Riesentalent kommt nach Mannheim

Filip Taleski wechselt zu den Löwen

+
Nach diesem Transfer kann man nur die Faust ballen! Talent Filip Taleski wird ab dem Sommer 2018 für die Rhein-Neckar Löwen auflaufen.

Mannheim - Tolle Nachrichten für alle Mannheimer Handballverrückten: Mit Filip Taleski haben die Rhein-Neckar Löwen das nächste Jungtalent aus Europa unter Vertrag genommen.

Das sind mal rosige Aussichten...

Acht Pflichtsiege in Folge in der Bundesliga und nun jüngst der s ensationelle Erfolg gegen Champions-League-Mitfavorit aus Skopje: Bei den Rhein-Neckar Löwen läuft zur Zeit alles nach Plan.

Und damit auch in der Zukunft solche Erfolge gefeiert werden können, läuft die Teamplanung des amtierenden Deutschen Meisters auf Hochtouren. Nach der frohen Kunde, dass Leistungsträger Alexander Petersson bis 2019 ein Löwe bleibt (WIR BERICHTETEN), und dem Transfer-Coup, der die Europameister Steffen Fäth und Jannik Kohlbacher nach Mannheim schicken soll, nun der nächste Hammer: Mit dem mazedonischen Nationalspieler Filip Taleski (20) haben sich die Gelbhemden die Rechte an einem der größten Talente Europas gesichert.

Der 2-Meter-Hüne, der aktuell noch in seiner Heimat bei HC Metalurg Skopje unter Vertrag steht, hat einen Vertrag vom Sommer 2018 bis zum 30. Juni 2021 bei den Löwen unterschrieben.

Jeder junge Handballer träumt von der Bundesliga, und mit den Rhein-Neckar Löwen wechsele ich nicht nur zum besten Club in Deutschland, sondern zu einem der Topvereine in Europa“, so der linke Rückraumspieler und Kapitän von Metalurg Skopje.

Der Rechtshänder erzielte in der laufenden Champions-League-Saison 38 Tore für seinen Verein - darunter auch eine 13-Tore-Gala gegen Elverum.

Wir freuen uns, dass sich Filip für die Rhein-Neckar Löwen entschieden hat. Er ist ein großes Talent und will bei uns den nächsten Schritt in seiner Karriere machen“, so Oliver Roggisch, Sportlicher Leiter der Löwen. 

Auch Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann freut sich über den kommenden Neuzugang: „Filip gehört die Zukunft, ob er vielleicht schon vor dem Sommer 2018 zu uns stößt, werden wir sehen. Die Gespräche mit seinem Verein haben wir aufgenommen.

rob/RNL

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare