Mission Viertelfinale

Löwen wollen gegen Pokal-Spezialisten weiterkommen

+
Die Rhein-Neckar Löwen wollen gegen die Füchse in die nächste Runde einziehen.

Ludwigshafen – Die Rhein-Neckar Löwen wollen am Mittwoch einen großen Schritt Richtung Final Four im DHB-Pokal machen. Zu Gast ist Klub-Weltmeister Füchse Berlin.

Das wird keine einfache Aufgabe für Uwe Gensheimer und Co.!

Schließlich hat man mit den Füchsen Berlin im DHB-Pokal-Achtelfinale den amtierenden Klub-Weltmeister gezogen. 

Löwen müssen ausweichen

Immerhin haben die Badener, die die Vertragsverlängerung des spanischen Leistungsträger Rafael Baena verkündet haben, ein Heimspiel. Doch da die SAP Arena an diesem Tag belegt ist, müssen die Löwen auf die Ludwigshafener Eberthalle ausweichen.

Nachdem die Gelbhemden zuletzt einen wichtigen Sieg in der Bundesliga gegen die HSG Wetzlar eingefahren haben, soll die Erfolgsgeschichte der bisherigen Saison auch im Pokal fortgeführt werden.

Füchse „starker Gegner“

Die Füchse Berlin stehen in der Bundesliga-Tabelle aktuell auf dem achten Platz, doch die Hauptstädter sind echte „Pokal-Experten“. 2014 haben die Berliner den DHB-Pokal gewonnen. Ein Jahr später sind die Füchse immerhin bis ins Halbfinale marschiert. Vor wenigen Wochen dann das absolute Highlight, als das Team von Trainer Erlingur Richardsson in Doha die Klub-WM gewonnen hat.

„Berlin ist ein attraktiver, aber eben auch starker Gegner“, erwartet Löwen-Geschäftsführer Lars Lamadé keine einfache Aufgabe.

Anwurf in der Friedrich-Ebert-Halle ist am Mittwoch, 28. Oktober, um 19 Uhr.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare