2. Bundesliga 

1. FC Köln gegen SV Sandhausen heute live im TV, Live-Stream und Live-Ticker

+
Am Samstag (23. Februar) gastiert der SV Sandhausen beim 1.FC Köln. (Archivfoto)

Der 1. FC Köln empfängt am 23. Spieltag der 2. Bundesliga den SV Sandhausen. So kannst Du die Partie live im TV, Live-Stream und Live-Ticker verfolgen: 

Nach dem - aufgrund eines unberechtigten Elfmeters - viel diskutierten Unentschieden gegen Darmstadt 98 ist der SV Sandhausen am Samstag (23. Februar/13 Uhr, live im HEIDELBERG24-Ticker) bei Aufstiegsaspirant 1. FC Köln gefordert. 

1. FC Köln gegen SV Sandhausen kostenlos im Live-Ticker

HEIDELBERG24 wird das Auswärtsspiel des SV Sandhausen im Live-Ticker begleiten. Die Fotos und den Spielbericht findest Du unmittelbar nach Spielende auf unserer SVS-Übersichtsseite.

1. FC Köln gegen SV Sandhausen live im TV und im Live-Stream

  • Die Partie wird vom Pay-TV-Sender Sky übertragen. Die Konferenz läuft auf Sky Sport Bundesliga 2 und Sky Sport Bundesliga 2 HD - Kommentator ist Hansi Küpper
  • Das Einzelspiel kannst Du auf Sky Sport Bundesliga 3 und Sky Sport Bundesliga 3 HD verfolgen, hier kommentiert Jürgen Schmitz
  • Über die App „Sky-Go“ können Sky-Kunden die Partie im Live-Stream schauen.

1. FC Köln gegen SV Sandhausen live bei Amazon Music

  • Über Amazon Music Unlimited kannst Du die Partie online im Audio-Livestream verfolgen.
  • Neben Musik gibt es an jedem Spieltag eine Vorberichtserstattung und eine Halbzeitanalyse.

1. FC Köln gegen SV Sandhausen: Zusammenfassung im Free-TV und Pay-TV

  • Die erste Zusammenfassung im Free-TV gibt es in der ARD Sportschau. Die Sendung beginnt am Samstag um 18 Uhr. Moderatorin ist Jessy Wellmer
  • Der kostenpflichtige Streaming-Dienst DAZN wird 40 Minuten nach Abpfiff ein Highlight-Video veröffentlichen.

Koschinats Rückkehr in seine ehemalige Wahlheimat Köln

Nach ‚Elfer-Frust‘ und Punkteteilung im Heimspiel gegen Darmstadt 98 geht es für Trainer Uwe Koschinat zurück in seine langjährige Wahlheimat Köln. Ganze sieben Jahre betreute der gebürtige Koblenzer die Mannschaft des kleinen Stadtrivalen Fortuna Köln (2011-2018).

„Mit Sicherheit ist es eine besondere Konstellation in der Stadt zu coachen, in der man mit der Familie viel Zeit verbringt, aber das spielt für mich am Samstag keine Rolle", so der 47-Jährige Cheftrainer.   

Kein Abwehrbollwerk geplant! - Fragezeichen hinter Schleusener 

Trotz der krassen Außenseiter-Position der Kurpfälzer, will man sich in der Rhein-Metropole nicht verstecken. Koschinat warnt davor sich auf die Abwehrarbeit zu beschränken: „Wir brauchen eine sehr gute Ballbesitz-Strategie und müssen aktiv ins Spiel gehen."  

Die Reise nach Köln wird Max Jansen (Rückenbeschwerden) definitiv nicht antreten. Daneben bangen die Schwarz-Weißen auf den Einsatz ihres Top-Torjägers Fabian Schleusener (viraler Infekt).  

SVS ist böses Omen für angezählte Trainer 

Auf ein 1:1-Unentschieden gegen den SVS folgen in der Saison 2018/19 bereits zwei Trainerentlassungen. Sowohl Jeff Saibene von Arminia Bielefeld als auch Dirk Schuster von SV Darmstadt 98 müssen im Anschluss an die Punkteteilung ihren Hut nehmen. 

Folgt nun in Köln der ‚Rausschmiss-Hattrick‘? Trainer Markus Anfang gilt beim FC als angezählt - nach zuletzt nur drei Punkten aus vier Spielen wackelt sein Trainerstuhl gewaltig! Eine unmissverständliche Äußerung seitens des Managers Armin Veh - wonach der Trainer nun liefern müssen - erhöht unter der Woche den Druck auf den 44-Jährigen Übungsleiter.  

______

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

mab

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare