Saisonauftakt in der 2. Bundesliga

SpVgg Greuther Fürth gegen SV Sandhausen live im TV, Live-Stream und Live-Ticker  

+
Der SV Sandhausen gastiert zum Saisonauftakt bei Greuther Fürth.

Fürth – Zum Saisonauftakt in der 2. Bundesliga gastiert der SV Sandhausen bei Greuther Fürth. So kannst Du die Partie live im TV, Live-Stream und Live-Ticker verfolgen:

ENDLICH geht es wieder los!  

Nachdem der SV Sandhausen im letzten Testspiel einen Sieg gegen Liga-Konkurrent Jahn Regensburg eingefahren hat, ist das Team von Trainer Kenan Kocak gerüstet für den Saisonauftakt bei der SpVgg Greuther Fürth (Samstag, 4. August/15:30 Uhr, Sportpark Ronhof Thomas Sommer).  

Den Fans macht Kocak Hoffnung auf eine tolle Saison. „Sie können sich auf einen leidenschaftlichen und ehrlichen Fußball freuen. Wir haben hier in Sandhausen eine kleine authentische und familiäre Gemeinschaft, die sich seit Jahren in der 2. Bundesliga hält. Hier ziehen alle an einem Strang“, sagt der SVS-Coach im exklusiven HEIDELBERG24-Interview. 

Der SVS-Kader für die Zweitliga-Saison 2018/19

WM-Star Gislason zurück im Liga-Alltag

Vor rund einem Monat ist er noch für Island bei der Weltmeisterschaft in Russland im Einsatz gewesen, jetzt ist Rurik Gislason zurück am Hardtwald. Der Frauenschwarm wird sicherlich den ein oder anderen neuen Fan anlocken. Während der WM ist seine Follower-Anzahl auf Instagram rasant angestiegen - inzwischen hat er 1.3 Millionen Fans, der Großteil davon ist aus Südamerika.

Greuther Fürth gegen SV Sandhausen im Live-Ticker

HEIDELBERG24 wird das Auswärtsspiel des SV Sandhausen gegen die Kleeblätter aus Fürth wie gewohnt im Live-Ticker begleiten. Einen Spielbericht und die Fotostrecke findest Du kurz nach dem Schlusspfiff auf unserer Sandhausen-Übersichtsseite. Auch mit unserer Facebook-Seite „Mein SV Sandhausen“ verpasst Du keine Nachricht über den SVS.

Greuther Fürth gegen SV Sandhausen live im TV und im Live-Stream

Die Partie wird vom Pay-TV-Sender Sky übertragen. Die Vorberichtserstattung beginnt um 15:20 Uhr auf Sky Sport Bundesliga 3. Zudem bietet Sky über die App „Sky Go“ online einen Live-Stream an.

Das Spiel wird um 15:30 Uhr angepfiffen. In der Konferenz wird Sven Schröter kommentieren, das Einzelspiel begleitet Markus Gaupp. Die Zusammenfassungen der 2. Bundesliga im Free TV gibt es dann ab 18 Uhr in der ARD Sportschau. Durch die Sendung führt Moderatorin Jessy Wellmer

Statistik

Der SVS hat im direkten Vergleich das Nachsehen. In den zehn Duellen haben die Schwarz-Weißen vier Mal verloren und fünf Mal unentschieden gespielt. Der einzige Sieg datiert aus dem Jahr 2014, als der SVS vor heimischer Kulisse durch ein Tor von Andrew Wooten gewonnen hat.

Das Kleeblatt hat in der vergangenen Saison nur knapp die Klasse gehalten, gilt aber als sehr heimstark. Bester Beleg hierfür ist Platz drei in der Heimtabelle. Die Kocak-Elf hat die letzte Saison auf dem elften Platz beendet und hat eine negative Auswärtsbilanz gehabt. In 17 Spielen haben die Kurpfälzer nur vier Mal gewonnen.

So liefen die letzten Spiele:
– 6. April 2018: SV Sandhausen - SpVgg Greuther Fürth 0:0 (0:0)
– 28. Oktober 2017: SpVgg Greuther Fürth 2:1 (1:0)
– 12. März 2017: SV Sandhausen - SpVgg Greuther Fürth 1:1 (1:0)
– 23. September 2016: SpVgg Greuther Fürth 1:1 (0:0)
– 15. Mai 2016: SpVgg Greuther Fürth 3:1 (2:1)

___

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

oal

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare