Hinspiel-Sieg in Holstebro

European League: Rhein-Neckar Löwen vor Einzug in die Gruppenphase 

Löwen-Trainer Martin Schwalb will mit seiner Mannschaft in die Gruppenphase der European League einziehen.
+
Löwen-Trainer Martin Schwalb will mit seiner Mannschaft in die Gruppenphase der European League einziehen.

Die Rhein-Neckar Löwen sind in der 2. Quali-Runde zur Gruppenphase der European League zu Gast in Holstebro gewesen. So endete das Hinspiel:

Update vom 23. September: Die Rhein-Neckar Löwen sind mit einem Erfolgserlebnis in die neue Handball-Saison gestartet. Im Hinspiel der 2. Qualifikationsrunde zur Gruppenphase der European League hat der Bundesligist am Dienstagabend beim dänischen Erstligisten TTH Holstebro mit 28:22 (13:9) gewonnen. Vor 500 Zuschauern war Uwe Gensheimer mit neun Treffern bester Torschütze des zweifachen deutschen Meisters, der sich durch den Auswärtssieg eine glänzende Ausgangsposition für das Rückspiel am 29. September in Mannheim verschafft hat.

Rhein-Neckar Löwen in der European-League-Quali: Partie gegen Holstebro im Live-Stream

Erstmeldung: Erstmals nach über einem halben Jahr sind die Rhein-Neckar Löwen wieder in einem Pflichtspiel gefordert. Im Hinspiel der 2. Qualifikationsrunde zur Gruppenphase der European League gastieren die Gelbhemden am Dienstag (22. September/18:45 Uhr) beim dänischen Erstligisten TTH Holstebro

Beide Teams sind bereits in der vergangenen EHF-Cup-Saison aufeinander getroffen, das Hinspiel in Dänemark haben die Mannheimer damals mit 35:27 für sich entschieden, ehe das Rückspiel aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt worden ist.

Neben den Langzeitverletzten Mait Patrail, Jesper Nielsen und Alexander Petersson müssen die Löwen auch auf Jannik Kohlbacher verzichten, der aufgrund einer Bänderverletzung im Ellenbogen mehrere Wochen ausfällt. Gute Nachrichten gibt es indes für alle Löwen-Fans: Die Partie wird auf ehftv.com im Live-Stream übertragen. (mab)

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare