Reichmann sei Dank!

Königsklasse: Löwen können Kiel aus dem Weg gehen

+
Die Rhein-Neckar Löwen treffen in der Champions League doch nicht auf den THW Kiel.

Mannheim – Beinahe wäre es im Achtelfinale der Champions League zum deutschen Duell zwischen den Rhein-Neckar Löwen und dem THW Kiel gekommen. Auf wen die Löwen stattdessen treffen:

Ausgerechnet ein deutscher Handball-Europameister verhindert das deutsche Duell im Achtelfinale der VELUX EHF Champions League!

Nachdem die Rhein-Neckar Löwen ihr letztes Gruppenspiel am Samstag in Barcelona verloren haben, haben die Badener am Sonntag auf die Partie zwischen Pick Szeged und Kielce geblickt.

Da sich Kielce dank des Siegtreffers von Europameister Tobias Reichmann mit 27:26 durchgesetzt hat, bleiben die Löwen auf dem vierten Rang der Gruppe B und treffen im Achtelfinale damit NICHT auf den THW Kiel. 

Stattdessen geht es für die Gelbhemden in der K.-o.-Phase zunächst gegen den kroatischen Vertreter RK Zagreb

Die Spiele im Überblick:

Achtelfinale (16. bis 27. März)

Motor Saporoschje - KC Veszprem 

HC Brest Meschkow - KS Kielce

Montpellier HB - SG Flensburg-Handewitt 

Wisla Plock - Vardar Skopje 

Pick Szeged - THW Kiel 

RK Zagreb - Rhein-Neckar Löwen

Paris Saint-Germain und der FC Barcelona sind bereits für das Viertelfinale qualifiziert.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare