Zweiter Spieltag

Klarer Sieg! Löwen legen in Coburg nach

+
Löwen-Keeper Andreas Palicka (li.) zeigt in Coburg eine ordentliche Leistung (Archivfoto).

Coburg – Zweites Spiel, zweiter Sieg! Die Rhein-Neckar Löwen geben sich nach anfänglichen Schwierigkeiten bei Aufsteiger HSC Coburg keine Blöße. So lief die Partie:

Die Rhein-Neckar Löwen haben den Patzer von Erzrivale THW Kiel, der überraschend in Wetzlar verloren hat, ausgenutzt und feiern beim HSC Coburg einen deutlichen Sieg.

In der Anfangsphase bestätigt Coburg zunächst die starke Leistung vom Auftaktsieg gegen Melsungen und bietet dem Meister ordentlich Paroli. Nachdem das Team von Coach Nikolaj Jacobsen zwischenzeitlich mit 5:6 hinten liegt, dreht der Favorit, bei dem Andreas Palicka das Tor hütet, aber auf. Zur Pause führen Andy Schmid und Co. mit 15:10.

Nach dem Seitenwechsel verlieren die Franken dann endgültig den Anschluss, die Löwen ziehen davon. Letztlich feiert der Meister einen ungefährdeten 31:19-Sieg, der auch in der Höhe verdient ist. Bester Löwen-Werfer ist wie beim Saisonauftakt gegen Magdeburg Rückkehrer Gudjon Valur Sigrudsson, der sieben Tore wirft.

Am Mittwoch, 14. September, geht es für die Rhein-Neckar Löwen zur MT Melsungen. Wenige Tage später steigt dann das nächste Löwen-Heimspiel gegen Mitfavorit SG Flensburg-Handewitt (Samstag, 17. September).

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare