1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Rhein-Neckar Löwen

Rhein-Neckar Löwen siegen in Essen - Ludwigshafen abgestiegen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

David Späth (li.) hat seinen Vertrag bei den Löwen verlängert.
David Späth (li.) trumpft bei den Löwen auf. © Uwe Anspach/dpa

Handball-Bundesliga - Die Rhein-Neckar Löwen haben am Donnerstagabend einen souveränen Sieg bei Absteiger Essen gefeiert. Ludwigshafen steht als Absteiger fest:

Die Rhein-Neckar Löwen haben die Chance auf Platz vier gewahrt. Im letzten Auswärtsspiel der Saison feiert die Mannschaft von Klaus Gärtner und Martin Schwalb am Donnerstagabend (24. Juni) einen klaren 33:23-Sieg bei Absteiger TuSEM Essen. Bester Werfer der Partie ist Nationalspieler Patrick Groetzki, der zehn Tore zum Auswärtserfolg beisteuert. Zudem präsentiert sich Youngster David Späth im Löwen-Tor in starker Form. Am Sonntag empfangen die Rhein-Neckar Löwen den THW Kiel, der sich am letzten Spieltag die Titelverteidigung sichern will.

Handball: Rhein-Neckar Löwen gewinnen in Essen - Ludwigshafen steigt ab

Mit den Eulen Ludwigshafen steht zudem ein weiterer Absteiger in die 2. Bundesliga fest. Nach einem dramatischen 24:24 (14:10) bei GWD Minden müssen die Pfälzer in die Zweitklassigkeit zurückkehren. Nur mit einem Sieg beim direkten Rivalen hätte sich Ludwigshafen eine Chance auf die Rettung am letzten Spieltag erhalten. Bereits zuvor stand der Abstieg des HSC 2000 Coburg, von TuSEM Essen und der HSG Nordhorn-Lingen. (nwo/dpa)

Auch interessant

Kommentare