1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Rhein-Neckar Löwen

Bis zu drei Monate Pause für Reinkind

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Florian Römer

null
Fällt nach einer OP an der rechten Hand vorerst aus: Harald Reinkind. © MANNHEIM24/Daniel Glaser

Mannheim - Gut, dass die Handball-Saison erstmal rum ist: Rhein-Neckar-Löwe Harald Reinkind musste am Donnerstag wegen einer Verletzung an der rechten Hand unters Messer:

Die Rhein-Neckar Löwen müssen die kommenden acht bis zwölf Wochen ohne Harald Reinkind auskommen.

Der Linkshänder hatte sich bereits vor Monaten im Trikot der norwegischen Nationalmannschaft einen Kahnbeinbruch in der rechten Handwurzel zugezogen. Diese Verletzung wurde am Donnerstag im St. Elisabeth-Klinikum Heidelberg erfolgreich operiert.

 „Es war ja zum Glück nur meine rechte Hand, deswegen haben wir mit dem Eingriff bis zum Saisonende und der Sommerpause gewartet. Ich wollte im Kampf um die Meisterschaft nicht ausfallen, auch wenn mich die Verletzung schon etwas gehemmt hat“, so der norwegische Nationalspieler, der den Eingriff gut überstanden hat und hofft, in zwei Wochen wieder mit dem Konditionstraining starten zu können.

RNL/rmx

Auch interessant

Kommentare