Nach Olympia-Aus

Aus der Ferne: Groetzki feuert DHB-Team an!

+
Patrick Groetzki ist Stammspieler bei den Rhein-Neckar Löwen.

Mannheim – Solche Aktionen zeichnen einen großen Sportler aus! Nach seinem bitteren Olympia-Aus gibt sich Rhein-Neckar-Löwen-Profi Patrick Groetzki kämpferisch und zeigt Größe.

Erst vor wenigen Tagen hat Patrick Groetzki aufgrund von Knieproblemen die Heimreise von den Olympischen Spielen antreten müssen (WIR BERICHTETEN ).

Nun hat sich der Rechtsaußen vom deutschen Meister Rhein-Neckar Löwen via Facebook dazu geäußert. In dem Statement macht der 27-Jährige, der bereits die EM im Januar 2016 verpasst hat, deutlich, wie sehr ihn das Olympia-Aus schmerzt. 

Dennoch schaut Groetzki bereits wieder nach vorne und drückt dem DHB-Team, das am Mittwoch um 18:30 Uhr gegen Katar um den Einzug ins Halbfinale kämpft, die Daumen: „Heute Abend heißt es aber erst einmal Daumen Drücken für Deutscher Handballbund, damit die Jungs den Halbfinaleinzug perfekt machen können. Es ist nicht wichtig wie oft man hinfällt. Wichtig ist wie oft man wieder aufsteht...und das werde ich tun

Die Rhein-Neckar Löwen bestreiten ebenfalls am Mittwoch (19 Uhr) ein Testspiel beim Liga-Konkurrenten TVB Stuttgart.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare