Bundesliga, EHF Champions League, DHB-Pokal

Der Spielplan der Rhein-Neckar Löwen in der Saison 2018/19

+
Die Rhein-Neckar Löwen in der Saison 2018/19.

Kronau - Spielplan, TV-Übertragungen, Kader, Transfers: Alle Infos zu den Rhein-Neckar Löwen in der Saison 2018/19: 

Wann spielen die Rhein-Neckar Löwen? Wo werden die Spiele übertragen? Welche Entwicklungen gibt es im Kader? Hier findest Du alle Infos zur Saison 2018/19:

Rhein-Neckar Löwen bei MANNHEIM24

MANNHEIM24 wird auch in der Saison 2018/19 eine Vielzahl der Spiele der Rhein-Neckar Löwen im Live-Ticker begleiten. Spielberichte, Fotostrecken sowie aktuelle News findest Du auf unserer Löwen-Übersichtsseite. Zudem bleibst Du mit unserer Facebook-Seite „Meine Rhein-Neckar Löwen“ immer auf den neusten Stand!

Rhein-Neckar Löwen in der DKB Handball Bundesliga

Auch in der neuen Spielzeit der besten Handball-Liga der Welt gehören die Rhein-Neckar Löwen zum Favoritenkreis. Die Winterpause beginnt am 28. Dezember 2019 nach dem 19. Spieltag. Der 34. und letzte Spieltag findet am 9. Juni 2019 statt.

Handball-Bundesliga: Der Spielplan der Rhein-Neckar Löwen

Hinrunde:

1. Spieltag (26. August/13:30 Uhr): Rhein-Neckar Löwen - TBV Lemgo Lippe 28:21 (16:8)

2. Spieltag (30. August/19 Uhr): TVB 1898 Stuttgart - Rhein-Neckar Löwen 20:26 (9:14)

3. Spieltag (5. September/19 Uhr): Rhein-Neckar Löwen - MT Melsungen 34:26 (17:13)

4. Spieltag (9. September/16 Uhr): SG BBM Bietigheim - Rhein-Neckar Löwen 21:36 (11:20)

5. Spieltag (16. September/16 Uhr): Rhein-Neckar Löwen - SC DHfK Leipzig 24:24 (12:11)

6. Spieltag (30. September/13:30 Uhr): HSG Wetzlar - Rhein-Neckar Löwen 25:26 (15:15)

7. Spieltag (4. Oktober/19 Uhr): Rhein-Neckar Löwen - VfL Gummersbach 30:24 (10:14)

8. Spieltag (13. Oktober/18:10 Uhr): Rhein-Neckar Löwen - THW Kiel 24:27 (12:11)

9. Spieltag (21. Oktober/13:30 Uhr): Rhein-Neckar Löwen - Füchse Berlin 28:25 (15:11)

10. Spieltag (1. November/19 Uhr): Bergischer HC - Rhein-Neckar Löwen 25:30 (13:15)

11. Spieltag (11. November/16 Uhr): Rhein-Neckar Löwen - HC Erlangen 29:26 (15:14)

12. Spieltag (19. November/18:30 Uhr): SG Flensburg-Handewitt - Rhein-Neckar Löwen 27:20 (14:14)

13. Spieltag (25. November/16 Uhr): Rhein-Neckar Löwen TSV GWD Minden 32:29 (17:15)

14. Spieltag (29. November/19 Uhr): Eulen Ludwigshafen - Rhein-Neckar Löwen 21:28 (11:13)

15. Spieltag (6. Dezember/19 Uhr): Rhein-Neckar Löwen - SC Magdeburg 28:22 (18:8)

16. Spieltag (8. Dezember/20:30 Uhr): FRISCH AUF! Göppingen - Rhein-Neckar Löwen 25:28 (12:15)

17. Spieltag (15. Dezember/20:30 Uhr): Rhein-Neckar Löwen - TSV Hannover-Burgdorf 29:23 (12:12)

Rückrunde:

18. Spieltag (20. Dezember/19 Uhr): Rhein-Neckar Löwen - TVB 1898 Stuttgart 34:29 (17:14)

19. Spieltag (27. Dezember/19 Uhr): THW Kiel - Rhein-Neckar Löwen 31:28 (16:15)

20. Spieltag (9. Februar/20:30 Uhr): Rhein-Neckar Löwen - Bergischer HC 26:20 (15:9)

21. Spieltag (14. Februar/19 Uhr): TSV GWD Minden - Rhein-Neckar Löwen 26:31 (15:17)

22. Spieltag (21. April/16:25 Uhr): Rhein-Neckar Löwen - SG Flensburg-Handewitt -:-

23. Spieltag (28. Februar/19 Uhr): HC Erlangen - Rhein-Neckar Löwen 23:23 (12:13)

24. Spieltag: (17. März/13:30 Uhr): TBV Lemgo Lippe - Rhein-Neckar Löwen 23:25 (11:10)

25. Spieltag: (14. März/19 Uhr): Rhein-Neckar Löwen - HSG Wetzlar 31:21 (15:13) 

26. Spieltag: (wird noch bekannt gegeben): VfL Gummersbach - Rhein-Neckar Löwen -:-

27. Spieltag: (18. April/19 Uhr): TSV Hannover-Burgdorf - Rhein-Neckar Löwen -:-

28. Spieltag: (wird noch bekannt gegeben): SC Magdeburg - Rhein-Neckar Löwen -:-

29. Spieltag: (2. Mai/19 Uhr*): Rhein-Neckar Löwen - SG BBM Bietigheim -:-

30. Spieltag: (wird noch bekannt gegeben): MT Melsungen - Rhein-Neckar Löwen -:-

31. Spieltag: (23. Mai/19 Uhr): Rhein-Neckar Löwen - FRISCH AUF! Göppingen -:-

32. Spieltag: (wird noch bekannt gegeben): Füchse Berlin - Rhein-Neckar Löwen -:-

33. Spieltag: (29. Mai/20:30 Uhr): Rhein-Neckar Löwen - Eulen Ludwigshafen -:-

34. Spieltag: (9. Juni/19 Uhr): SC DHfK Leipzig - Rhein-Neckar Löwen -:-

*Termin kann kurzfristig aufgrund der Champions-League geändert werden!

Die DKB-Bundesliga-Spiele der Rhein-Neckar Löwen live im TV und im Live-Stream

Der Pay-TV-Sender Sky wird alle Spiele der DKB-Bundesliga sowohl in der Konferenz als auch im Einzelspiel Live übertragen. Mit „Sky-Go“ kannst Du die Partien im Live-Stream verfolgen. 

Rhein-Neckar Löwen im DHB-Pokal

Der amtierende Pokalsieger ist nach nach Siegen über TuS Fürstenfeldbruck (43:19), TV 05/07 Hüttenberg (38:29) und Bergischer HC (32:29) im Viertelfinale des DHB-Pokals gescheitert. In einem packendem Spiel haben die Gelbhemden gegen Liga-Konkurrent Füchse Berlin mit 35:37 nach Verlängerung den Kürzeren gezogen. Damit ist der Traum von der Titelverteidigung geplatzt. 

Der Spielplan im DHB-Pokal:

1. Runde (18. August/20 Uhr): Rhein-Neckar Löwen - TuS Fürstenfeldbruck 43:19 (20:12)

2. Runde (19. August/15 Uhr): TV 05/07 Hüttenberg - Rhein-Neckar Löwen 29:38 (10:20)

Achtelfinale (16. Oktober/19 Uhr): Bergischer HC - Rhein-Neckar Löwen 29:32 (24:24, 11:13)

Viertelfinale (18. Dezember/18 Uhr): Füchse Berlin - Rhein-Neckar Löwen 37:35 (30:30, 14:17)

Rhein-Neckar Löwen in der EHF-Champions League

Durch Platz zwei in der vergangenen Saison haben sich die Rhein-Neckar Löwen erneut für die EHF-Champions League qualifiziert. In der Gruppe A sind unter anderem der FC Barcelona und Titelverteidiger Montpellier HB.

Der Champions-League-Spielplan der Rhein-Neckar Löwen:

1. Spieltag: Mittwoch (12. September/19 Uhr): Rhein-Neckar Löwen - FC Barcelona 35:34 (16:13)

2. Spieltag: Samstag (22. September/18 Uhr): KS Vive Kielce - Rhein-Neckar Löwen 35:32 (17:17)

3. Spieltag: Mittwoch (26. September/19 Uhr): Rhein-Neckar Löwen - Brest Meschkow 33:27 (18:13)

4. Spieltag: Samstag (6. Oktober/17:30 Uhr): Vardar Skopje - Rhein-Neckar Löwen 29:27 (13:15)

5. Spieltag: Mittwoch (10. Oktober/19 Uhr): Rhein-Neckar Löwen - IFK Kristianstad 36:27 (18:14)

6. Spieltag: Samstag (3. November/17:30 Uhr): Vespzrem KC - Rhein-Neckar Löwen 28:29 (15:12)

7. Spieltag: Mittwoch (7. November/18 Uhr): Rhein-Neckar Löwen - Montpellier HB 37:27 (16:13)

8. Spieltag: Mittwoch (14. November/20:45 Uhr): Montpellier HB - Rhein-Neckar Löwen 31:25 (16:12)

9. Spieltag: Mittwoch (21. November/19 Uhr): Rhein-Neckar Löwen - Veszprem KC 25:29 (13:14)

10. Spieltag: Samstag (1. Dezember/18:30 Uhr): IFK Kristianstad - Rhein-Neckar Löwen 27:32 (13:18)

11. Spieltag: Mittwoch (6. Februar): Rhein-Neckar Löwen - Vardar Skopje 27:30 (12:16)

12. Spieltag: Mittwoch (16. Februar/17:30 Uhr): Brest Meschkow - Rhein-Neckar Löwen 27:24 (15:12)

13. Spieltag: Mittwoch (20. Februar/19 Uhr): Rhein-Neckar Löwen - KS Vive Kielce 30:29 (18:14)

14. Spieltag: Mittwoch (2. März/17:30 Uhr): FC Barcelona - Rhein-Neckar Löwen -:- (-:-)

Die Tabelle der Gruppe A in der Champions-League:

Platz

Verein

Spiele

Siege

Unentschieden

Niederlagen

Tore

Differenz

Punkte

1.

FC Barcelona

14

12

0

2

486:391

95

24

2.

Veszprem KC

14

10

0

4

410:382

28

20

3.

Vardar Skopje

14

9

1

4

406:390

16

19

4.

KS Vive Kielce

14

7

0

7

439:430

9

14

5. 

Rhein-Neckar Löwen

14

7

0

7

418:410

8

14

6.

Brest Meschkow

14

4

1

9

379:419

-40

9

7.

Montpellier HB

14

3

1

10

377:414

-37

7

8. 

IFK Kristianstad

14

2

1

11

396:475

-79

5

Die EHF-Champions-League-Spiele der Rhein-Neckar Löwen live im TV und im Live-Stream

Der Pay-TV-Sender Sky wird alle Spiele der EHF-Champions League mit deutscher Beteiligung übertragen. Über die App „Sky-Go“ kannst Du die Partien im Live-Stream verfolgen. 

Transfers: Alle Zu- und Abgänge der Rhein-Neckar Löwen

Für die neue Spielzeit 2018/19 hat sich der Kader des Pokalsiegers Rhein-Neckar Löwen auf einigen Positionen verändert. So hat man unter anderem die Abgänge von Kim Ekdahl du Rietz und Hendrik Pekeler kompensieren müssen. Im Gegenzug hat der zweifache Meister aber beispielsweise die Nationalspieler Jannik Kohlbacher und Steffen Fäth verpflichtet.

