1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Rhein-Neckar Löwen

Sieg gegen Magdeburg! Löwen klettern auf Platz 3

Erstellt:

Von: Omar Ali

Kommentare

Die Rhein-Neckar Löwen haben das Hinspiel gegen den SC Magdeburg mit 28:22 gewonnen.
Die Rhein-Neckar Löwen haben das Hinspiel gegen den SC Magdeburg mit 28:22 gewonnen. © picture alliance/dpa

Magdeburg - Die Rhein-Neckar Löwen schlagen am 28. Spieltag der Handball-Bundesliga den SC Magdeburg und klettern somit auf den dritten Platz.

Im Kampf um den dritten Platz haben die Rhein-Neckar Löwen einen wichtigen 32:29 (17:14)-Auswärtssieg beim SC Magdeburg gefeiert. Der Vorsprung der Mannheimer auf die Magdeburger beträgt jetzt zwei Punkte. Bester Werfer des Spiels ist Magdeburgs Michael Damgaard mit elf Treffern gewesen. 

(dpa)

Magdeburg - Rhein-Neckar Löwen - Vorbericht  

Die Rhein-Neckar Löwen haben es am vergangenen Spieltag verpasst, den Spitzenreiter Flensburg-Handewitt im Kampf um die Meisterschaft in die Suppe zu spucken. In der SAP Arena haben die Löwen gegen die Flensburger mit 23:26 verloren.

Am Sonntag (28. April/16 Uhr) steigt das nächste Spitzenspiel in der DKB-Handball-Bundesliga. Denn dann gastieren die Löwen beim Tabellennachbarn SC Magdeburg.

SC Magdeburg gegen Rhein-Neckar Löwen heute live im TV und Live-Stream

Rhein-Neckar Löwen gegen SC Magdeburg: So lief das Hinspiel

Das Hinspiel in der SAP Arena haben die Löwen deutlich mit 28:22 für sich entschieden. Vor der Begegnung haben die Badener ihren Fans eine Überraschung beschert. Keeper Michael Appelgren verlängert sein Vertrag vorzeitig bis 2023.

Rhein-Neckar Löwen gegen SC Magdeburg: Die Bilanz

Im direkten Vergleich haben die Löwen eine starke Bilanz. In 36 Duellen haben die Mannheimer 27 gewonnen und lediglich acht Mal gegen die Magdeburger verloren.

Die letzten Begegnungen im Überblick:

SaisonHeimteamAuswärtsteamErgebnis
2018/19Rhein-Neckar LöwenSC Magdeburg28:22 (18:8)
2017/18Rhein-Neckar LöwenSC Magdeburg34:29 (18:14)
2017/18SC MagdeburgRhein-Neckar Löwen24:31 (10:16)
2017/18SC MagdeburgRhein-Neckar Löwen29:32 (11:15)
2016/17SC MagdeburgRhein-Neckar Löwen35:32 (20:15)

oal

Auch interessant

Kommentare