Sieg im letzten Spiel 2017

Löwen gehen als Spitzenreiter in die EM-Pause

+
Hendrik Pekeler bejubelt den Sieg in Stuttgart. (Archivfoto)

Stuttgart – Die Rhein-Neckar Löwen haben die Spitzenspiel-Siege gegen Berlin und Flensburg vergoldet und gewinnen zum Jahres-Abschluss beim TVB Stuttgart.

Nachdem die Füchse Berlin am Dienstagmittag nur einen Zähler gegen den SC Magdeburg geholt haben, geben sich die Rhein-Neckar Löwen am Dienstagabend keine Blöße und bauen ihre Tabellenführung aus.

Beim TVB Stuttgart feiert der zweifache Meister einen nie gefährdeten 29:23 (16:13)-Auswärtssieg. Bester Werfer der Partie ist Stuttgarts Stefan Salger mit sieben Toren. 

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Meine Rhein-Neckar Löwen“

Jerry Tollbring, Andy Schmid und Alexander Petersson treffen jeweils fünfmal. Durch den 16. Saisonsieg haben die Badener jetzt zwei Punkte Vorsprung auf die zweitplatzierten Berliner. 

Das erste Pflichtspiel nach der Europameisterschaft in Kroatien bestreiten die Rhein-Neckar Löwen am 8. Februar. Dann gastiert der TBV Lemgo in der Mannheimer SAP Arena.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare