Erfolgsserie geht weiter

Löwen nach Pflichtsieg gegen Minden Tabellenführer

+
Die Löwen feiern den Sieg gegen Minden (Archiv).

Minden – Die Rhein-Neckar Löwen sind in der DKB Handball-Bundesliga nicht aufzuhalten. Gegen den TSV GWD Minden feiert der Meister bereits den achten Sieg in Folge.

Die Löwen, bei denen Dejan Manaskov (Grippe) und Andreas Palicka (Außenmeniskuseinriss) ausfallen, tun sich in der Anfangsphase schwer und bringen den Schwung nach dem klaren Sieg gegen die Füchse Berlin zunächst nicht auf die Platte. 

Der Aufsteiger hält vor heimischer Kulisse richtig gut mit und gestaltet die Partie offen. Ab der 12. Minute können sich die Gäste erstmals in dieser Partie etwas absetzen und erspielen sich zwischenzeitlich eine Fünf-Tore-Führung. 

Die Ostwestfalen, bei denen vor allem Charlie Sjöstrand und Marian Michalczik überzeugen, lassen sich allerdings nicht so leicht abkochen und verkürzen bis zur Pause auf drei Tore (13:16).

Nach dem Seitenwechsel machen die Gelbhemden aber alles klar und brennen zum Abschluss der Partie noch einmal ein kleines Offensiv-Feuerwerk ab. Der junge Keeper Lucas Bauer und Eigengewächs Michel Abt erhalten auch noch ein paar Spielminuten.

Am Ende gewinnt das Team von Coach Nikolaj Jacobsen verdient mit 33:23. Bester Werfer ist Gudjor Valur Sigrudsson mit neun Toren, dicht gefolgt von Kim Ekdahl du Rietz, der sieben Tore wirft. Durch den achten Sieg in Folge ziehen die Gelbhemden am THW Kiel vorbei und übernehmen zumindest vorübergehend die Tabellenführung.

---------

Am Samstag, 26. November, sind die Rhein-Neckar Löwen wieder in der EHF Champions League gefordert. Dann geht es nach Skopje.

Mehr Löwen-News:

>>> Löwen haben zwei Europameister im Visier

>>> Löwen räumen beim SportAward Rhein-Neckar ab

>>> Petersson bleibt Löwe

>>> Verdienter Löwen-Heimsieg gegen Füchse Berlin

Fotos: Das war der SportAward 2016

Fotos: Löwen gewinnen gegen Füchse Berlin

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare