Löwen holen Auswärtssieg

Überragender Appelgren lässt Leipzig verzweifeln

+
Mikael Appelgren zeigt sich gegen Leipzig in Gala-Form. (Archivfoto)

Leipzig – Die Rhein-Neckar Löwen haben das erste von zwei Spielen an diesem Wochenende für sich entschieden. Gegen den SC DHfK Leipzig steht der Matchwinner im Tor:

Auch im 16. Pflichtspiel in Folge bleibt der deutsche Meister ungeschlagen! In der Arena Leipzig gewinnt die Mannschaft um Kapitän Andy Schmid am Samstagabend mit 29:23.

In der Anfangsphase stehen vor allem die beiden Keeper im Fokus. Sowohl Mikael Appelgren als auch Leipzigs Jens Vortmann sind sofort auf ‚Betriebstemperatur‘ und parieren unter anderem jeweils einen Sieben-Meter. Die Badener übernehmen von Beginn an die Führung und sind zwischenzeitlich drei Tore vorne. 

+++ Mit unserer Facebook-Seite „Meine Rhein-Neckar Löwen“ verpasst Du keine Nachricht über die Löwen

Die Gastgeber, bei denen der verletzte Torschützenkönig Philipp Weber schmerzlich vermisst wird, halten zwar gut mit, doch das Jacobsen-Team ist effektiver und führt zur Pause mit 15:13.

Auch nach dem Seitenwechsel bringt Appelgren seine ganze Klasse auf das Parkett und sorgt mit zahlreichen Paraden dafür, dass der Meister davonzieht. So werfen die Sachsen in den ersten 15 Minuten nach Wiederbeginn lediglich zwei Tore. 

Unter dem Strich feiern die Gelbhemden einen hochverdienten Auswärtssieg. Bester Werfer ist Alexander Petersson mit neun Toren. Bereits am Sonntag (12. November/19 Uhr) gastieren die Rhein-Neckar Löwen beim FC Barcelona.

>>> Spielplan-Wahnsinn erreicht Gipfel der Absurdität!

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare