Auswärts in Aue

Erzgebirge Aue gegen SV Sandhausen heute live im TV, Live-Stream und Live-Ticker

+
Rurik Gislason hat im letzten Duell gegen Erzgebirge Aue seinen ersten SVS-Treffer erzielt. (Archivfoto)

Aue - Am siebten Spieltag der 2. Bundesliga ist der SV Sandhausen im Erzgebirge zu Gast. So kannst Du die Partie heute live im TV, Live-Stream und Live-Ticker verfolgen:

Der SV Sandhausen ist nach der Niederlage gegen den 1.FC Köln weiterhin sieglos!

Am Mittwoch (26. September/18:30 Uhr, Sparkassen-Erzgebirgsstadion, live im HEIDELBERG24-Ticker) ist die Mannschaft von Trainer Kenan Kocak zu Gast bei Erzgebirge Aue.

Kocak zuversichtlich über den 0-Tore-Sturm

Nur zwei Tore hat der SV Sandhausen in den sechs Partien erzielt - beide von einem Verteidiger. Die Stürmer Kevin Behrens, Fabian Schleusener und Karim Guede hinken ihren Erwartungen hinterher. Kocak verteidigt seine Offensiv-Männer. „Es spielen viele Faktoren eine Rolle, warum die Stürmer nicht treffen. Leider war das Glück bisher nicht auf ihrer Seite, aber sie alle arbeiten viel für die Mannschaft und es ist nur eine Frage der Zeit, bis bei ihnen der Knoten platzt“, so der 37-Jährige.

„Wir reden die Situation nicht schön“

Mit Aue kommt auf den SVS ein unangenehmer Gegner zu. In den letzten zwei Jahren haben die Kurpfälzer beide Auswärtsspiele im Erzgebirge verloren. „Aue hat eine gut eingespielte Mannschaft mit erfahrenen Führungsspielern wie Jan Hochscheidt oder dem ehemaligen Bundesliga-Profi Christian Tiffert. Wir wissen, was auf uns zukommt, und freuen uns auf die Aufgabe“, sagt Kocak und fügt hinzu: „Wir haben aus sechs Spielen nur zwei Punkte geholt. Das ist nicht unser Anspruch. Deshalb müssen wir am Mittwoch alle bei 100 Prozent sein, denn wir fahren nach Aue, um zu gewinnen.“

Erzgebirge Aue gegen SV Sandhausen heute live im Live-Ticker

HEIDELBERG24 wird das Spiel zwischen Erzgebirge Aue und SV Sandhausen wie gewohnt im Live-Ticker begleiten. Einen Spielbericht und die jeweilige Fotostrecke findest Du kurz nach dem Schlusspfiff auf unserer Sandhausen-Übersichtsseite. Auch mit unserer Facebook-Seite „Mein SV Sandhausen“ verpasst Du keine Nachricht über den SVS.

Erzgebirge Aue gegen SV Sandhausen heute live im TV und im Live-Stream

Das Spiel wird vom Pay-TV-Sender Sky übertragen. Die Vorberichtserstattung beginnt um 18 Uhr auf Sky Bundesliga 10 und Sky Bundesliga 10 HD. Zudem bietet Sky über die App „Sky-Go“ online einen Live-Stream an.

Die Partie wird um 18:30 Uhr angepfiffen und von Jürgen Schmitz kommentiert. Das Einzelspiel wird auf Sky Bundesliga 9 und Sky Bundesliga 9 HD übertragen. Die Konferenz kannst Du auf Sky Bundesliga 2 und Sky Bundesliga 2 HD verfolgen. 

Die ersten Free-TV-Zusammenfassungen der 2. Bundesliga gibt es dann um 22:15 Uhr auf Sky Sport News HD. Der kostenpflichtige Streaming-Dienst DAZN wird 40 Minuten nach Abpfiff ein Highlight-Video veröffentlichen.

Lob für Verlaat - Karl wieder einsatzbereit

Verteidiger Jesper Verlaat ist mittlerweile aus der Start-Elf nicht mehr wegzudenken. SVS-Präsident Jürgen Machmeier hat seine Leistung gegen Köln gelobt und auch von seinem Trainer bekommt der Verteidiger ebenfalls ein positives Feedback. „Jesper hat sich sehr gut entwickelt. Mit jeder Einheit und jedem Spiel wächst er über sich hinaus. Er soll weiterhin die Spiele genießen", lobt Kocak den Neuzugang aus Bremen.

Erfreuliche Nachrichten gibt indes über Markus Karl: Der Innenverteidiger ist nach einer überstandenen Verletzung wieder im Kader des SVS.

Bilanz

Nach sechs Spieltagen hat sich für den SVS in der Tabelle nichts geändert. Mit zwei Punkten belegt das Kocak-Team weiterhin den vorletzten Platz. Die Erzgebirger rangieren mit sieben Punkten auf dem 14. Platz.  

Es ist die 15. Begegnung der beiden Mannschaften. Der SVS hat lediglich drei Mal gegen Aue gewonnen und musste sich sechs Mal geschlagen geben. Fünf Mal hat man sich unentschieden getrennt.

Die letzten Begegnungen im Überblick:

3. März 2018: SV Sandhausen - Erzgebirge Aue 1:1 (0:0)

22. September 2017: Erzgebirge Aue - SV Sandhausen 1:0 (1:0)

4. Februar 2017: SV Sandhausen - Erzgebirge Aue 2:0 (0:0)

12. August 2016: Erzgebirge Aue - SV Sandhausen 2:0 (1:0)

12. April 2015: Erzgebirge Aue - SV Sandhausen 0:1 (0:0)

oal

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare