Tabellenführung ausgebaut

Wichtiger Schritt in Richtung Meisterschaft - Löwen besiegen Magdeburg 

+
Rhein-Neckar Löwen besiegen SC Magdeburg.

Mannheim - Die Erfolgsserie der Rhein-Neckar Löwen geht weiter. Gegen den SC Magdeburg feiern die Mannheimer den 29. Bundesliga-Heimsieg in Folge. So lief die Partie in der SAP Arena: 

Vier Tage nach dem erstmaligen Gewinn des DHB-Pokals haben die Rhein-Neckar Löwen den nächsten wichtigen Schritt in Richtung Meisterschaft gemacht. Gegen den SC Magdeburg, den man vergangenen Samstag noch im Halbfinale des Final Four besiegt hat, gewinnen die Mannheimer mit 34:29.

Beide Teams starten gut in die Partie und nutzen ihre jeweiligen Chancen. Auffällig ist jedoch, dass die Abwehr des Tabellenführers in der Anfangsphase Probleme hat, sodass die Gäste ein zu leichtes Spiel in der Offensive haben. Nach etwas mehr als einer Viertelstunde liegen die Löwen das erste Mal mit 9:8 in Führung. 

Aufgrund der guten Reflexe von Löwen-Keeper Andreas Palicka und einem wieder einmal gut aufgelegtem Andy Schmid erarbeiten sich die Mannheimer einen Vier-Tore-Vorsprung, den sie mit in die Pause nehmen - 18:14. 

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Meine Rhein-Neckar Löwen“ und verpasse keine Nachricht über die Löwen

Souveräner zweiter Durchgang 

In Hälfte zwei steht die Abwehr des deutschen Meisters deutlich stabiler. Die Gastgeber kommen besser aus der Kabine und bauen den Vorsprung direkt auf sechs Tore aus. Die Magdeburger haben die Partie jedoch noch nicht aufgegeben und kommen noch einmal zurück - aber nur kurzzeitig. 

In der Schlussphase schalten die Gelbhemden noch einmal einen Gang hoch und gewinnen am Ende verdient mit 34:29. Bester Werfer ist Kim Ekdahl du Rietz mit neun Treffern.

Am kommenden Sonntag (13. Mai/15 Uhr) sind die Rhein-Neckar Löwen bei den Füchsen Berlin zu Gast.

mab 

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare