1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Rhein-Neckar Löwen

„Wir sind die Löwen“: Doku über Rhein-Neckar Löwen jetzt auf BluRay erhältlich

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Mannheim - Die Rhein-Neckar Löwen sind in der vergangenen Saison von einem Kamerateam begleitet worden. Die Dokumentation ist nun auch auf BluRay erhältlich:

Update vom 2. Dezember: Nachdem „Wir sind die Löwen“ bereits in sechs Episoden á 25 Minuten auf Sky ausgestrahlt worden ist, können sich die Anhänger der Rhein-Neckar Löwen die Dokumentation nun auch auf BluRay sichern. Ab Montag (30. November) ist der besondere Saisonrückblick 2019/20 im Online-Shop der Gelbhemden - auch als hochwertige Geschenkbox - erhältlich. Ab wann die Box bestellbar ist, werden die Löwen in den kommenden Tagen auf ihren Social-Media-Kanälen bekanntgeben.

„Wir sind die Löwen“: Doku über Rhein-Neckar Löwen im TV

Erstmeldung: Gensheimer-Rückkehr, Aufholjagd gegen Kiel, Trainerwechsel, Saisonabbruch. Die abgelaufene Handball-Spielzeit hat für die Rhein-Neckar Löwen einige spannende Geschichten mit sich gebracht. Immer dabei gewesen ist ein Kamerateam von Sky, das die Löwen in den vergangenen Monaten auf Schritt und Tritt begleitet hat. Das Ergebnis gibt es ab Donnerstag (15. Oktober) auf Sky zu sehen. Dann wird die erste von insgesamt sechs Episoden (jeweils mit einer Länge von rund 25 Minuten) ausgestrahlt.

Rhein-Neckar Löwen: Doku „Wir sind die Löwen“ bei Sky und auf BluRay erhältlich

Die Folgen laufen ab sofort im Wochenrhythmus auf Sky Sport 1 und 2 und stehen auf der Sky Q Plattform donnerstags per Abruf zur Verfügung. Mitte November soll die Dokumentation dann auch auf BluRay erhältlich sein.

Die Rhein-Neckar Löwen (hier beim Sieg gegen Kiel) haben turbulente Monate hinter sich.
Die Rhein-Neckar Löwen (hier beim Sieg gegen Kiel) haben turbulente Monate hinter sich. © Uwe Anspach/dpa

In der ersten Folge „Neustart“ geht es primär um Rückkehrer Uwe Gensheimer und den damals neuen Coach Kristjan Andresson, von dem sich die Löwen inzwischen wieder getrennt haben. Weitere Informationen rund um die Dokumentation „Wir sind die Löwen“ gibt es auf der Homepage des Handball-Bundesligisten. (nwo)

Auch interessant

Kommentare