Ex-Löwe Jacobsen darf jubeln

Handball: Dänemark verteidigt WM-Titel - Packender Finalsieg gegen Schweden

Ex-Löwen-Coach Nikolaj Jacobsen steht mit Dänemark im WM-Finale.
+
Ex-Löwen-Coach Nikolaj Jacobsen steht mit Dänemark im WM-Finale.

Kairo - Dänemark ist der alte und neue Handball-Weltmeister! Am Sonntag gewinnt das Team von Nikolaj Jacobsen das Finale gegen Schweden:

Update vom 31. Januar: Der Titel-Traum von Schweden ist geplatzt! Die Mannschaft um die beiden Löwen-Profis Andreas Palicka und Albin Lagergren hat am Sonntag das WM-Finale gegen Dänemark mit 24:26 (13:13) verloren. Die Dänen können damit ihren WM-Titel von 2019 verteidigen.

Handball-WM: Dänemark gewinnt Finale gegen Schweden - und ist Weltmeister

Weltmeister-Trainer ist Nikolaj Jacobsen, der bis Sommer 2019 auch die Rhein-Neckar Löwen trainiert hat. Mit Mads Mensah Larsen und Niklas Landin stehen zwei weitere Ex-Löwen im Kader des alten und neuen Weltmeisters.

Handball-WM - Finale: Dänemark gegen Schweden - Vorbericht

Erstmeldung vom 30. Januar: Am Sonntag (31. Januar) endet die so umstrittene Handball-WM in Ägypten. Im Finale kommt es zum Duell zwischen Dänemark. und Schweden. Mit den beiden Schweden Albin Lagergren und Andreas Palicka stehen auch zwei Spieler der Rhein-Neckar Löwen im Finale von Kairo. Die Dänen werden zudem vom ehemaligen Löwen-Coach Nikolaj Jacobsen trainiert. Das Finale der Handball-WM wird live im Free-TV gezeigt. Anwurf ist am Sonntag um 17:30 Uhr.

WettbewerbHandball-WM - Finale
PartieDänemark - Schweden
Datum und UhrzeitSonntag, 31. Januar um 17:30 Uhr
TV-ÜbertragungEurosport

Handball-WM - Finale: Dänemark gegen Schweden live im TV und Live-Stream

Dänemark gegen Schweden wird live von Eurosport im Free-TV übertragen. Als Experte fungiert Pascal Hens, die Vorberichterstattung startet um 17:20 Uhr. ARD und ZDF werden das Finale der Handball-WM nicht live zeigen.

DAZN, Eurosport und „Sportdeutschland.TV“ werden das WM-Finale live im Stream zeigen, allerdings sind diese allesamt kostenpflichtig.

Handball-WM: Finale zwischen Dänemark und Schweden

Schweden hat im Halbfinale Frankreich auch dank des starken Andreas Palicka mit 32:26 (16:13) geschlagen. Für Schweden ist es die erste Finalteilnahme seit 20 Jahren. Der amtierende Weltmeister Dänemark hat sich indes am Freitag im Halbfinale gegen Spanien durchgesetzt. Das DHB-Team ist bereits in der Hauptrunde ausgeschieden. (nwo)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare