Party in Gelb und Blau

Plötzlich Meister! Löwen im Glücksrausch 

+
Die Rhein-Neckar Löwen feiern die Titelverteidigung.

Mannheim –  Bereits zwei Spieltage vor Saisonende sichern sich die Rhein-Neckar Löwen die deutsche Meisterschaft. So feiern die Meister-Löwen ihren zweiten Titel:

Nach dem Sieg gegen Flensburg hat man sich schon auf die Titelverteidigung der Rhein-Neckar Löwen einstellen können. Dass die Badener aber bereits am Mittwoch den zweiten Meistertitel der Vereinsgeschichte einfahren, damit haben nicht viele gerechnet.

Fotos: Deutscher Meister!!! Löwen verteidigen Titel

Bereits vor dem Löwen-Heimspiel gegen den THW Kiel ist die frohe Kunde gekommen, dass die SG Flensburg-Handewitt in Göppingen verloren hat und dass die Gelbhemden mit einem Sieg gegen den Rekordmeister nicht mehr einzuholen sind. 

Nachdem das Jacobsen-Team zur Pause knapp mit 11:10 geführt hat, haben Andy Schmid und Co. in der zweiten Hälfte ein wahres Handball-Feuerwerk auf das Parkett in der SAP Arena hingelegt. Am Ende gewinnt der alte und neue Meister deutlich mit 28:19.

Fans und Spieler können ihr Glück kaum fassen, im Löwen-Wohnzimmer herrscht grenzenloser Jubel. „Wahnsinn, unglaublich - es ging so schnell. Wir sind nicht richtig vorbereitet. Aber die Spontanpartys sind die besten“, sagt Kapitän Andy Schmid nach der Partie. „Niemand hatte uns auf dem Zettel, das ist unglaublich“, freut sich auch Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann.

Löwen feiern auf ‚Malle‘

Welchen Stellenwert die Titelverteidigung hat, macht Sportdirektor Oliver Roggisch deutlich. „Es ist schon schwer genug, Meister zu werden - und das dann im nächsten Jahr noch einmal zu wiederholen, ist einfach der Wahnsinn“, sagt der Weltmeister von 2007.

Im Gegensatz zum Vorjahr haben die Löwen jetzt auch genug Zeit, um ihren Triumph zu feiern. „Wir machen die ganze Woche durch“, strahlt Nationalspieler Patrick Groetzki. Am Donnerstagmorgen hat sich der Meister-Tross auf den Weg nach Mallorca gemacht. Schließlich hat Erfolgscoach Nikolaj Jacobsen der Meistermannschaft bis Pfingstmontag freigegeben. 

Auch Uwe Gensheimer, der die Löwen im vergangenen Sommer nach 13 Jahren verlassen hat, schickt Glückwünsche aus Paris

Public Viewing fällt aus

Wichtiger Hinweis für alle Fans: Da die Meisterschaft bereits entschieden ist, fällt auch das für Mittwoch geplante Public Viewing aus. Gekaufte Eintrittskarten müssen dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden. 

Der Kaufpreis wird erstattet. Eintrittskarten, die am Mittwoch in der SAP gekauft worden sind, werden im Ticketshop der SAP Arena erstattet. Alle online gebuchten Karten werden storniert und der Betrag wird der belasteten Kreditkarte zurücküberwiesen. Handball-Fans haben ebenfalls die Möglichkeit vor dem letzten Heimspiel der Rhein-Neckar Löwen am 10. Juni gegen die MT Melsungen ihrer Tickets an der Abendkasse der SAP Arena zurückzugeben.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare