1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Rhein-Neckar Löwen

Frühes Aus in der European League - Rhein-Neckar Löwen enttäuschen bei Benfica Lissabon

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Löwen-Trainer Klaus Gärtner will in die European League einziehen.
Klaus Gärtner ist der Trainer der Rhein-Neckar Löwen. © Uwe Anspach/dpa

Lissabon - Bitterer Abend für die Rhein-Neckar Löwen! Die Badener verlieren das Rückspiel bei Benfica Lissabon und scheiden somit früh aus der European League aus:

In den vergangenen Wochen hat Andy Schmid immer wieder betont, wie wichtig es für die Rhein-Neckar Löwen ist, in die Gruppenphase der European League einzuziehen. Seit Dienstagabend steht fest: Die Löwen haben dieses Ziel verpasst! Der Spielmacher hat somit bei Benifca Lissabon sein letztes Europapokal-Spiel für den Handball-Bundesligisten überhaupt gemacht. Nach dem 31:31 im Hinspiel verlieren die Löwen das Rückspiel in Lissabon mit 28:33 (13:18).

WettbewerbEuropean League - 2. Runde
PartieBenfica Lissabon - Rhein-Neckar Löwen 33:28 (18:13)
Hinspiel-Ergebnis31:31

Rhein-Neckar Löwen - Aus in der European League nach Pleite bei Benfica Lissabon

Schon im ersten Durchgang lässt vor allem die Chancenverwertung stark zu wünschen übrig. Die Portugiesen nutzen die Patzer der Badener im Gegenzug konsequent aus und reißen das Geschehen an sich. Nach dem Seitenwechsel können die Gäste die Partie zwischenzeitlich offener gestalten, das Team um Kapitän Uwe Gensheimer schafft es aber letztlich nicht mehr, den Rückstand zu drehen.

Benfica Lissabon sichert sich somit nicht nur den Rückspiel-Sieg, sondern auch den Einzug in die Gruppenphase. Bereits am Sonntag (3. Oktober/16 Uhr) sind die Rhein-Neckar Löwen wieder gefordert. Dann geht es in der Handball-Bundesliga zum TVB Stuttgart. (nwo)

Auch interessant

Kommentare