1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Rhein-Neckar Löwen

Rhein-Neckar Löwen empfangen Balingen - Kohlbacher: „Jeder ist gewarnt“

Erstellt:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Jannik Kohlbacher ist einer der Leistungsträger der Rhein-Neckar Löwen.
Jannik Kohlbacher ist einer der Leistungsträger der Rhein-Neckar Löwen. © Uwe Anspach/dpa

Mannheim - Die Rhein-Neckar Löwen sind am Donnerstag in der Handball-Bundesliga gefordert. Zu Gast in der SAP Arena ist HBW Balingen-Weilstetten:

Der Kader der Rhein-Neckar Löwen füllt sich langsam wieder etwas auf. Wenn der zweifache Meister am Donnerstagabend um 19 Uhr in der SAP Arena auf HBW Balingen-Weilstetten trifft, werden lediglich der langzeitverletzte Torhüter Mikael Appelgren und Kapitän Uwe Gensheimer (Achillessehnenverletzung) fehlen. Am vergangenen Spieltag hat das Team von Coach Klaus Gärtner knapp gegen Wetzlar gewonnen.

Rhein-Neckar Löwen empfangen HBW Balingen-Weilstetten - Infos zum Spiel

Mal abgesehen davon, dass es sowieso keine leichten Spiele mehr gibt in dieser Liga. Mannschaften, die mit dem Rücken zur Wand stehen, sind meistens noch gefährlicher als ohnehin schon“, warnt Löwen-Star Jannik Kohlbacher davor, den Tabellenvorletzten Balingen-Weilstetten zu unterschätzen.

Die Löwen sollten ohnehin gewarnt sein. Das letzte Bundesliga-Spiel gegen Balingen haben die Badener im Juni mit 30:32 verloren. „Alleine schon deswegen sollte jeder bei uns gewarnt und hochkonzentriert sein“, macht Kohlbacher deutlich. Die Partie Rhein-Neckar Löwen gegen HBW Balingen-Weilstetten wird am Donnerstag ausschließlich von Pay-TV-Sender Sky live übertragen. Karten gibt es noch an der Abendkasse. (nwo)

Auch interessant

Kommentare