Alle Zu- und Abgänge der Löwen in der Übersicht

Zugänge

Abgänge

Der Löwen-Kader 2018/19

Torhüter: Mikael Appelgren, Andreas Palicka

Rückraum: Andy Schmid, Vladan Lipovina, Ilija Abutovic, Mads Mensah, Steffen Fäth, Filip Taleski, Alexander Petersson

Außen: Gudjon Valur Sigurdsson, Bogdan Radivojevic, Jerry Tollbring, Patrick Groetzki

Kreisläufer: Gedeón Guardiola, Jesper Nielsen, Jannik Kohlbacher

Der Löwen-Kader für die Saison 2018/19

Fotos: Trainingsauftakt bei den Rhein-Neckar Löwen

SAP Arena - die Heimspielstätte der Rhein-Neckar Löwen

Die Rhein-Neckar Löwen tragen ihre Heimspiele in einer der größten Multifunktionshallen Europas aus. Die SAP Arena hat eine Kapazität von 13.600 Plätzen, davon 9.954 Sitzplätze.

Am 30. Juli 2002 haben sich die Stadt Mannheim und die Familie Hopp auf eine Zusammenarbeit geeinigt und somit den Bau für die Multifunktionshalle beschlossen. Am 28. Juli 2003 hat der Bau begonnen und knapp zwei Jahre später war es dann soweit. Die SAP Arena ist am 2. September 2005 feierlich eröffnet worden. Mittlerweile ist die SAP Arena nicht nur der Austragungsort der Löwen-Heimspiele, sondern auch der Adler Mannheim.

Neben zahlreichen Sport-Events finden auch viele andere Veranstaltungen in der SAP Arena statt. So ist beispielsweise der Mannheimer Kult-Comedian Bülent Ceylan schon 20 Mal in der ausverkauften Halle aufgetreten.

Bülent Ceylan mit seinem Programm ‚KЯONK‘ in der SAP Arena 

Im Rahmen des zehnjährigen Jubiläums der SAP Arena hat Madonna am 29. November dort ein Konzert gegeben. Auch Helene Fischer, Depeche Mode, Sting und Herbert Grönemeyer sind bereits in der Mannheimer Arena aufgetreten.

Mega-Star Madonna live in SAP Arena 

Ticketverkauf: So kommst Du an Karten für die Spiele der Rhein-Neckar Löwen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Tickets für die Heimspiele der Rhein-Neckar Löwen zu erwerben. Erhältlich sind Löwen-Tickets im Ticketshop der SAP Arena, online auf der Homepage der SAP Arena, im Whistle-Fanstore im Mannheimer Stadtquartier Q6/Q7, telefonisch unter 0621/18190333 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Zahlen zu den Rhein-Neckar Löwen

Größten Erfolge:

  • Zweifacher deutscher Meister (2015/16 und 2016/17)
  • DHB-Pokalsieger (2018)
  • Supercup-Sieger (2016, 2017, 2018)
  • EHF-Pokal-Sieger (2013)

Platzierungen der letzten Jahre in der DKB-Bundesliga:

Saison

Platzierung

Tore

Punkte

2017/18

2.

1043:838

55:13

2016/17

1.

1011:840

61:7

2015/16

1.

916:704

56:8

2014/15

2.

1093:876

63:9

2013/14

2.

1126:892

59:9

Trainer der letzten Jahre:

2005-2009 Juri Schwezow

2008-2009 Wolfang Schwenke

2009-2010 Ola Lindgren

2010-2014 Guðmundur Guðmundsson

2014-2019 Nikolaj Jacobsen

Ab Sommer 2019 Kristjan Andresson

Gesperrte Nummern:

In der Historie der Löwen hat es bislang zwei Spieler gegeben, die für ihre Verdienste geehrt worden sind. Ihre Nummern werden nicht mehr an aktive Spieler vergeben.

  • Nummer 18 - Bjarte Myrhol (2009-2015)
  • Nummer 3 - Uwe Gensheimer (2003-2016) 

Weitere Infos: 

Geschäftsführerin: Jennifer Kettemann

Anschrift:             Geschäftsstelle Kronau

                           Im Sportzentrum 2

                           76709 Kronau

Telefon:               0621/391930-44

E-Mail:                 tickets@rhein-neckar-loewen.de

                           Geschäftsstelle Mannheim

Anschrift:             Mollstraße 49a

                           68165 Mannheim

Telefon:                0621/3919300

Fax:                     0621/39093020

E-Mail:                 info@rhein-neckar-loewen.de

oal

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare