel
1 von 110
Löwen krallen sich Zebras vom THW Kiel
Löwen krallen sich Zebras vom THW Kiel
2 von 110
Löwen krallen sich Zebras vom THW Kiel
Löwen krallen sich Zebras vom THW Kiel
3 von 110
Löwen krallen sich Zebras vom THW Kiel
Löwen krallen sich Zebras vom THW Kiel
4 von 110
Löwen krallen sich Zebras vom THW Kiel
Löwen krallen sich Zebras vom THW Kiel
5 von 110
Löwen krallen sich Zebras vom THW Kiel
Löwen krallen sich Zebras vom THW Kiel
6 von 110
Löwen krallen sich Zebras vom THW Kiel
Löwen krallen sich Zebras vom THW Kiel
7 von 110
Löwen krallen sich Zebras vom THW Kiel
Löwen krallen sich Zebras vom THW Kiel
8 von 110
Löwen krallen sich Zebras vom THW Kiel

Mannheim - Die SAP Arena kocht. Die Fans jubeln – Die Rhein-Neckar Löwen gewinnen mit 29:26 gegen THW Kiel und lösen damit das Ticket nach Hamburg

Die Zuschauer sind außer Rand und Band: Die Rhein-Neckar Löwen gewinnen mit 29:26 (15:14) gegen die Zebras vom THW Kiel. 

Die Badener zeigen dynamisches und mannschaftliches Handball auf höchstem Niveau. 

Sie sich liefern ein spannendes und emotionales Match gegen THW Kiel, bei dem nur einer der beiden Bundesliga-Spitzenclubs sich einen Platz beim Final Four in Hamburg sichern kann. 

Kiel scheitert heute vor allem an Niklas Landin, dem Löwen-Keeper. Die Gastgeber lagen in der zweiten Halbzeit immer in Führung. Nationalmannschaftskapitän Uwe Gensheimer führte mit Bjarte Myrhol die Löwen mit jeweils sechs Toren zum Sieg und lösen das Ticket nach Hamburg. 

tin

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare