Kantersieg gegen Hannover-Burgdorf 

Nächste Gala in der SAP Arena! Löwen erklimmen Spitze

+
Mikael Appelgren zeigt gegen Hannover eine überzeugende Leistung (Archivfoto).

Mannheim – Die Rhein-Neckar Löwen haben erstmals in dieser Saison die Tabellenführung übernommen. Im Heimspiel gegen den bisherigen Spitzenreiter Hannover zeigt der Meister seine ganze Klasse.

Die ‚Marathon‘-Woche könnte nicht besser laufen! 

Zwei Tage nach dem verdienten Sieg gegen Rekordmeister THW Kiel feiern die Rhein-Neckar Löwen am Dienstag das nächste Handball-Fest in der SAP Arena. Gegen den bisherigen Tabellenführer TSV Hannover-Burgdorf gewinnen die Badener deutlich mit 35:23 (17:9).

>>> Alle News zu den Löwen findest Du auf unserer Facebook-Seite „Meine Rhein-Neckar Löwen“

Die Löwen legen einen wahren Traumstart aufs Parkett und lassen die Gäste gar nicht erst zur Entfaltung kommen. Früh führt der zweifache Meister mit 6:0, erst nach acht Minuten wirft der Tabellenführer überhaupt sein erstes Tor. 

Mads Mensah Larsen bester Werfer der Partie

Hannovers Coach Carlos Ortega ist mit der Leistung seiner Spieler natürlich alles andere als zufrieden und nimmt bereits in der 18. Minute seine zweite Auszeit. Eine große Leistungssteigerung bleibt in der Folge dennoch aus. Zur Halbzeitpause führen die Gelbhemden völlig verdient mit 17:9.

Die Niedersachsen finden nach dem Seitenwechsel zwar etwas besser ins Spiel, doch da Mads Mensah Larsen, der mit acht Toren bester Werfer ist, und Keeper Mikael Appelgren einen echten ‚Sahnetag‘ erwischen, ist der Sieg der Gastgeber nicht mehr gefährdet. 

Bereits am Donnerstag (5. Oktober/19 Uhr) sind die Rhein-Neckar Löwen wieder im Einsatz. Dann geht es in der SAP Arena gegen den TV 05/07 Hüttenberg.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare